Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content on 09/07/2015 in all areas

  1. 10 likes
    Wie vielleicht einige von euch mitbekommen haben, hatte ich im letzten halben Jahr mit meinem Planche ganz schön zu kämpfen, so hat das ca ausgesehen:
  2. 8 likes
    Da wir noch einen großen Haufen Goodies angesammelt haben von den letzten Events, dachten wir, es wird wieder Zeit für einen großen Contest! Also Leute groß und klein, wir verlosen eine große Être Fort Hose (3XL) zum trainieren, weiter verschenken, warm halten im Winter.... Wir suchen nach den besten Ideen, was alles mit einer großen Hosen gemacht werden könnte bzw. wieso genau du eine große Hose brauchst. Es könnte eine großartig, innovative Idee sein, oder auch einfach nur lustig....lustig ist immer gut! Schickt uns also bis zum 30.09 ein Foto oder Video(Link zu einem hochgeladenen Video) zum Thema "Was mache ich mit einer großen Hose/Wieso brauche ich eine große Hose?!" Adresse - feedback@ctc-movement.at Die darauf folgende Woche werden wir die großen Fotos und Videos hier im Thread posten und es liegt an euch wie große Verrückte zu liken/voten. Wer die größten(meisten) Stimmen bis zum 14.10. sammelt gewinnt! Gewinnverteilung wird an einem FM sein. Preise: Platz 1 - Être Fort Hose + "11 Jahre PK-Vienna" - Shirt + PK-Vienna Armband + Großartiger Händedruck Platz 2 - "11 Jahre PK-Vienna" - Shirt + PK-Vienna Armband + Großartiger Händedruck Platz 3 - PK-Vienna Armband + Großartiger Händedruck Platz 4 - Groß zugeworfenes PK-Vienna Armband Wir freuen uns auf großartige Ideen!
  3. 5 likes
    Ich heiße Gabriel, bin 23 Jahre alt (ein 92er ) und wohne - nicht in Wien - sondern in Salzburg. Seit etwa August 2014 beschäftigt mich Parkour - sowohl in philosophischer, mentaler Form als auch natürlich in sportlicher Form. In Salzburg (Stadt) bin ich meist alleine auf der Suche nach Spots, die mich herausfordern [und die sind rar] ;-) Ich schließe mich aber auch von Zeit zu Zeit der One Move Gruppe an (die manche von Euch wahrscheinlich kennen - www.onemove.at). Ich trainiere regelmäßig mindestens 2x pro Woche (sofern es der Muskelkater zulässt). Durch eine kleine Einschränkung - eine linksseitige Hemiparese (dt. Halbseitenschwäche; https://de.wikipedia.org/wiki/Parese#Hemiparese)bin ich leider nicht so leistungsfähig wie andere Traceure. Dies hindert mich aber nicht daran meiner Leidenschaft nachzugehen. Dabei kommt auch eine Eigenschaft v. Parkour ins Spiel, welche mir sehr gut gefällt: Wie schon David Belle damals sagte: "Parkour ist die Kunst, die dabei hilft, jene durch Körper & Umwelt gesetzten Grenzen zu erkennen und zu überwinden ohne dabei andere mit seinem Können beeindrucken zu wollen". Genau dieses Zitat ist der Grund warum ich damals, als ich es zum ersten Mal las, anfing zu trainieren. LG GGab P.S.: Wenn ihr Fragen habt, stellt sie einfach! :-)
  4. 1 like
    There you go (das American appeal ist ein bisschen teurer, als das Standard-Shirt) Viel Spass damit :]

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.