Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

2Fresh

Members
  • Content count

    488
  • Joined

  • Last visited

About 2Fresh

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Wien
  1. Nein. Das Forum-Meeting war lediglich ein Beispiel . Jemand der sich über einen kurzen Zeitraum der Ausübung von Parkour gewidmet hat und sich einen Einblick verschafft hat; für eine konkretere Definition. Max Mustermann machte eine kurze Online-Recherche über Parkour in seiner Gegend, nachdem er ein Video über Parkour auf Youtube gesehen hat. Stieß daraufhin auf die Seite Parkour-Vienna und entdeckte, dass es ein Gruppentraining gibt, welches am Sonntag stattfindet, prompt entschloss er sich für das Training Zeit zu nehmen und hinzugehen. Nachdem er das Forum-Meeting nach 3 stündigem Training verlassen hat, fuhr er nach Hause und ging die letzten Stunden gedanklich durch und kam zu dem Entschluss, dass das nichts für ihn war und er sich nicht weiter aktiv mit Parkour auseinandersetzen wird. Sowas wäre für mich eine „Eintagsfliege“.
  2. Jemand der z.B.: das Forum-Meeting einmal oder über eine kurze zeitliche Distanz besucht hat und nur flüchtiges Interesse daran hatte.
  3. Das Wort „Parkour“ wurde schon immer relativ leichtsinnig umhergeworfen. Einige meinen sobald sie mal über eine Parkbank gesprungen sind, dass sie gleich Traceure sind und super toll Parkour machen. Ob jenes nun stimmt oder nicht, kann man wieder diskutieren. Ab wann ist man ein Traceur? Wie lange muss ich trainiert haben? Welches Mindset muss ich haben? Welche Skills muss ich haben? Welch erhabene Momente muss ich durchlebt haben oder was auch immer. Gegen Eintagsfliegen habe ich grundsätzlich nichts. Leute probieren gerne Dinge aus, die interessant und spannend wirken, ob sie dabei bleiben, ist ihre Sache. Durch die vielen Eintagsfliegen wird Parkour auch immer bekannter, was meiner Meinung nach sehr gut ist, dadurch wird Parkour auch immer mehr akzeptiert und einige werden mit dem Gedanken spielen auch mal zum Forum-Meeting zu kommen und werden vielleicht Parkour wirklich für sich gewinnen können. Nicht jeder kann/möchte mit der Parkour Philosophie was anfangen bzw.: es gibt welche die noch gar nichts davon gehört haben und dann nur Parkour als Sport verstehen. Jetzt kann man sich auch noch die Frage stellen, ob die Philosophie öffentlich (stärker) angesprochen werden sollte. (z.B.: Forum-Meeting) Es wird erst dann problematisch, wenn Parkour negativ davon beeinflusst wird, wie Tom schon sagte. Nichtsdestotrotz sollte man Personen nicht gleich verurteilen, weil sie Parkour falsch verstanden haben oder es in irgendeiner Weise falsch rüberbringen. Derjenige hat vielleicht ein falsches Bild von Parkour vermittelt bekommen (Kann man den tieferen Aspekt mehr in den Vordergrund rücken?) oder hat sich einfach nicht informiert, man kann nicht alles wissen. Leben und leben lassen.
  4. Ich hätt mal wieder Lust auf Donauinsel.
  5. Charlie P's ist bei mir gleich in der Nähe. Sehr angenehmes Pub geh dort gerne hin. Gegessen habe ich aber dort noch nie.
  6. Ganz ehrlich mir ist genau das gleiche beim anschauen durch den Kopf gegangen: "Wien ist eine wirklich schöne Stadt" Wirklich schönes Video, Schnitt, Musik gefällt.
  7. this
  8. Repost. Hatten wir schon hier, immer zuerst Sufu checken, http://www.parkourvienna.at/forum/viewtopic.php?t=9767&highlight=parkour+literally http://www.parkourvienna.at/forum/viewtopic.php?t=8990&highlight=parkour+literally aber dennoch immer wieder schön zu sehen.
  9. Vorm Happy Noodles, bei den Sitzbänken zwischen den U-Bahn Aufgängen.
  10. Die Mödlinger Elite wächst und gedeiht
  11. manchmal kriegst du die hipster schuhe im humanic
  12. komm einfach zum forum-meeting
  13. wo ist dann das problem?
  14. daweil sind 2 angemeldet brauchst keine befürchtungen zu haben sind alle voll nett dort.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.