>>> Girls Jam #1/2018 am 28.04.2018 <<<

Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Capou

Members
  • Content count

    15
  • Joined

  • Last visited

  1. Hay, ich schreib mal in den Post das hier ja um den Katzensprung geht. Bei mir klappt das überhaupt nicht, bzw. ich traus mich gar nicht. Warum? Ich schaffs nicht mit meinen Fersen mein Po zu berühren, sprich es sieht fast so aus als wenn meine Waden den weg versperren. Ich denke mal es liegt nicht wirklich an den Waden sondern eher daran das die Sehnen zu kurz sind. Was sagt ihr dazu? Und dann hab ich gelesen das man sich beim Katzensprung mit den händen abdrückt. Klingt ja ganz einfach, aber wie? Wenn ich da dann noch meine Elebogen einknicken soll um schwung zu holen, trau ich mich ja erstrecht nicht den Sprung zu üben. Oder wie ist das mit dem Abdrücken zu verstehen? grüße capou.
  2. hay, würd mich gern auch mal an Flips versuchen, da ich noch wenig erfahrung habe erstmal am Frontflip, meint ihr das ist der einfachste? oder sollte ich mit etwas ganz anderem beginnen? Hab hier öfter gelesen das viele von euch die Flips erst auf ein Trampolin üben/können, hab leider nicht die möglichkeit ein Trampolin zu nutzen, seht ihr es als essenziel erstmal auf einen Trampolin zu Üben um das verletzungs risiko zu minimieren. Oder gehts auch ohne? Tutoriale und Anleitungen gibts ja bestimmt genug im Internet, daher denke ich das wird kein problem sein. mfg, Capou
  3. Wenn es dir nur um käfig haltung geht, dann rotte die halbe menschheit aus, dann müssn nicht so viele "Mäuler" gestopft werden, und die Tiere müssen nicht mehr in massen gezüchtet werden. Aber da die Menschen nunmal egoistische Lebewesen sind und auf alles andere sche**** außer auf sich selbst wird sich wohl kaum etwas daran ändern. Nur weil 2 Millionen Menschen erkannt haben das es grausam ist. Wird sich die meinung von 80 Millionen weiteren nicht ändern bzw. es ist ihnen einfach egal, da sie es ja nicht "spüren". So hart es klingen mag... Menschen sind eine grausame Spezies. Ich denke nicht das ich dies mit internet seiten belegen muss, schaut aus dem Fenster oder seht euch die Nachrichten an, dann wisst ihr wie grausam Menschen sind. Wenn auch nicht alle. Und bevor es jemand falsch versteht, es ist nicht grausam Fleisch zu essen, oder kein Fleisch zu essen. Und das mit dem IQ hab ich wirklich falsch verstanden, sorry.
  4. erstmal danke werd mal ausprobieren obs hilft, hab noch mal vids gesucht und bin da auf n gutes gestoßen, mir ist aber aufgefallen das bei ihm das schulterblatt auch rausschaut. Kann man gut an 1:10 erkennen, da is des t-shirt nach ausen gewölbt. Ist des vill normal und es schmerzt nur anfangs ? Kommt ihr bei euren rollen auch aufs schulterblatt? oder macht ihr die rolle vill ganz anders ? hab gehört es gibt eine wo man mit beiden beinen aufsteht und nicht eines "einknickt" nutzt dir jemand von euch ?
  5. Naja es geht auch mit sehr gut, wenn mans richtig macht. Hättest du genausoviel darauf geachtet was du isst und wie viel, als du noch Fleisch gegessen hast, wären deine Blutwerte nicht in den Keller gegsackt. Man kann auch als Fleischfresser Mängel/fehler ausbessern, nicht nur als Vegetarier. Ich respektiere deine Entscheidung wirklich, auch wenn dus nicht glaubst. Ich könnte z.B. nicht einfach damit aufhören Fleisch zu Essen, es gehört einfach für mich dazu. Und ich sehe keinen Grund darauf zu verzichten. Hättest dich vorher mal Informiert, wie man sich mit Fleisch gesund ernährt, wärste jetzt wahrscheinlich schlauer. Außerdem bezweifle ich, das bei einem IQ test, sachen zur Vegetarischen Ernährung abgefragt werden. Aber hey, Einbildung ist auch ne Bildung. Wie viel man anschließend von den Tests hällt, darf jeder selbst für sich entscheiden. Was ich eigentlich nur sagen wollte ist: Es geht auch mit und das sehr gut, wenn mans richtig macht. Ich würd auch einfach mal sagen zu dem Thema wars das. Spart wirklich viel stress. mfG.
  6. Du kennst den unterschied zwischen weniger und kein? Nur weil dir jemand gesagt hast du isst zu viel, gleich auf "ich ess einfach gar keins mehr" zu gehen is evtl n bissi krass und unnötig. Deine Blutwerte können genausogut als Veganer/Vegetarier in den Keller sacken, dann heißts auf einmal du isst zu wenig fleisch? Wirst du dann anfangen und nur noch fleisch essen? Ich respektiere deine Entscheidung. Allerdings empfinde ich persöhnlich als übertrieben. Und ob ich jetz Fleisch, oder Fleischersatz esse is im endeffekt egal. Die einzige frage sollte wohl von ethischer Natur sein. Alle anzuheitzen jetzt Vegetarisch zu leben/essen, ist genauso unnötig wie alle anzustacheln nur noch Fleisch zu Essen. Man kann mit beiden überleben, genauso wie man sich mit beidem schaden kann. Wie sich wer ernährt bleibt doch immernoch jedem selbst überlassen. mfG.
  7. Erstmal danke für die Antworten! Und gleich noch ne frage. ^^ Wenn ich mich abrolle wie im Tutorial auf der Hp. Kommt wenn ich meinen rechten Arm nach hinten lege um über die Schulter rollen zu können mein Schultblatt raus, was heißt das ich immer über mein Schulterblatt rolle, welches nun mit einem dicken blauen flecken bedeckt ist. ^^ Gibts da tricks wie ich das vermeiden kann? Evtl. den Arm nicht so weit nach hinten oder sowas? Ich hoffe ihr könnt mit der Beschreibung was anfangen. Wenn nicht einfach nochma nachfragen dann versuch ichs etwas genauer zu erklären. mfG. Capou.
  8. Das mit dem Muskelkater kann ich nur bestätigen ^^ Am samstag zum ersten mal Trainiert, als ich dann Nachts etwas trinken wollte, konnte ich nicht gegen meinen Bauchmuskelkater ankämpfen um mich aufzusetzen, ergebnis... ich hab im Liegen getrunken. xD Naja is wieder besser, am we gehts weiter. Zum Gruppentraining kann ich nur sagen, ich will... aber ich kann nicht. Hab schon so ziemlich in jedem Forum das ich gefunden hab geschaut obs in meiner gegend eine Parkour gruppe gibt. Aber die nächste die ich gefunden hab is ca 150km entfernt. Und 150km bei den momentanen Benzinpreisen is einfach zu teuer um das öfter zu fahren. mfG.
  9. wenn wa schon beim Thema rolle sind, sollte man auch rückwärts rollen können ? wenn ja kennt da jemand n gutes tut, auf der HP is ja nur die Rolle vorwärts beschrieben. Denke rückwärts rollen wär auch sinnvoll, falls ich mal nach hinten wegfallen würde um mich abfangen zu können? was meint ihr, wirds gebraucht oder nicht ?
  10. wahnsinn leute, einfach top wie ihr andere unterstützt! Danke euch! =) Bin verdammt froh diese seite gefunden zu haben *g* Wirklich vielen dank an alle!
  11. bei belastung schmerzt er ^^ also ich gleb ich wart lieber n bissi, sicher ist sicher ok, also vor dem training aufwärmen also ich hab mich gestern vorm training gedehnt und bin dann noch n paar runden gelaufen. Also dehnen weglassen und nur laufen ? Hab gedacht es is wichtig sich VORHER zu dehnen, haben wir in der Schule z.B. auch immer gemacht. Hättet ihr n paar tipps wie ich mich noch aufwärmen kann? Also mir kommt grad nur laufen in den sinn.
  12. alles klar, danke für den tipp Nixxn PS: Das mit den Treppe raufkriechen kenn ich jetz auch xD
  13. Hay leute, hab mal ne frage was meine Gesundheit betrifft. Hab jetz mit dem Training begonnen, natürlich erstmal die anfänger sachen wie beschrieben im Einsteiger Guide. Da ich nich so durchtrainiert bin hab ich halt jetz muskelkater bekommen. Naja stört mich nicht weiter, hab nen starken willen und würd gern weiter trainieren. Jetz stellt sich mir aber die frage ob des für meinen Körper nicht vill schädlich ist? Wisst ihr ob ich da beruhigt weiter trainieren kann und die schlimmsten folgen muskelkater ist, oder ob ich erstmal 2 tage warten soll bis der Muskelkater weg ist? viele lieben grüße, Capou.
  14. Ich frag einfach mal in dem Thread weils schon angesprochen wurde, wenn ich das richtig versteh ist dann Split Foot = Abspringen mit beiden beinen versetzt wie Tom schon erklärt hat und Bounce = Abspringen mit beiden beinen nebeneinander ? bin anfänger und kenn mich mit den begriffen noch nich so aus, wär schön wenns mir jemand erläutern könnt. lg, Capou
  15. Hay @ all bin echt froh bei meiner suche nach "Einsteiger unterstützung" auf diese Seite und das Forum gestoßen zu sein. Find ich echt spitze was ihr hier macht! Tolle Tutorials anschauliche Bilder und Videos, viele Tipps und Tricks im Forum. Sehr, sehr schön! Das einzige was ich ein bisschen vermisse sind n paar Grundlagen zum Gelenkschonenden und Verletzungsfreien bewegen. Also "Wie landet man am besten?", "Wie springt man richtig?" und solche sachen. Einfach das man sich nicht flasche Dinge angewöhnt und immer falsch landet bis man mit 40 merkt das man sich das Sprunggelenkt zerstört hat oder so ähnlich Aber ansonsten echt Top! Vielen dank für die mühen! grüße, Capou.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.