Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sushi

CtC
  • Content count

    823
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

Sushi last won the day on December 29 2016

Sushi had the most liked content!

About Sushi

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Wien
  • Traceur since
    19.09.2010

Recent Profile Visitors

851 profile views
  1. Wasserwelten, U3 Johnstraße
  2. Bin schon länger nicht dazu gekommen, mal wieder ins Forum zu schauen, aber das wollte ich euch dann doch nicht vorenthalten. Für mich einfach ein sehr nices Beispiel, wie man aus Allem einen Spot machen kann, selbst aus nur Boden, und dabei auch noch richtig schöne, kreative Lines rauskommen können!
  3. Update: Wir sind derzeit mal fix zu fünft und haben sowohl für Hin-, als auch für Rückfahrt noch Platz im Auto! Kosten sind übrigens nur anteiliger Sprit und ein paar Euro für den Campingplatz.
  4. Hallo liebe Leute! Leon, Aline, Arpad, Danillo und ich fahren im Sommer nach Fontainebleau, zur ONEtainebleau jam. Fontainebleau liegt südlich von Paris und ist ein wunderschönes Waldgebiet, ca. so groß wie Wien, voller Steine zum drauf rumhüpfen und -klettern. Hier wurde angeblich bouldern als Sport erfunden und wenn man mal dort war, versteht man warum. Die ONEtainebleau jam ist ein jährliches Treffen, initiiert von Parkour One, einer Städteübergreifenden Community, primär aus Deutschland. Es wird eine Wiese auf einem Campingplatz reserviert, neben einem Fluss und jeden Abend gibt's ein gemeinsames Lagerfeuer. Das ganze ist mehr ein unverbindliches Treffen, als eine Veranstaltung, aber immerhin waren letztes Jahr um die 150 Leute dabei, unter Anderen auch Leon und Ich. Uns hat das so begeistert, dass wir es uns als Fixpunkt in unsere Kalender geschrieben haben und deshalb dieses Jahr wieder hinfahren werden. Im Sinne der Verbandelung und Vernetzung der verschiedenen Parkour-Communities würde es mich wahnsinnig freuen, wenn sich noch weitere Leute aus der Wiener Community anschließen und mitkommen! Wir haben derzeit noch 3-4 Plätze im Auto für die Hinfahrt frei, und 2-3 für die Rückfahrt! Alternativ kann man auch mit dem Zug hinfahren und darauf hoffen, dass sich vor Ort ein freier Autoplatz findet, um täglich zu den Spots zu gelangen, da man teilweise bis zu einer halben Stunde hinfährt. (Es gibt ur viele Spots dort.) Theoretisch könnte man wohl auch ein Fahrrad mitnehmen. Wir fahren am 04.08. von Wien los und sind dann bis 13.08. dort. Rund um diese Zeit sind auch die meisten Leute bei dem Jam. Wer selbst hinfahren will, kann An-&Abreise aber selbst festlegen. Kosten wären nur Sprit und ein paar Euro für den Campingplatz. Wer hätte denn da prinzipiell mal Interesse mitzukommen? Hier noch ein Video von den Fußgängern, einer Gruppe aus Berlin, von letztem Jahr:
  5. until
    Do you hear the call of the valley? You're about to enter it. Will you emerge victorious or defeated? The journey is long and the perils are many. Treffpunkt: U4 Hietzing, pünktlich, mit möglichst leichtem Gepäck. Wir verweilen an keiner fixen Lokalität. Darum geht es:
  6. until
    Mit stolz verkünde ich die Frohbotschaft: Die limit madness ist zurück, diesmal im allseits gefürchteten deathmatch tug of war Modus. Es wird wieder mal an eure Grenzen gegangen. Diesmal noch heftiger, als die letzten Ausgaben. Frohlocket und freuet euch auf die ultimative Stählung von Muskeln und Nerven! Schafft ihr es, viribus unitis, den Moloch zu bezwingen? Hä, wie bitte?: Wo? Feuerwache/Fritz Imhoff Park
  7. Diese Dokumentation hat mich gerade sehr inspiriert. Zum Einen weil man realisiert, wie enorm wichtig es ist, sich selbst zu spüren, um sich bewegen zu können und zum Anderen weil gezeigt wird, was mit Willenskraft und dedication möglich ist. Hab ich übrigens von da: http://waitbutwhy.com/2017/04/neuralink.html?utm_source=Main+List&utm_campaign=572c666a30-MC_Neuralink_2017_04_20&utm_medium=email&utm_term=0_5b568bad0b-572c666a30-51289585&mc_cid=572c666a30&mc_eid=472adafb81#part2 (genialer blog, mit wirklich großartigem content)
  8. until
    Do you hear the call of the red mountain? Either you follow or perish in weakness! Treffpunkt: U4 Ober St.Veit, Ausgang in Fahrtrichtung Hütteldorf vorne, pünktlich, mit möglichst leichtem Gepäck. Wir verweilen an keiner fixen Lokalität. Darum geht es:
  9. Gegen L. Ziegelpark?
  10. Alternativvorschlag: Rennbahnweg!
  11. until
    Spontane, improvisierte Madness beim P&R Hütteldorf. Freu mich auf euch! Wo? https://www.google.at/maps/place/48°11'41.8"N+16°15'51.9"E/@48.1949549,16.2638618,202m/data=!3m2!1e3!4b1!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d48.194954!4d16.264409 Was?
  12. pure Freiheit
  13. Yes, bin dabei! Könnte man als madness machen!
  14. einfach schöne Bewegung, sauber und gut gefilmt.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.