Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Tatze

Forum-Meeting Instruktor
  • Content count

    941
  • Joined

  • Last visited


Reputation Activity

  1. Tatze liked a post in a topic by B_DIV in FM 22.9.   
     
    Der wäre mal nicht so weit weg vom Schwedenplatz. Müssen wir nur hoffen dass keine Kinder da sind sonst wirds eng
  2. TOM liked a post in a topic by Tatze in Skillz 4 Change Workshops   
    Ahoi!

    Die 2.WS-Reihe läuft gerade! Wer sich für die (für alle offenen & gegen freie Spende) Workshops interessiert, schaut mal hier: http://systemchange-not-climatechange.at/de/skills-4-change/
  3. Tatze liked a post in a topic by Dominik Simon in Sportmotorische Tests Parkour - Seminararbeit   
    Hey ihr Lieben,
    ich werde meine Masterarbeit Parkour bezogen erstellen und suche nun für eine erste kleinere Seminararbeit 15/16 TeilnehmerInnen.
    Voraussetzungen:
    Mindestens 1/2 Jahr Parkour-Erfahrung (Es sind alle "Skill-Levels" willkommen!) Mindestens 18 Jahre Alt Aus Wien + Umgebung Keine akuten Verletzungen Zwei Dinge werden benötigt:
    Ein kurzes Video von euch in Bewegung  á 1 1/2 min - Genaue Kriterien bekommt ihr dann -> Welches Ihr mir zukommen lässt Ein Sportmotorik Test wird von mir durchgeführt - Dauer etwa 1 1/2 Stunden Die Möglichen Testtermine sind nächstes Wochenende den 10ten und 11ten Juni. - In der Sport und Fun Halle Wien 22 (Erzherzog-Karl-Straße 108, 1220 Wien)
    Hier ein Doodle hierfür - http://doodle.com/poll/ev9fgavtqaf47akr4wy69nes/admin#table
    Es würde mich freuen, wenn ich hier Unterstützung bekommen würde.
    Wenn die Seminararbeit gut läuft, werde ich nämlich die Masterarbeit auf mehrere Europastädte ausweiten, um konkrete Daten zu erhalten. Dies kann ein super spannender und wichtiger Schritt werden, für die wissenschaftliche Entwicklung in Parkour.
    "Ziel der Studie ist eine Datensammlung der sportmotorischen Fähigkeiten von Personen, welche die Sportart Parkour/Freerunning ausführen. 
    Es wird überprüft, ob sportmotorische Unterschiede zwischen unterschiedlichen Leistungsniveaus bestehen. 
    Diese Informationen sollen dabei helfen, die neue Sportart besser zu verstehen und analysieren zu können. Des Weiteren könnten die gewonnenen Daten dabei unterstützen, Coachings bzw. Trainings effektiver zu gestalten und Dysbalancen früher zu erkennen, um Verletzungen vorzubeugen."
     
    Bitte meldet euch hier im Thread, per PN oder direkt per Mail um alle weiteren Daten und Infos zu erhalten - simon@qualitymovement.at
    Dies ist wichtig damit ihr alle informationen erhalten könnt. Abkürzungen im Doodle sind unvorteilhaft, weil ich nicht weiß, wer wer ist
     
  4. Tatze liked a post in a topic by TOM in Parkour Girl on Paris Rooftops (FAKE!)   
    Meine persönliche Meinung:
    Ich denke Alex hat mit seinem Aprilscherz-Video gezeigt, dass eine Person die sich mit dem Thema auskennt und Zeit reinsteckt, etwas richtig gut faken kann.
    Ich habe das Paris Rooftop Video gesehen und mir gedacht 'cool gemacht, aber einige moves sehen strange aus' - hab's mir aber nicht genauer angesehen oder ein zweites Mal abgespielt.

    Hab dann nur peripher mitbekommen, dass es viral ging und richtig viele Leute gesehen haben. 
    Dass Scott ein Problem damit hat, kann ich verstehen. Er lebt quasi ja davon angeheuert zu werden und genau solche Videos zu produzieren. Nur sind seine mit echten Sprüngen versehen und keine Kamera, die man durch die Gegend wirft und dann entsprechend zusammenschneidet.

    Das Problem das ich damit habe:
    Mit diesen Fakes verlieren die Leute literally den Boden unter den Füßen.
    Es werden Dinge gefaked die absurd und unmöglich sind (z.B. diese Dive-Rolle aus dem x-ten Stock).
    Parkour hatte für mich und andere immer den Charme von 'Das geht? Wirklich?" und mit diesen Fakes kann man sich nicht mehr sicher sein, ob das jetzt wirklich jemand kann, oder ob es nur am Videoschnittplatz erfunden wurde.
    Es ist leider ein logischer Schritt, aber ich finde es wichtig darauf hinzuweisen. Früher konnte ich immer darauf verweisen, dass hinter diesen "Roofjumps" in Videos viele viele Jahre Training stecken und ich würde diesen Satz nur ungern umformulieren in "Da stecken viele viele Stunden video-editing und video-animation dahinter"
  5. Tatze liked a post in a topic by Kathy in Halle 2016/2017   
    Hallo ihr Lieben,
    es ist wieder soweit, das Hallentraining startet ab 5. November!
    Wo: Sigmund Freud Gymnasium (Wohlmutstr. 3 - zwischen U1 Vorgartenstraße und U2 Messe/Prater)
    Wann: Samstags von 19-21 Uhr. 5.11.- 25.3. (am 24.12. und 31.12. ist kein Training)
    Kosten: 4€ pro Training - bitte VOR dem Training immer anmelden (und wenn möglich nicht erst 10 Minuten vor Trainingsbeginn) und auf Bestätigung warten, da es nur begrenzte Plätze pro Abend gibt, um ein gutes Training zu garantieren bzw. dass die Halle nicht zu voll wird und man sich gegenseitig nur mehr behindert. Falls noch wer einen Fixplatz für die gesamten 5 Monate will, dann bitte mir schreiben (Kosten wären dann 40€).
    Sonstiges: Beim ersten Training den Vertrag mitnehmen! Minderjährige bitte vom Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen! Ohne Vertrag gibts kein Training! Und bitte pünktlich sein oder Bescheid geben, wenn ihr später kommt, da ich die Tür zumachen muss und ihr sonst nicht rein kommt!
     
    Anmeldungen entweder hier, in der Facebookgruppe "Hallentraining 2015/2016" oder per sms (Nummer steht im Vertrag) oder per was auch immer  
     
    Wer noch Fragen hat, nur her damit!
     
    Ich freu mich auf viele tolle Trainings,
    lg Kathi
    Parkour Halle Vertrag 16-17.pdf
  6. Tatze liked a post in a topic by Alexx in Neues Interview: Parkour Panels | Alex Pavlotski   
    Hello!

    Über und von Alex gibt es extrem viel lesenswertes Material. Ein Artikel von ihm bringt Depression mit der competativen Natur westlicher Gesellschaften in Verbindung. Sehr lesenswert.

    Ich freue mich auf das Interview!

    https://alexpavlotski.wordpress.com/2016/07/04/parkour-and-the-link-between-competition-and-depression/
  7. TOM liked a post in a topic by Tatze in Parkour meets climbing - 10.September   
    yessa!

  8. TOM liked a post in a topic by Tatze in Parkour meets climbing - 10.September   
    yessa!

  9. Tatze liked a post in a topic by martin in trace together - gemeinsam Hindernisse überwinden   
    trace together – Gemeinsam Hindernisse überwinden
    Gratis Training für junge Menschen auf der Flucht
    Parkour zu betreiben bedeutet Hindernisse zu überwinden und ein wesentliches Hindernis ist aus unserer Sicht, in einer fremden Stadt Anschluss zu finden. Quer durch die Stadt zu fahren, zu einem „Forummeeting“ das man nicht kennt, ist manchmal einfach zu hochschwellig.
    Daher bieten wir unter dem Titel „trace together“ seit Februar 2016 für Flüchtlinge gratis Parkour-Workshops im öffentlichen Raum an. Durch die Zusammenarbeit mit Betreuungseinrichtungen, profitieren hiervon junge Menschen, die meist ohne ihre Familie hier Zuflucht gefunden haben.
    Gerade in Zeiten der Angst vor der Zukunft, der Ungewissheit und dem/den Fremden, wollen wir über Schatten springen, Vorurteile überwinden und gemeinsam Wege finden.
    Parkour eben
    Es fanden bisher 9 Workshops mit insgesamt 7 Einrichtungen statt. Dabei engagierten sich 10 Forum-Meeting-Instruktoren (Marc, Ella, Tom, Michie, Peter, Miriam, Fitsch, Kathi, Flo, Martin) ehrenamtlich an der Durchführung. Weitere Workshops sind geplant.
    Vielen Dank an alle die ihre Zeit und Energie investiert haben, um „trace together“ lebendig werden zu lassen. Das Feedback war jedesmal sehr positiv und die TeilnehmerInnen waren sehr motiviert, fokusiert und mit Freude dabei.
    Einige haben es auch schon aufs FM geschafft, trainieren dort fleißig mit und machen die Parkour Vienna Community noch vielfältiger.
  10. Tatze liked a post in a topic by Cionn in Buskers Festival Vienna   
    Gerne teile ich dies hier!
    Kommendes Wochenende, sprich von Freitag bis Sonntag, fidnet das alljährliche Buskers Festival am Wiener Karlsplatz statt!
    Auch wir werden paar kleine gigs haben dort!
    Ansonsten erwartet euch dort geniale musik acts, B- Boys and Girls, Feuershows, kurz gesagt geniale straßenkünstler aller art aus aller welt,
    Kostenpunkt ist NULL!
    Also wenn ihr zeit findet schaut nen sprung oder länger vorbei, ist für jeden was dabei
     
    Hier zum FB aushang....
    https://www.facebook.com/events/1532765670298625/
  11. Dominik Simon liked a post in a topic by Tatze in International Street Workout meets Flucht nach Vorn   
    Am 13.09. wird bei der Roßauer Lände (Gerüste) ein Workshop für und mit jungen Flüchtlingen von Oleksii und mir organisiert. Jeder ist herzlich eingeladen auch vorbeizukommen!
     
    https://www.facebook.com/events/538536139630396/
  12. Dominik Simon liked a post in a topic by Tatze in International Street Workout meets Flucht nach Vorn   
    Am 13.09. wird bei der Roßauer Lände (Gerüste) ein Workshop für und mit jungen Flüchtlingen von Oleksii und mir organisiert. Jeder ist herzlich eingeladen auch vorbeizukommen!
     
    https://www.facebook.com/events/538536139630396/
  13. Mokka liked a post in a topic by Tatze in Arztempfehlungen   
    Name: Phillip Aspetzberger
    Richtung: Osteopathie
    Preis: +/- 80€
    Terminverfügbarkeit: via Anfrage zu checken
    Kontakt: 1030 Wien, Sechskrügelgasse 12
    Behandlungserfahrung: Ich hatte etliche Behandlungen in den letzten 5 Jahren mit großartigen Ergebnissen. Jung, nett, professionell, sehr erfahren.
  14. B_DIV liked a post in a topic by Tatze in Der Mann der ohne Geld lebt   
    Danke. Schöne Geschichte. Gefällt mir gut und trifft viele Probleme auf den Punkt.
    Würde nicht sagen, dass ohne Geld in der Großstadt nicht möglich ist. Vielleicht ist das sogar leichter, da hier manche Resourcen sowieso übergehen.
  15. Quagga liked a post in a topic by Tatze in International Street Workout, 27.03. 16:00   
    Morgen um 16:00 findet ein(s der regelmaessigen) Treffen bei den Stangen nahe der U4 Station Rossauer Laende statt, diesmal angeblich mit Vertretern des Magistrats Wien, die die Street Workout Community kennen lernen wollen um die Konstruktion eines neuen Geruests fuer eben diese Zwecke zu planen.
    Ich wurde vom Initiator Oleksii Odnolkin gebeten dieses Projekt publik zu machen und moeglichst viele zum Treffen morgen einzuladen, um die Unterstuetzung des Projekts zahlenkraeftig zu untermalen.
     
    Hier der Link auf FB: https://www.facebook.com/events/735895749775200/?ref_newsfeed_story_type=regular
  16. Quagga liked a post in a topic by Tatze in International Street Workout, 27.03. 16:00   
    Morgen um 16:00 findet ein(s der regelmaessigen) Treffen bei den Stangen nahe der U4 Station Rossauer Laende statt, diesmal angeblich mit Vertretern des Magistrats Wien, die die Street Workout Community kennen lernen wollen um die Konstruktion eines neuen Geruests fuer eben diese Zwecke zu planen.
    Ich wurde vom Initiator Oleksii Odnolkin gebeten dieses Projekt publik zu machen und moeglichst viele zum Treffen morgen einzuladen, um die Unterstuetzung des Projekts zahlenkraeftig zu untermalen.
     
    Hier der Link auf FB: https://www.facebook.com/events/735895749775200/?ref_newsfeed_story_type=regular
  17. Quagga liked a post in a topic by Tatze in International Street Workout, 27.03. 16:00   
    Morgen um 16:00 findet ein(s der regelmaessigen) Treffen bei den Stangen nahe der U4 Station Rossauer Laende statt, diesmal angeblich mit Vertretern des Magistrats Wien, die die Street Workout Community kennen lernen wollen um die Konstruktion eines neuen Geruests fuer eben diese Zwecke zu planen.
    Ich wurde vom Initiator Oleksii Odnolkin gebeten dieses Projekt publik zu machen und moeglichst viele zum Treffen morgen einzuladen, um die Unterstuetzung des Projekts zahlenkraeftig zu untermalen.
     
    Hier der Link auf FB: https://www.facebook.com/events/735895749775200/?ref_newsfeed_story_type=regular
  18. Quagga liked a post in a topic by Tatze in International Street Workout, 27.03. 16:00   
    Morgen um 16:00 findet ein(s der regelmaessigen) Treffen bei den Stangen nahe der U4 Station Rossauer Laende statt, diesmal angeblich mit Vertretern des Magistrats Wien, die die Street Workout Community kennen lernen wollen um die Konstruktion eines neuen Geruests fuer eben diese Zwecke zu planen.
    Ich wurde vom Initiator Oleksii Odnolkin gebeten dieses Projekt publik zu machen und moeglichst viele zum Treffen morgen einzuladen, um die Unterstuetzung des Projekts zahlenkraeftig zu untermalen.
     
    Hier der Link auf FB: https://www.facebook.com/events/735895749775200/?ref_newsfeed_story_type=regular
  19. Mokka liked a post in a topic by Tatze in Arztempfehlungen   
    Name: Phillip Aspetzberger
    Richtung: Osteopathie
    Preis: +/- 80€
    Terminverfügbarkeit: via Anfrage zu checken
    Kontakt: 1030 Wien, Sechskrügelgasse 12
    Behandlungserfahrung: Ich hatte etliche Behandlungen in den letzten 5 Jahren mit großartigen Ergebnissen. Jung, nett, professionell, sehr erfahren.
  20. Tatze liked a post in a topic by Dave4m in Parkour & Danceability Workshop im WuK, Wien (15.&16.3.)   
    Im Zuge der Parkour de Danse Veranstaltung gibt es einen Workshop im WuK in Wien:
     
    15. & 16. März von 16:00 bis 19:00
     

     
    Thematisch geht es um das Thema Hindernisüberwältigung aus zweierlei Sichtweißen:
    -Der Traceur, der sich die Hindernisse sucht und sie freiwillig überwindet
    -Der Rollstuhlfahrer, der von Grund auf viele Hindernisse in seinem Alltag überwinden muss.
     
    Geleitet wird der Workshop von David Schessl, Markus Krasser (Parkour) und Cornelia Scheuer (Dance Ability)
     
    Facebook Link
     
     
  21. Tatze liked a post in a topic by Cionn in Mitwirkung bei Musikvideo?   
    Mich würde voll innteresiren welche rapper das sind, da ich mich mittlerweile in diser szene bissi auskenne in wien!
    Denke es würde bissi lächerlich rüberkommen und sehr schade sein wenn es halbweg gute jungs sind die auf ein geiles video hoffen und dan zebrastreifen prezi hüpfer, oder Leute die nicht mal ne wand hochkommen fürs video gecastet werden!
    In den vergangenen jahren hatten wir sogar anfragen von riesen producktionen (Kinoformat mit riesen Budget zur Verfügung) die uns entweder, eben so wie hier, gratis mit goodis abspeisen wollten oder 40-50 euro zahlen wollten für einen anstrengenden Drehtag! Du verstehst unsere vorsicht und zweifel Michi
    Jedenfalls No offens
  22. toktok liked a post in a topic by Tatze in School Challenge   
    Das Freerunning-Intro-Video wurde meines Wissens von Chris Bacher produziert. Hier gab es scheinbar einige Reibungsstellen zwischen outgesourctem Freerunning-Video und dem Rest der von der Wiener Zentrale organisiert wurde. Man war also auch bei der SportUnion nicht ganz zufrieden. Das Video zeigt ausserdem keine der angedachten Uebungen und hat fuer das Schulprojekt wenig beis keinen Vorzeigewert.
    Die uebrigen Videos wurden von Mokka professionell und verantwortungsbewusst gemacht.
     
    In der Sportunion-Zentrale in Wien war bisher immer nur von "Freerunning" die Rede.
    Bei meiner Mitwirkung am "generellen Introvideo" und bei Besprechungen zur Organisation der Finali habe ich darauf geachtet den Verantwortlichen einen professionellen Ruckhalt zu geben. Von allem was ich mitbekommen habe, kann ich sagen, dass fachmaennisch gearbeitet wurde.
     
    Das Sportunion-Projekt will SchuelerInnen oesterreichweit zur Bewegung anregen; das Konzept hat (wie oft bei SportUnion Projekten) einen Wettbewerbsschwerpunkt, der sicher ausbaufaehig ist. Ziel ist durch die Competition zu motivieren und die Kids zu diversen Landesfinali und einem Bundesfinale zusammenzubringen. Trotz dem Wettbewerbskonzept wird sich die Competition mMn aber in Grenzen halten; ich stelle mir eine spielerische Herangehensweise vor.
    Bereits in der Planung haben sich verschiedene Profis der Wiener Szene kritisch zu dem Konzept geaeussert. Die oben angesprochenen Punkte sind also sicherlich bekannt. Die Meinungen differieren wohl im Punkt Wettbewerb.
  23. toktok liked a post in a topic by Tatze in School Challenge   
    Das Freerunning-Intro-Video wurde meines Wissens von Chris Bacher produziert. Hier gab es scheinbar einige Reibungsstellen zwischen outgesourctem Freerunning-Video und dem Rest der von der Wiener Zentrale organisiert wurde. Man war also auch bei der SportUnion nicht ganz zufrieden. Das Video zeigt ausserdem keine der angedachten Uebungen und hat fuer das Schulprojekt wenig beis keinen Vorzeigewert.
    Die uebrigen Videos wurden von Mokka professionell und verantwortungsbewusst gemacht.
     
    In der Sportunion-Zentrale in Wien war bisher immer nur von "Freerunning" die Rede.
    Bei meiner Mitwirkung am "generellen Introvideo" und bei Besprechungen zur Organisation der Finali habe ich darauf geachtet den Verantwortlichen einen professionellen Ruckhalt zu geben. Von allem was ich mitbekommen habe, kann ich sagen, dass fachmaennisch gearbeitet wurde.
     
    Das Sportunion-Projekt will SchuelerInnen oesterreichweit zur Bewegung anregen; das Konzept hat (wie oft bei SportUnion Projekten) einen Wettbewerbsschwerpunkt, der sicher ausbaufaehig ist. Ziel ist durch die Competition zu motivieren und die Kids zu diversen Landesfinali und einem Bundesfinale zusammenzubringen. Trotz dem Wettbewerbskonzept wird sich die Competition mMn aber in Grenzen halten; ich stelle mir eine spielerische Herangehensweise vor.
    Bereits in der Planung haben sich verschiedene Profis der Wiener Szene kritisch zu dem Konzept geaeussert. Die oben angesprochenen Punkte sind also sicherlich bekannt. Die Meinungen differieren wohl im Punkt Wettbewerb.
  24. Tatze liked a post in a topic by martin in Parkour/Freerunning Halle in Wien (Petitionen)   
    @cionn:
    no offense taken
     
    mein infostand ist, dass du ein Teil von unbounded motion bist und daher auch auskunft geben könntest, da ja die Aktion mit dem Unbounded Motion Logo geworben hat.
     
    dass nichts gefördert wird stimmt nicht:
    die Frauen/Mädchenförderung wurde finanziell durch die MA57 (Frauenabteilung) mit einer Kleinprojektförderung unterstützt
    der Forum Meeting Instruktor Workshop letzten Sommer wurde vom IFP (Institut für Freizeitpädagogik, WienXtra -> MA13) finanziert und Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.
     
    Der Wille zur Unterstützung der Parkourszene aus meiner Sicht da und wird auch in die Tat umgesetzt.
  25. Tatze liked a post in a topic by martin in Parkour/Freerunning Halle in Wien (Petitionen)   
    Ich find euer Ziel super PK FR in die Schulen zu bringen und wünsch euch viel Erfolg dabei. Außerdem finde ich es spannend dass wiedermal öffentlich über pro/contra von Hallen diskutiert wird und Alexx da Erfahrungen aus England reinbringen kann
     
    Der Petition schließe ich mich aus mehreren Gründen aber nicht an:
     
    1. die Art der Aktion geht am Ziel vorbei und Traceure/Freerunner werden nicht als ernstzunehmende Verhandlungspartner etabliert, sondern das Klischee der "jungen adrenalingeilen akrobaten" bedient.
     
    2. die aktive Aneignung von öffentlichem Raum (wie es bei jedem Outdoortraining auf Plätzen etc. passiert) halte ich für einen sehr wichtigen Aspekt von Parkour/Freerunning - für mich persönlich wichtiger als die individuelle technische Weiterentwicklung die in einer Halle schneller gehen könnte
     
    3. find ich den Umgang mit anderen Meinungen nicht konstruktiv und wertschätzend
     
     
    Für mich stellen sich einige Fragen die noch unbeantwortet sind:
     
    1. Wie passt ein Aufruf zur Abkehr von "höher schneller weiter extremer gefährlicher" mit dem Erklimmen des Rathauses zusammen?
    2. Wurde die Stadtregierung oder das zuständige Magistrat schon mal ernsthaft auf die Möglichkeiten einer FR/PK Halle angesprochen?
    Wenn ja - woran scheiterte es?
    3. gibts schon ein Konzept wie das ganze funktionieren könnte und was es braucht damit es funktioniert?
     
    edit:
    4. Warum das Unbounded Motion Banner und nicht ein Transparent mit einer Forderung?
     
    Zur Info:
    Eine reine Stadt Wien Finanzierung für Hallen ist mir nicht bekannt - Kletterhallen sind beispielsweise von Vereinen getragen, die im Besten Fall einen Zuschuss aber keine Vollfinanzierung bekommen.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.