Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

andi

Members
  • Content count

    128
  • Joined

  • Last visited

About andi

  • Rank
    Advanced Member

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.freestyle.com

Profile Information

  • Location
    freestyleland
  • Interests
    freestyling
  1. Boah hat denn hier keiner ne Ahnung? Nein? Dann geht raus trainieren und findet es raus, statt hier rumzulabern. Ich hab die ersten 3 Jahre meines Trainings nur damit verbracht, selbst rauszufinden wie die Bewegungen am besten funktionieren. Mann sind die Kids heutzutage faul.. Präzisionssprung. beim absprung beugst du die knie, aber nicht übermässig viel. im oberen beugebereich hast du bessere kraftwirkungen. die arme schwingst du bis zum anschlag nach hinten und beugst den oberkörper runter während du dich nach vorne kippen lässt. dann lässt du all die gespannten bomben explodieren: du drückst dich mit den füßen weg, streckst die knie durch, streckst den körper durch (klappmessereffekt) und schwingst die arme nach vorne oben. diese kombination aus verschiedenen kraftgewinnenden bewegungen, wirft dich mit maximalstmöglichem schwung in den präzisionssprung. wenn du die maximale steigung erreicht hast ziehst du dich zusammen und wirst klein, um luftwiederstand zu verringern und den schwerpunkt für die landung zu ändern. wenn du die zenitphase beendet hast und richtung landung dich bewegst streckst du die beine aus und streckst die zehen gen landepunkt. die arme kannst du wenn nötig noch zur weiteren distanzgewinnung nach hinten schieben. du landest mit dem vorderfußbereich auf dem anvisierten punkt, solltest du ein bisschen zuviel schwung genommen haben ( = nicht präzise genug die nötige kraft für den entsprechenden sprung eingeschätzt, oder sicherheitshalber mehr kraft mitgeschoben da zwischen den punkten etwas ist wo du nicht landen möchtest (dreck, wasser, abgrund, .. ) kannst du bei der landung die hände von hinten nach vor schwingen lassen das nimmt noch schwung weg. LG Andi
  2. Bennoni... "glaub nicht dass 3 doors down was ins video einbaut wo einer einfach nur parkour trainiert ..." 1.) macht der Typ Flips 2.) wird der Typ klar als "Freerunner von Team Tempest (bekanntes FREERUNNING Team" gekennzeichnet --> logische Schlussfolgerung: Freerunning, nicht Parkour. Es sind garnicht die großen bösen Medien, die das falsche Bild verbreiten. Es sind Leute wie du, die aus heiterem Himmel, anfangen von Parkour zu reden, obwohl einer Flips und sonstiges macht. Andi
  3. SOKO Kitzbühel - Geradewegs in den Tod Krimiserie | A 2008 | FILMINFO Originaltitel: SOKO Kitzbühel Episodentitel: Geradewegs in den Tod Genre: Krimiserie Länge: 45 Minuten | CAST & CREW Regie: Michael Zens Schauspieler: Kristina Sprenger, Andreas Kiendl, Heinz Marecek, Ferry Öllinger, Christine Klein, René Hofschneider, Andreas Kalteis | INHALT Conny, Bob, Mike und Flyer verbindet ihre Leidenschaft für den Kult-Sport "Le Parkour". Dabei gilt es, auf möglichst direktem Weg von A nach B zu kommen: allen Hindernissen zum Trotz. Da Conny mit der Ausübung dieses Sports auch gegen den "Ausverkauf der Gegend" protestiert, sind die Vier erklärte Feinde von Immobilienhaien und Baubehörden. Als Conny nach einem seiner waghalsigen Parkour-Läufe auf einer Baustelle tot aufgefunden wird, steht deshalb für die SOKO neben der Unfallversion auch die Möglichkeit eines Verbrechens im Raum. Nahe liegend jedenfalls, dass sich die Beamten mit dem Architekten und dem Baumeister des betreffenden Neubaus unterhalten: und dabei auf einen interessanten Aspekt stoßen. | AUSSTRAHLUNGSTERMINE 29.04.2008 20:15 - 21:00 ORF 1 Geradewegs in den Tod 29.04.2008 03:30 - 04:15 ORF 1 Geradewegs in den Tod 30.04.2008 10:25 - 11:10 ORF 1 Geradewegs in den Tod 09.05.2008 18:00 - 19:00 ZDF Geradewegs in den Tod ---------- (Parkour-Doubles: Mathias Tagwerker (Wien), Johannes Mikulasch (München), John Kerr (London))
  4. ja, autos. die alte hat mich davor schon vollgelabert ob man auch über autos springen kann, etc etc.. und wenn ichs ihr nicht vorweggenommen hätte wär sie mit einer ganzen eigenen frage in das thema rein, das hab ich präventiv gelöst. lg
  5. Rude - Danke. Beni - ich bemüh mich, danke Die andern - Thx :-)
  6. Da gings um junge Menschen die die Zukunft erkennen, ihre Träume in die Hand nehmen, und verwirklichen. Geladen waren da ich, der Rapper Danny Fresh, und die Olympiasportlerin Kirsten Bolm. Ja die Frau wurde anschließend von einem Auto mächtig angehupt, weil das eigentlich ne recht frequentierte Straße war gg
  7. schade youtube qualität. bei dem lazy von der höhern mauer runter ist mir direkt in der luft ein schneeflocken ins auge, und ich zieh die totale hackfresse hin hahaahah - leider sieht mans net gg
  8. tom, war ja klar dass du jetzt wieder die 'ach ich sag da nix mehr zu' karte ziehst. offensichtlich steht dein eigenes ego WEIT über der richtigkeit von verbreiteten informationen. wie ichs immer schon gesagt hab. hatte schon recht mit warnung.html , hatte schon recht.
  9. joo, du bist ein spammer. Tom - kriegen wir jetzt noch ne Antwort von dir zu dem Thema, oder verweilst du auf deinem bisherigen Standpunkt.
  10. http://www.youtube.com/watch?v=Yj-Fhg0Vgvs
  11. gutes training, gefällt mir sehr. aber gewöhnt ihm gleich ne saubere technik an beim salto, wenn er sich dran gewöhnt nicht zu tucken etc hat er später viel schwierigkeiten. lg
  12. jake macht also schon ganze 2 monate parkour, und kann daher auch schon sagen, was man nach 1 jahr können muss ? ich hab die regeln grad nicht auswändig sorry, bitte frisch mein gedächtnis auf !?
  13. ich hab mir heute mit seb foucan, danny ilabaca und oleg vorslav in barcelona bei den port forum mauern (wers kennt weiß wie geil der spot ist) den reverse sehr genau unter die lupe genommen, in verschiedensten lagen, winkeln, distanzen und situationen. hier mit untermauere ich nochmal meine aussagen über den zweck, die effizienz der von mir beschriebenen technik, und vor allem die nicht-effizienz in deiner technik, tom, und fordere dich auf, nachzuweisen dass deine technik diese effekte ebenso erzielen kann, andererseits deine aussage zurückzuziehen. lg
  14. Bennoni, bist du hier Moderator ? Oder hats n anderen Grund dass du dich wichtig machen musst..
  15. "zeigt somit, dass es auf die weise auch problemlos möglich ist - Wenn da kein Schwung erzeugt würde, könnte ich keine Drehung machen... ist auch problemlos möglich " du scheinst nicht zu (oder willst nicht) verstehen, was ich mit meinen punkten ausführe. die idee, direkt vorm hindernis aus dem schwung trotzdem noch drüberdrehen zu können, ist NICHT umsetzbar mit deiner methode, und das ist der grundgedanke des reverse. egal tom, du kapierst es wohl einfach nicht. ich habs genau ausgeführt, mehr kann ich nicht machen. zeigt halt mal wieder, wer hier ahnung hat. im out!

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.