Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

GenjO

Members
  • Content count

    244
  • Joined

  • Last visited

  1. Kalenjis würde gut passen. Sry Tom, zurück zum Thema.
  2. haha Musikantenstadl. Überspringen ist ein wichtiges Schlagwort. Da geb ich dir recht. Ich tu mir ein bisschen schwer mit dem Bild von Parkour, weil ich finde, dass jeder sein eigenes Bild malt. Man müsste wl. versuchen heraus zu finden, was all die Bilder gemeinsam haben um "das Parkour Bild" zu verstehen.
  3. Stimmt schon, einige haben es sich selbst beigebracht, was glaub ich die beste methode des lernens ist und auch die intensiveste, aber für mich war es einfach hammer jemanden wie leech gehabt zu haben, der mir in den Arsch tritt und mich an meine grenzen bringt und will das ich darüber hinaus trainiere (vor Allem mental) und du hast recht Tom, wenn ich hier meine Meinung poste ereiche ich damit wahrscheinlich mehr Leute. Also tu ich das mal. Meiner Meinung nach ist Parkour noch immer genau das was du daraus machst. Wenn Leute hart trainieren werden sie schnell fortschritte erziehlen und vice versa. "Wenn du dirs schwer machst, wird dein Leben leicht sein, aber wenn du dirs leicht machst, wird dein leben schwer sein." Für mich persönlich ist Parkour ständig in Bewegung, für mich ist es Freude, Schmerz, Hingabe, Selbsterfahrung, Ausdruck, Potentialnutzung, Grenzüberschreitung und vor Allem Lehrer. Für jeden Menschen wird Parkour etwas anderes sein und ich will nimandem sagen was Parkour ist, weil das jeder für sich selbst entscheiden muss. Wenn ich trainiere, dann mache ich auch nicht pausenlos Krafttraining, ich habe auch meinen spaß, ich sitze auch oft nur rum, aber ich habe entzwischen andere Prioritäten und die muss jeder für sich selbst setzen. Will ich weiter springen, sauberer landen, schneller laufen, selbstsicherer werden etc., dann muss ich dafür trainieren und nicht darauf warten bis es mir in den schoß fällt. Das wird es bestimmt nicht. Ich glaube das das Problem vor Allem in den Rechtfertigungen liegt, aber das muss jeder mit sich ausmachen. Das war vorerst mal meine Stellungname zu diesem Thema. Over and out.
  4. Noch ganz kurz: Was ich extrem schade finde ist, dass die Lehrer und Schüler Methode vorallem in Wien bisschen verloren ging, aber kein Wunder, jemanden wirklich zu trainieren braucht zeit und anstrengung und ich denke das die meisten von den neuen Lehrern zu faul dafür sind.
  5. @Tom: Selbstreflexion started. Thanks for this! Wollte jetzt eig. einen langen Text posten, hab ihn aber grade wieder gelöscht, weil ich lieber mal in echt mit dir darüber reden würde. @Leech: hahaha schon gut, du bekommst auch Liebe von mir Peace.
  6. Ich bin an diesem Abend bis zur Entscheidung am Schluss gekommen, aber nicht weiter, denn von denjenigen die bei der Entscheidung waren wurden nur 4 weiter gelassen.
  7. Hi Leute hier der Link zu meinem Auftritt bei "die große Chance" für Alle die es verpasst haben lg mathias
  8. BITTE FÜR MICH VOTEN!!! Dauert nur 1 Minute und ihr tut mir einen rießen Gefallen. Danke an Alle die für mich voten! http://www.goldenyellow.at/index.php?id=1&no_cache=1&tx_xozmmvideos_pi2[cat]=4&tx_xozmmvideos_pi2[sort]=crdate&tx_xozmmvideos_pi1=609 lg Mat. Mathias. Der Große.
  9. Wird gemacht Tom, Danke für deinen support.
  10. @ TOM: Es geht von 11:00 Uhr bis 23:00 da hast du keine Zeit? Sry hab erst vorher gesehen das 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr eingetragen war. Schach ist kaum so spannend für die Leute wie ein Haufen Leute der sich geil bewegen kann
  11. http://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=137552356313126&id=1277455809#!/event.php?eid=137536316314730 Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen! Peace and love Mathias T.
  12. ich hoffe es gibt denjenigen kraft, die sie brauchen! lg Mathias
  13. Ist das nur weil da günther jetzt ein geiles carhartt??
  14. @ Calippo: Seit meinem Sturz im April von "nur" 5m denk ich einfach ganz anders über solche Aktionen. Ich bin jedenfalls sau froh das der Junge noch unter den Lebenden ist
  15. @ calippo: Du sagst er ist stärker geworden ...ok, aber was wäre, wenn er dabei gestorben wäre? Was hätte es für seine Familie und seine Freunde bedeutet. Was hätte es für Traceure weltweit bedeutet? Nur weil etwas gut geht, heisst das noch lange nicht, dass es eine gute sache ist. Es hat ihn sicher ein Stück weiter gebracht, aber für mich in eine falsche Richtung. Es gibt Ängste die uns hindern, aber auch Ängste die uns schützen sollen. Er kann sich bei dem Sprung noch so sicher sein, es gibt umwelteinflüsse die er einfach nicht kontrollieren kann. Und wie Flow schon gesagt hat, auch die dicksten Eier würden einen sturz aus dieser Höhe niemals abfedern. Ich weiss, dass das risiko algegenwertig ist und man nicht in angst leben sollte, aber man muss ihm auch nicht nachlaufen bzw. springen. Für mich ist die Sache klar vl. aber nur wegen meinem Sturz im April. Ich werde jedenfalls nie wieder mein Leben riskieren, denn egal wie geil man sich fühlt nach so einem erfolg, das Leben ist geiler.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.