Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

DeBasti

Members
  • Content count

    16
  • Joined

  • Last visited

About DeBasti

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Location
    Essen, NRW
  1. Soo, konnte jetzt länger nicht trainieren da ich krank war, aber heute konnte ich es endlich wieder machen. Was die Präzisionssprünge betrifft: Dank den vielen Tipps und ein bisschen hartem Training kann ich sie jetzt sicher landen, und die Entfernung passt auch schon. Muss jetzt nur noch die Sprungweite verbessern. Was die Geländer betrifft: Ich habe es mal, wie Jake es gesagt hat, ausprobiert, und siehe da, ich kam rüber. Mittlerweile auch mit Anlauf, allerdings nur im Reverese, da ich sonst unsicher lande, also muss ich einfach weiter trainieren. Also hier mal ein ganz besonderes Dankeschön an Jake Macht jetzt auch richtig Spaß, bin ewig über die Geländer und so Habe dann heute bei einer "Halshohen" Mauer den Passe Mureille probiert, da habe ich keine Probleme, muss mir nur eine höhere Mauer suchen. Das einzigste wo ich momentan Probleme habe sind die Katzensprünge, habs heute öfters probiert, hat aber nicht geklappt. Trau mich irgendwie nicht. Alles in allem kann ich sagen das meine Begeisterung für Parkour immer größer wird, und das mich das Training süchtig macht. Geplant waren 1 1/2 Stunden Training, gemacht habe ich fast 5 Mit den Anrainern (glaube das sind die Bewohner in der Gegend, meine Österreichisch ist stark begrenzt) habe ich auch keine Probleme, manche bleiben stehen und gucken interessiert, wieder andere sprechen mich an, und fragen was ich da mache. Wenn kleine Kinder in der Gegend sind mache ich Pause oder wechsle den Spot, sonst probieren die das einfach so mal aus, und dann verletzten die sich... Also nochmal ein großes Dankeschön an alle, da mir die Tipps sehr weiter geholfen haben. mfg DeBasti
  2. Also, schonmal danke wegen den vielen Tipps! Was das Schienbein betrifft, da war ich beim Arzt, das ist nicht weiter schlimm, ist irgendwie Wachstumsbedingt. Und zum Präzisionssprung: Was denn nun? Gestreckt oder nicht? Habe jetzt 2 verschiedene Meinungen da stehen.
  3. Also, erstmal vielen Dank für die Hilfe Was den Präzisonssprung betrifft, ich mache den circa 1,60 weit. Und dort ist der Ausfallschritt am stärksten. Allerdings habe ich auch nur nen halben Meter gemacht und hatte das. Ich werde bie meinem morgigem Training einfach mal alles ausprobieren. Und wegen den Schmerzen werd ich wohl wirklich mal zum Arzt gehen. mfg DeBasti
  4. @simondeluxe: leider habe ich keine Möglichkeit in der Halle zu trainieren. @Jake: ich gehe in die Knie, aber ich denek mal zu stark, werde es mal morgen ausprobieren. Und was das Geländer betrifft, ich habs auch schon versucht, aus dem Stand. Aber ich glaube es lag auch an dem Geländer. Es hat ein wenig gewackelt, ich denke deswegen habe ich mich nicht getraut. Danke an beide ;D
  5. So ungefähr Hüfthöhe, oder etwas tiefer.
  6. Hey, habe jetzt längere Zeit nur Krafttraining für Parkour gemacht. Hatte heute also mein erstes "Outdoor-Training" und mir sind da ein paar Fragen aufgekommen. Da ich jetzt nicht für jede Frage ein neues Thema erstellen will, wollte ich hier ein "Trainingtagebuch" anlegen Soo, nun die ersten Fragen: 1. Wenn ich ein Präzisionssprung mache, dann ist es egal wie weit ich springe oder so, ich mache immer einen Ausfallschritt nach vorne, lehne mich aber schon nach hinten. Was könnte ich falsch machen? (Ausserdem habe ich bei der Landung manchmal Schmerzen in dem Schienbein.) 2. Wenn ich über ein Geländer springen will, kriege ich es mit der Angst zu tun, und laufe drum herum. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit das ich mich langsam rantaste? Also jetzt nicht am Geländer, sondern das ich erstmal anders das Gefühl dafür kriege? Schonmal Danke im vorraus! mfg DeBasti PS: Ich bitte um Entschuldigung wenn ich nicht einen solchen Thread aufmachen darf, oder wenn es in der falschen Kategorie ist.
  7. Vielen dank Aber ich dachte das ich dann vielleicht auch einen Ansporn finde, jemand der mir das halt auch bei bringt. Denn ich erlerne zwar die Techniken, aber vielleicht mach ich da ja iwas wichtiges Falsch, und keiner kann es mir dann sagen.
  8. Hey, ich suche ein paar Leute aus Essen die Parkour machen. Ich trainiere jetzt seit 3 Wochen und habe keine Verbesserungen festgestellt, ich denke es liegt an dem schlechtem Training Suche also welche mit denen man zusammen trainieren kann und die mir auch was beibringen können. mfg DeBasti
  9. Alles Gute TOM.
  10. Sehr cooles Video, aber diese Skulptur, was ist das eigentlich? Wurde diese mal zum Klettern gebaut?
  11. Vielen dank für die Hilfe. Konnte Heute aber nichts machen, hat geregnet Woran erkenne ich denn einen guten Spot, was muss dort so sein, damit ich das machen kann.
  12. Dann schonmal Danke für die Hilfe. Aber der Katzensprung... da habe ich irgendwie Angst vor. Aber ich werde mal gucken, wenn morgen gutes Wetter ist werd ich mir mal was gutes suchen. Präzisonssprung da geht für den Anfang ja auch Fliese zu Fliese. Und ich habe hier gelesen das ich die Balance trainieren könnte, wie das denn? Bringt das was wenn ich immer aut einer Steinkante balanciere? Und noch eine Frage: Ich bin ja nicht der "Intensiv-Sportler" aber reichen für den Anfang auch billige "Noname"-Schuhe? Habe nähmlich nur solche Noname Dinger. Das sind ja zum Teil imense Preise für die Schuhe...
  13. So, war mir nicht sicher was ich machen soll, hab daher nur ein wenig gejoggt. Da hab ich dann gesehen das ich seit meinem unfall nichts mehr kann und muss erstmal das wieder aufbauen. Allerdings habe ich (glaube ich zumindest) ein paar gute Spots gefunden, hätte ja auch am liebstens ein Sprung über ein Geländer gemacht, aber da gucken ja soviele zu, da dachte ich mir dann "Lieber nicht". Was kann ich bei den beiden Problemem machen? mfg DeBasti
  14. Habe gleich vor mit meinem erstem "Training" anzufangen. Jetzt wollte ich mal fragen wie ich denn so anfangen sollte? Also ich habe schon gelesen, gut dehnen, was zu trinken mitnehmen etc. Steht ja alles im Beginner Guide. Aber welche Sachen sollte man so als aller erstes machen? Schonmal danke im voraus. mfg DeBasti
  15. Habe mich nur an den "Fragebogen" von dem Readme 1st gehalten Und danke für den Link.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.