Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

petri

Members
  • Content count

    8
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by petri

  1. Servus, Mein Name ist Arne, bin 16 Jahre alt und wohne in Kärnten --> bin aber deutscher Staatsbürger. Ich habe mehr oder weniger im Oktober diesen Jahres mit Parkour "begonnen", wobei begonnen heißt, dass ich im Garten auf einem alten, wackligen Tisch rumgeturnt bin... Von Parkour als Sportart wusste ich zwar schon länger, habe aber wegen Schule und anderen Hobbys (Motorrad-Trial) bislang keine Zeit gefunden, mich wirklich ernsthaft damit zu beschäftigen. Nun ist es draußen ar*** kalt und mein Bike hält Winterschlaf. Daher habe ich mir nun doch die Zeit genommen, um das Ganze mal anzutesten. Im Moment schwanke ich noch zwischen Parkour und Freerunning, habe mir aber vorgenommen Beides zu behandeln. Somit kann ich von mir behaupten, die Parkour-Basics ausführen zu können und im Freerunning Bereich den ein oder anderen Trick vorzeigen zu können. Der Grund meiner Anmeldung war (ist) die Hoffnung, andere Traceure kennenzulernen und auch den ein oder anderen Tipp in sachen Technik zu erhalten. Hoffe, dass euch meine "kleine Einleitung" nicht zu lang war und dass ihr auch mit einem "Nicht-Wiener" trotzdem was anfangen könnt^^ LG Arne
  2. Today is a good day!

  3. Moin Leute! Habe in der nächsten Zeit vor mir ein Paar neue Schuhe zu kaufen. Zwei Kandidaten machen zur Zeit das Rennen, kann mich aber nicht entscheiden... Wollte mal fragen, ob irgendjemand erfahrung mit einem oder villeicht sogar mit beiden hat. Puma Lite Stealth (neue Version der Faas 300) Gibts hier: http://www.zalando.at/puma-lite-stealth-sneaker-silver-steel-grey-pu112a088-102.html Review: http://www.parkourlinz.at/blog/review-puma-lite-stealth/#more-498 SAKURADA Onitsuka Tiger (Asics Corrido Fake ?) Gibts hier: http://www.zalando.at/onitsuka-tiger-sakurada-sneaker-ice-green-white-ti312a00d-a00.html
  4. Danke für den Tipp, aber für mich sieht die Sohle eher suboptimal aus... Bin aber auch noch ein Frischling in der Szene. Mit Kalenjies etc. hab ich noch keinerlei Erfahrungen gemacht, die Puma Lite Stealth sind praktisch meine ersten "richtigen Parkourschuhe". Der Preis ist natürlich unschlagbar und wenn die Puma schnell ihren Geist aufgeben, sind sie sicherlich eine gute und vor allem billigere Alternative. Kann ja auch nicht alle paar Monate um 60€ Schuhe kaufen... PS: Ich finde die Gelben Bänder cool ^^.
  5. Haha, da hab ich ja direkt den Profi erwischt (dein Review auf parkourlinz.at) . Übrigens sehr gelungen und informativ, wenn ich das mal so anmerken darf . Aufgrund dessen, hab ich mich schlussendlich auch für den Puma Lite Stealth entschieden, hoffer er kann halten, was du versprichst ^^. Wollte mir übrigens vorher auch den Faas 300 holen, als ich den Lite entdeckte. Allles in allem scheint er ja ein durchaus gelungener Schuh zu seien, werde nach einer gewissen Testphase sicherlich meinen Senf dazugeben. Bis dahin verbleibe ich dankend für die kompetente Beratung
  6. Moin Leute! Ausgehend von der Tatsache, dass ich beim Einzeltraining einen Rucksack vermeiden will und sich Jacken-, Hosentaschen als Aufbewahrungsort für ein Handy nicht empfehlen, wollte ich mal anfragen, was ihr von folgender Lösung haltet: http://www.amazon.de/igadgitz-Wasserabweisend-Schutzh%C3%BClle-Oberarmtasche-Smartphone/dp/B00CA1Y9S6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1388436892&sr=8-3&keywords=handy+schutzh%C3%BClle+nexus+4 Für die sehr kurze Erörterung entschuldige ich mich. Ich hatte schon einen schönen, ausformulierten "Einakter" hingeschrieben, der aber aufgrund akuter Dummheit verloren gegangen ist ^^.
  7. Haha, wäre auch eine Idee, aber als unverbesserlicher Schussell und Tollpatsch, sollt ich das Ding lieber für alle Fälle mitnehmen. Habe so auch meine "Lehrbücher" in Form von Youtube-Tutorials dabei.
  8. Hmm... Hört sich doch alles recht vernünftig an, mit einem Rucksack zu trainieren. Schätze ich werde wohl nicht drumherum kommen. Jedenfalls danke für die schnelle und kompetente Beratung

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.