Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Search the Community: Showing results for tags 'Schienbeine'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Parkour Haupt-Artikel
  • Parkour-Artikel

Forum

  • Parkour
    • Parkour-Vienna
    • Parkour-Philosophie
    • Parkour-Locations
    • Techniken und Bewegungen
    • Traceur sucht Traceur
    • Videos & Bilder
    • Gesundheit, Ernährung und Verletzungen
    • Traceur Development
    • Equipment
    • Off-Topic
  • Forum-Meeting
    • Forum-Meeting Diskussion
  • Parkour-News
    • Parkour-News
    • Parkour-Videos
  • Feedback
    • Parkour-Vienna Feedback

Calendars

  • Community Calendar

Marker Groups

  • Spots
  • Members
  • Forum-Meeting
  • Parkour Spot Finder

Found 1 result

  1. Gleich vorweg, das hier soll keine professionelle Meinung bzw. zu befolgendes Rezept das mit 100%iger Sicherheit jedem hilft darstellen sondern jediglich eine kleine Zusammensammlung von Meinungen und Erfahrungsberichten die vielleicht dem einen oder anderen bei leichten bis mittleren Beschwerden helfen könnte. Deshalb freue ich mich über jegliche "Korrekturen", weitere Meinungen usw. Und sollten die Schmerzen zu schlimm sein bzw. nicht nach einiger Zeit verfliegen ist es ratsamer den Arzt aufzusuchen und nicht stur diese Tipps zu befolgen da es sich ja vielleicht um etwas ganz anderes handelt aber das ist hoffentlich selbstverständlich. Worum geht es überhaupt? Die Rede ist hier von der Entzündung der blutgefäße- und nervenreichen Knochenhaut, die den gesamten, in diesem Fall Schienbein-Knochen umgibt: Diese Knochenhaut dürfte bei jedem unterschiedlich widerstandsfähig sein und manch einer wird sie niemals spüren, andere jedoch schnell mal, besonders wenn z.B. mit ungewohntem Training begonnen wird (Präzisionssprünge wenn man davor niemals herumgesprungen ist oder längeres laufen) oder zu viel des Guten, also eine Überbelastung betrieben wird. Anscheinend entzündet/reizt sich die Schienbeinhaut durch Reibung um den Knochen selbst, welche durch Erschütterungen ( langes Laufen auf hartem Untergrund, Landungen bei Sprüngen, falsche Lauftechnik...) ausgelöst wird. Symptome: (Diese treffen großteils auf mich zu, gibt bestimmt noch andere...) - Schmerzen im vorderen und seitlichen Bereich des Schienbeines (also definitiv kein Muskelkater in den Waden) - Schmerzen beim Gehen und Laufen - Es entsteht ein merkwürdiges Gehverhalten da der Wunsch den Schmerz zu vermeiden vorhanden ist und dadurch bin ich sehr "fersenlastig" gegangen. - Schmerzen werden im aufgewärmten Zustand besser kehren bei Abkühlung aber wieder zurück Bei mir sind diese Schmerzen beide Male (Sommer 2013 für 1 Monat und Mai 2014 für ca 14 Tage) aufgetreten nachdem ich wieder angefangen habe öfter und schneller bzw länger laufen zu gehen als meinem "Lauflevel" entspricht. Beide Male war es die Zeit in der ich für einen Lauf (Businessrun und Frauenlauf) "trainiert" oder wohl eher die letzten 2 Wochen davor Panik geschoben und übertrieben habe weil ich in der Zeit davor nie laufen war. --> nicht sehr empfehhlenswert, zahlt sich nicht aus Von toktok habe ich folgende hilfreiche Hinweise bekommen: Ich hoffe das hilft vielleicht früher oder später jemandem (besser wärs natürlich wir bräuchten das gar nicht). Und ein riesen Danke nochmal an toktok! Meine Schienbeine sind wieder voll in Ordnung nach 1 Woche vollständiger Beinbelastungspause und danach/währrenddessen habe ich täglich einige von den vorgeschlagenen Übungen gemacht (versuche ich jetzt auch noch weiter zu machen da ich generell das Gefühl habe dass meine Sprunggelenke zu schwach sind für die Belastung denen ich sie aussetze - aber das ist eine andere Gechichte, vorbeugen schadet trotzdem sicher auch nicht )

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.