Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Search the Community: Showing results for tags 'jams'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Parkour Haupt-Artikel
  • Parkour-Artikel

Forum

  • Parkour
    • Parkour-Vienna
    • Parkour-Philosophie
    • Parkour-Locations
    • Techniken und Bewegungen
    • Traceur sucht Traceur
    • Videos & Bilder
    • Gesundheit, Ernährung und Verletzungen
    • Traceur Development
    • Equipment
    • Off-Topic
  • Forum-Meeting
    • Forum-Meeting Diskussion
  • Parkour-News
    • Parkour-News
    • Parkour-Videos
  • Feedback
    • Parkour-Vienna Feedback

Calendars

  • Community Calendar

Marker Groups

  • Spots
  • Members
  • Forum-Meeting
  • Parkour Spot Finder

Found 4 results

  1. Mir kommt es so vor, als wenn es immer mehr und mehr Parkour-Events weltweit gibt. Italien (Krap), Niederlande (Gravity), Deuschland (Fam Jam), Tschechien (Air Time), Österreich (Union Contest), und viele mehr Mir kommt es aber auch so vor, als wenn die "Pro-Teilnehmer" immer mehr und mehr in den Himmel gehoben werden und mit ihnen geworben wird, statt mit Parkour selbst. Schaut euch das z.B. mal an: http://www.czech-air-time.cz/en/ Geht in eine komische Richtung finde ich... steht noch das Training im Forderung, oder wollen die Leute ihre "Pro's treffen" um nicht mit ihnen trainieren zu können (ist ja eigentlich nicht sehr realistisch) Mein persönlicher Eindruck ist, dass manche anfangen abzuheben und nicht mehr mit dem "normalen Fußvolk" aka. non-pro's trainieren wollen und durch solche Jam-Angebote und Aufmacher wird dies natürlich noch verstärkt. In einem möchte ich nicht falsch verstanden werden: Ich finde die Jams gut, ich finde es gut dass es finanziert werden kann dass gute Leute zusammen kommen und eine gute Zeit verbringen - aber ich finde diesen immer größer werdenen "klassenunterschied" zwischen Pro's und Non-Pro's unangebracht. Früher sind wir halt zu den "Pro's" gereist (oder sie kamen für's Training vorbei) und haben mit ihnen vor Ort trainiert, was immer eine intensivere Erfahrung war als ein unpersönlicher Jam mit hunderten Teilnehmern. ... nur wie lange noch bis es Autogramm und Foto-Stunden mit den Pro's gibt.... 10€ Aufpreis to touch the pro.... logische entwicklung oder komisch?
  2. Hier die News, falls es bedarf zur Diskussion gibt (oder sonstiges Feedback/Erfahrungen/Anregungen, worüber wir uns natürlich sehr freuen würden) => her damit
  3. Ich freue mich auch dieses Jahr wieder, im Namen der Initiative „Connect the Community“ ankündigen zu dürfen, dass wir 2014 fünf Girls-Jams veranstalten werden. Von April bis Oktober 2014 werden wir versuchen, Mädchen und Frauen einen sicheren Einstieg in die Welt von Parkour geben zu können und aus den erfahrenen Mädels noch ein bisschen mehr heraus zu kitzeln. Es handelt sich bei den Girls-Jams um ein Trainingsangebot im öffentlichen Raum, bei dem erfahrene Coaches die Teilnehmerinnen dabei begleiten, die Stadt neu zu entdecken und Herausforderungen zu bewältigen. Das Training erfolgt an bekannten Parkourspots in Wien und findet bei jedem Wetter statt. Die Teilnahme ist gratis und wir versuchen neben erfahrenen Mädchen aus unseren Reihen auch noch spezielle Gäste zu den Jams einzuladen (auch international). Eine Voranmeldung ist nicht zwingend notwendig, allerdings erleichtert es die Organisation, wenn wir wissen mit wie vielen Teilnehmerinnen wir ca. zu rechnen haben (dafür werden hier im Forum Veranstaltungen im Meeting-Calendar erstellt). Termine (jeweils Samstags 15-17h): 05.04.2014 U1 Station Donauinsel, Abgang „Am Hubertusdamm“ 03.05.2014 Schwendermarkt, 1150 Wien 07.06.2014 Esterhazypark beim Haus des Meeres ("Lynn Jung" aus Innsbruck) 06.09.2014 Odeonpark (1020 Wien) 04.10.2014 U1 Station Donauinsel, Abgang „Am Hubertusdamm“ Hier der Discuss-Thread, bzgl. Girls-Jams 2014 Hier der Link zur Facebookgruppe „Parkour – Frauentraining Wien“ Informationen rund um Frauen-/Mädchen Parkourtraining, gibt es in diesem Artikel. Hier die Diskussion zum Thema "Wozu Girl's Jam? oder: Hindernisse gemeinsam überwinden"
  4. Ich freue mich im Namen der Initiative „Connect the Community“ ankündigen zu dürfen, dass wir auch 2013 fünf Girls-Jams veranstalten werden. Von April bis Oktober 2013 werden wir versuchen, Mädchen und Frauen einen sicheren Einstieg in die Welt von Parkour geben zu können (wie wir es bereits in den Jahren zuvor getan haben). Es handelt sich dabei um ein Trainingsangebot im öffentlichen Raum, bei dem erfahrene Coaches die Teilnehmerinnen dabei begleiten werden, die Stadt neu zu entdecken und Herausforderungen zu bewältigen. Das Training erfolgt an bekannten Parkourspots in Wien und findet bei jedem Wetter statt. Die Teilnahme ist gratis und wir versuchen erfahrene Girls aus der Community noch mehr als aktive Trainerinnen mit an unserer Seite zu haben. Eine Voranmeldung ist nicht zwingend notwendig, allerdings erleichtert es die Organisation, wenn wir wissen mit wie vielen Teilnehmerinnen wir ca. zu rechnen haben (dafür werden hier im Forum Veranstaltungen im Meeting-Calendar erstellt und jeweils Threads pro Girls-Jam). Termine (jeweils Samstags 15-17h): 06.04.2013 U1 Station Donauinsel, Abgang „Am Hubertusdamm“ 04.05.2013 Schwendermarkt, 1150 Wien 01.06.2013 Esterhazypark beim Haus des Meeres 07.09.2013 Karlsplatz (vor der Karlskirche) 05.10.2013 U1 Station Donauinsel Hier der Discuss-Thread, bzgl. Girls-Jams 2013 Hier der Link zur Facebookgruppe „Parkour – Frauentraining Wien“ Informationen rund um Frauen-/Mädchen Parkourtraining, gibt es in diesem Artikel. Hier die Diskussion zum Thema "Wozu Girl's Jam? oder: Hindernisse gemeinsam überwinden" Go-Girls!

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.