Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Search the Community: Showing results for tags 'nährstoffe'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Parkour Haupt-Artikel
  • Parkour-Artikel

Forum

  • Parkour
    • Parkour-Vienna
    • Parkour-Philosophie
    • Parkour-Locations
    • Techniken und Bewegungen
    • Traceur sucht Traceur
    • Videos & Bilder
    • Gesundheit, Ernährung und Verletzungen
    • Traceur Development
    • Equipment
    • Off-Topic
  • Forum-Meeting
    • Forum-Meeting Diskussion
  • Parkour-News
    • Parkour-News
    • Parkour-Videos
  • Feedback
    • Connect the Community Feedback
    • Parkour-Vienna Feedback

Calendars

  • Community Calendar

Marker Groups

  • Spots
  • Members
  • Forum-Meeting
  • Parkour Spot Finder

Found 1 result

  1. Ahoi Ich experimentiere immer wieder gerne mit meinem Körper... Umstellung von typisch österreichischer Küche auf (viel) weniger Fleisch, ausgewogeneres Essen, mehr Gemüse & Obst. Das hat sich nach zwei Wochen Schwäche schon mal sehr gut angespürt. Experimente mit Protein-Zufuhr nach Trainings usw. Da meine Sehnen und Gelenke die letzten Monate einige Hits abbekommen haben und laut Trainingslehre Bänder/Muskelansätze ja ein vielfaches länger zum 'stärker werden' brauchen, als Muskeln.... wird es endlich mal Zeit, dass ich mich richtig um sie kümmere. Abseits von regelmäßig Yoga, Dehnen, Radfahren und (prof.) Massagen, bin ich derzeit (mal wieder) beim Physiotherapeuten wegen meiner angerissenen Bizepssehne und Patellasehne(nspitzensyndrom). Nebst Übungen zur Stärkung und weniger Impact-lastigem Training, will ich nun auf der Nahrungs-Front die Gelenke und Sehnen mehr unterstützen, da ich dies bisher eigentlich nicht gemacht habe... Derzeitiges Experiment, nach Recherche und Empfehlung vom Physio: Mehr MDMA MSM ("Schwefel") Mehr Glycin (Kollagen) Damit dies optimal vom Körper aufgenommen werden kann, mit wenig Proteinarmen Mahlzeiten eigenommen. Ich bin gespannt wie sich der Körper die nächsten Wochen anfühlt Ich kann euch nur empfehlen auch solche Experimente zu wagen und zu sehen, was euch taugt und was nicht. Bewusst ernähren und gezielt trainieren, für die Nachhaltigkeit. ... und ja, die Inhaltsstoffe gibt's sicher auch mit natürlichen Nahrungsmitteln/ohne Nahrungsergänzungsmitteln. Faulheit siegt Was habt ihr bisher für wirkungsvolle Nahrungsmittel-Experimente hinter euch?

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.