Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

Search the Community: Showing results for tags 'schuhe'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Parkour Haupt-Artikel
  • Parkour-Artikel

Forum

  • Parkour
    • Parkour-Vienna
    • Parkour-Philosophie
    • Parkour-Locations
    • Techniken und Bewegungen
    • Traceur sucht Traceur
    • Videos & Bilder
    • Gesundheit, Ernährung und Verletzungen
    • Traceur Development
    • Equipment
    • Off-Topic
  • Forum-Meeting
    • Forum-Meeting Diskussion
  • Parkour-News
    • Parkour-News
    • Parkour-Videos
  • Feedback
    • Parkour-Vienna Feedback

Calendars

  • Community Calendar

Marker Groups

  • Spots
  • Members
  • Forum-Meeting
  • Parkour Spot Finder

Found 5 results

  1. Ich gehe seit mittlerweile ca 4 Jahren fast ausschließlich in Barfußschuhen. Wers kennt weiß, dass das anziehen von herkömmlichen Schuhen einem dann wie ein Zehen Gefängnis vorkommt in dem man ständig Berg ab geht, wenn sie dann auch noch 2cm Fersensprengung haben. So ist es mir vorgekommen als ich mir wieder mal Parkour bekannte Schuhe gekauft hab. "Reebok Classic Jogger 2" Die Schuhe sind super. Nur eben "normale" Schuhe in ihrer Bauweise. Barfußschuhe sind vergleichsweise Teuer und zu Schade um sie beim Training zu zerstören, also müssen billige her. Gekauft hab ich mir die und sie wirken für den Preis recht solide: WHITIN Unisex Minimalistische und Barfuß-Traillaufschuhe https://www.amazon.de/dp/B0823HYSLL/ref=cm_sw_r_other_apa_i_jVf7EbZ6QTBF8 Die Schuhe gibts in verschiedenen Ausführungen und Solen. Für Barfußschuhe sind sie im Zehenbereich (Zehenbox) etwas enger geschnitten als zb Vivobarefoot, was ich beim trainieren eigentlich gut finde, da sie dafür einen besseren halt bieten. Sie haben für Barfußschuhe auch eine eher dicke Sole. Das ist aber auch nicht unbedingt schlecht, da sie dafür natürlich auch besser dämpfen als 3mm Vivosolen. Für Barfußschuhanfänger ist die dickere Sole sicher auch ein angenehmerer Einstieg. Die Einlage kann man herausnehmen. Die Verarbeitung finde ich für den Preis auch gut. Die Klebestellen schauen auch gut aus. (Soweit ich dazu im Stande bin das zu beurteilen.) Andere Marken die auch in der Preisklasse sind Saguaro, Voovix und sie kosten von 20 - 36 Euro. Viel Spaß beim trainieren. Matthias Ps: Gefundene Rechtschreibfehler darf man sich behalten. ;-)
  2. Hallo zusammen, ich starte jetzt mal einen Thread zur Sammelbestellung von Ollo Schuhen. Lest bitte alles genau durch. Zu den Preisen: Zweck der Sammelbestellung ist es, den Team Rabat von 20% zu erreichen. Das heißt ab 10 Paar Schuhen gibts den Nachlass. Der Nachlass wird aber NICHT für die bereits reduzierten Schuhe angewendet (alte Modelle um ~35€). Das heißt: Ab 10 Paar Schuhen (egal welches Modell) werden alle Modelle der neuen Serie reduziert. Versandkosten sind laut Homepage zwar gratis, werden aber trotzdem beim Checkout mit 12€ angezeigt. Das wird zwischen allen aufgeteilt, falls es tatsächlich dazu kommt. Bezahlung: Ich akzeptiere nur Überweisungen oder PayPal. Auch wenn ihr mir beim Training über den weg lauft, ich nehme kein Bargeld. Bei den letzten Bestellungen hat es sich immer als extrem mühsam und langwierig herausgestellt Bargeld einzusammeln. Wenn ihr kein Bankkonto habt, dann bittet jemanden (nicht mich) für euch zu überweisen. Bankdaten und Preis schicke ich an die jeweilige Person sobald ich die genauen Kosten berechnet habe. Abholung: Abholen könnt ihr die Schuhe bei mir Zuhause, oder beim Training. Jeweils mit vorheriger Absprache. Teilnahme: Wer interesse hat, möge sich bitte auf der Ollo Homepage umschaun und sich anschließend im unten verlinkten Formular eintragen. Beachtet das nicht alle Modelle in allen Größen verfügbar sind. Ich lasse das Formular für eine Woche offen und gebe zwischendurch bescheid wieviele Leute wir sind. Am 26.03.2019 werde ich ein Update posten und alle wegen der Bezahlung benachrichtigen. Danach habt ihr wiederum eine Woche Zeit das Geld zu überweisen (bis 02.04.2019). Sollte sich aus irgendwelchen Gründen das Zeitfenster ändern, gebe ich hier bescheid. Hier ist die Homepage von Ollo: OLLO Shoes Bitte hier eintragen: Formular
  3. Nachdem Kalenji bereits Klassiker wie den "Success" und "Vision" auf den Markt brachte, haben sich die Franzosen wieder an das (digitale) Zeichenbrett gewagt und einen revolutionären Parkour/Freerunning-Schuh entwickelt. Zum Kaufen gibt es den Kalenji AiR derzeit noch nicht, allerdings werden die ersten Modelle demnächst für Sneak-Preview Tests an Traceure in der ganzen Welt verschickt. Die Revolution ist in der Sohle zu finden, welche sich durch eine "besondere" Federung von allen Anderen Schuhen am Markt unterscheidet. Von bis zu 25% erhöhter Sprungweite und 60% verringerten Lande-Kräften ist in Ihrer Ausschreibung die Rede. Dies würde bedeuten, dass man plötzlich von 10 Fuß Sprungweite auf ca. 12.5 Fuß kommen würde zusätzlich eine wesentliche Entlastung der Gelenke, bei Landungen erfährt. Auf das Material der Schuhe wurde leider nicht genauer eingegangen, aber auch hier konnten insgesamt 10% an Gewicht eingespart werden (im Vergleich zum Ekiden 50), womit die Schuhe nur mehr knapp über 200 Gramm wiegen sollen. Ein Preis ist bisher leider noch nicht bekannt. Hier die offiziellen Infos (Press-Release): Wir sind jedenfalls gespannt auf die ersten unabhängigen Tests/Reviews gespannt.
  4. Also, ein Freund von mir hat sich ein Paar OLLOs in der Größe 43 gekauft. Sie sind ihm aber zu eng und er kann sie nicht zurückgeben (warum auch immer). Falls sie jemand haben will, bitte sagen. Ich hab nicht so viel Info wie z.B. Preis oder so weil er derzeit in 'Murica ist, kann aber gerne Nachfragen Dankööö!
  5. Ich habe in Barcelona 38er Kalenjis gekauft, die hatte ich 10mins an und bin wieder in meine alten schuhe umgestiegen. Hat wer Interesse? Ich verkaufe sie um 18€. Genauso wie ein Paar Kinderkalenjis 37er, die sind bisschen rosa, die hatte ich allerdings 2 Wochen lang an, sind aber noch ziemlich neu, wenn sie noch wer will, machts nen Preisvorschlag.

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.