Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
TOM

Selbstbeschreibungen in der Parkour-Szene

ein kratzen an der oberfläche.... imho kann man anhand von zwei/drei foren und einem (!) interview doch nicht einmal annähernd einen ernsthaften artikel in der form realisieren....

etwas ernsthaftes in der form wäre interessant, aber damit kann man leider wenig bis nichts anfangen

Share this post


Link to post

@TOM

Sofern ich dich richtig verstehe und du meinst er hat zu wenige Quellen verwendet, find ichs umso erschreckender wie offensichtlich die Problematiken der „Szene“ sich selbst für einen Außenstehenden (soweit er einer ist) darstellen. Sicher reißt er das Thema nur kurz an, aber er durchschaut die Semantik der Szene sehr gut und objektiv und vor allem die Selbstdarstellung ist entscheidend weil sie automatisch die Rezeption von Parkour beeinflusst.

Vlt werden ja manche Leute durch solche Artikel zum Denken getrieben. Und von einer besseren Selbstreflexion kann Parkour nur profitieren.

"Parkour als Umästhetistierung des Raumes" find ich auch interessant von ihm. Vlt kommt ja da irgendwann noch mehr.

Share this post


Link to post

klar.... und ich muss sagen, die thematik hat sich in den letzten jahren sogar um einiges verbessert/entschärft.... das war früher noch um's vielfache schlimmer...

mich überrascht dieser eindruck überhaupt nicht, ich werde selbst öfter damit konfrontiert... aber das internet vergisst nun einmal nie wieder (archivierung)... parkour ist einfach noch sehr jung und bietet extrem viel interpretationsraum (für viele)... das heizt das ganze natürlich enorm an... und einige geistige opfer hast sowieso _immer_ _überall_ dabei...

nevertheless, in das ganze könnte man tiefer/ernsthaft einsteigen und z.B. mehr interviews führen... ich mach mir ja auch kein bild über eine gewisse (gedanken)gruppe, nur weil ich mir die "derstandard.at" oder (ehemalig) orf.at kommentare durchlese, zu gewissen themen.... das ist unseriös (auch wenn viele punkte sicherlich stimmen, die angesprochen werden... keine frage)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.