Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
murkas

Düringer Wutbürger

http://derstandard.at/1323222849546/Hamsterrad-Das-System-ist-am-Ende

geht ja grad ganz schön um/zu.... meinungen?

find das comment eigentlich ganz passend:

Es ist und bleibt Kabarett.

Ausgenommen ein Mann, der seine Riesengarage mit riesigen Amischlitten mit Riesenbenzinverbrauch vollgeräumt hat(te) wie kein zweiter in diesem Land, spielt sich als Wutbürger und Kämpfer gegen den Konsumwahn auf.

Absurder geht's nicht mehr, aber hier wird er gefeiert.

Glaubwürdigkeit sieht anders aus.

aber dennoch auch mal gut bzw. unerwartet, bei solch einer witzigen sendung mal wirklich ein ernstes thema witzlos anzusprechen....

Share this post


Link to post

Solange es im Fernsehen gezeigt wird kann mans nicht ernst nehmen, egal wer da was spricht. Wenns ernst gemeint gewesen sein soll, dann soll Düringer doch was unternehmen, mit seinem Fame kriegt er sicher einige Leute auf die Straße.

Aber ein bisschen die Wut in die Kamera rauslassen ist leicht, vor der Kamera kann jeder ein wütender oder bezaubernder Bürger sein.

Share this post


Link to post

düringer geht auf die straße.

schon seit längerem sieht die stadtplanung vor den grund, auf dem zur zeit noch ein schulhof steht, für einen tiefgaragenbau freizugeben. die schüler und schülervertreter beschweren sich, regen sich auf, gehen bis zur bundesebene, sie werden nicht gehört. jetzt planen sie eine demo. ich weiß von den schulsprechern dort, dass mehrere prominente angefragt wurden, damit das ganze möglichst medienstark wird. der einzige der zugesagt hat? düringer.

ja, die medien arbeiten manipulativ, ja, der großteil ist schwachsinn oder falschinformation, aber ich glaube trotzdem daran, dass sich einige auch bekanntere gesichter in ihrem rahmen das möglichste trauen, aus dem zwang auszubrechen.

Share this post


Link to post

muss ich runki recht geben, der düringer ist schon gut drauf...

ich weiss z.B. davon, dass er für einen ehemaligen (motorrad?) kollegen der querschnittsgelähmt in der reha liegt (lag?), dort gratis immer wieder auftritt und die leute dort unterhält (die echt nicht viel zum lachen haben, normalerweise) - viele promis würden das in den medien breit treten wie awesome sie nicht sind und dass sie keinen cent verlangen, damit sie in verschiedensten lugner-verseuchten sendungen vorkommen.... er aber nicht

Share this post


Link to post
muss ich runki recht geben, der düringer ist schon gut drauf...

ich weiss z.B. davon, dass er für einen ehemaligen (motorrad?) kollegen der querschnittsgelähmt in der reha liegt (lag?), dort gratis immer wieder auftritt und die leute dort unterhält (die echt nicht viel zum lachen haben, normalerweise) - viele promis würden das in den medien breit treten wie awesome sie nicht sind und dass sie keinen cent verlangen, damit sie in verschiedensten lugner-verseuchten sendungen vorkommen.... er aber nicht

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Das wir sklaven sind denen was vorgegaukelt wird, wir manipuliert werden nur um im systehm zu funktionieren, wir von unzähligen sachen abhängig gemacht werden um uns von der warheit ab zu lenken, uns zu kontrolieren so das zu glauben was man uns glauben lassen will,....nun das sollte eigentlich schon jedem menschen mit nem halbwegs gesunden verstand bewußt sein!

Steckt natürlich noch viel mehr dahinter an dem was Roland Düringer da zum ausdruck bringt!

Finds echt lustig aber auch schon wider genial das er das im "Öffentlich Rechtlichen"(einen seiner arbeitgeber) so dermaßen ernst anspricht zum ausklang einer comedy sendung!!! :cheers:

Share this post


Link to post

netter Beigeschmack das alle am Ende aufstehen und mitmachen, eben jenes mitmachen, das die 4,5 minuten vorher so übel diskutiert wird :)

Im Endeffekt werden sie trotzdem alle nachhaus gehen und gut schlafen.

Share this post


Link to post
netter Beigeschmack das alle am Ende aufstehen und mitmachen, eben jenes mitmachen, das die 4,5 minuten vorher so übel diskutiert wird :)

Im Endeffekt werden sie trotzdem alle nachhaus gehen und gut schlafen.

Erinnert(e) mich an "Nun Volk steh auf und Sturm brich los" ... 18.02.1943 ...

Kann jeder davon halten, was er will ...

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

Das hat nicht er zusammen geschrieben,

Der Text stammt aus dem Buch "Vom Systemtrottel zum Wutbürger" (Ecowin-Verlag) der Autoren Eugen Maria Schulak und Rahim Taghizadegan. Der erste ist nach Selbstbeschreibung "Philosoph und realistischer Idealist", der zweite "Wirtschaftsphilosoph". Ihr Buch erhielt jetzt einen gewaltigen Aufmerksamkeitsschub, nachdem Roland Düringer sozusagen als Abgesang der Donnerstag Nacht im ORF Passagen (darunter auch die beiden Zitate oben) aufsagte. Das ging wie ein Tsunami durch die Social Media und ein Standard-Interview mit Düringer dazu verzeichnet sehr hohe Zugriffs-und Postingraten.

http://derstandard.at/1323222966511/Systemtrottel-Wutbuerger-und-der-eigene-Garten

Share this post


Link to post
Mir gehts eigentlich gut ...

eh wie den meisten....nur steuern wir gerade mit vollgas auf eine mauer zu

wenn dein angespartes geld am konto: a) so viel wert ist, dass du damit noch ein laib brot kaufen kannst oder B) erst garnicht darauf zugreifen kannst, weil der bank das geld ausgegangen ist...

... dann geht's dir nimmer so gut, ein laib brot ist zwar was feines.... aber das wäre nur ein effekt von etlichen.

____________

mir gehts aber eigentlich auch super....wie die aktien stehen betrifft mich im moment 0 und ich lass mir nicht die laune verderben, aber mit einem ohr weiss ich schon gerne was sich so tut, um vorbereitet zu sein

Share this post


Link to post

mir geht's auch gut, aber 1. wer weiß wie lange? dass das maßgeblich von anderen, die auch das system (ein diffuser begriff, ich weiß) erschaffen und erhalten, abhängt, wird gerade so richtig deutlich, stichwort: finanzkrise. die erste haben wir gut überstanden, die zweiter scheint zu kommen. und 2. interessiert mich trotzdem was so abgeht, wer entscheidungen , die mich betreffen, wie trifft, und wie's anderen menschen geht (vielleicht nicht so gut wie mir?).

ein riesenthema (s. a. occupy wall street/99%). ich lese gerade das buch, aus dem der text stammt, und finde es sehr spannend und interessant.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.