Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
emreWHO

Very close...

das sind so situationen wo die meisten einfach nur mehr vor angst erstarren... mir würd's aber auch nicht viel anders gehen, obwohl man so als 3rd person mit review funktion immer noch ein "da leg ich schnell den rückwärtsgang ein..." ablassen könnte... scary

Share this post


Link to post
Wennst den Rückwärtsgang einlegst, bringt dir das auch nichts mehr als ein kaputtes Getriebe ;)

Nicht wirklich.

Ich glaube du hast dich ein bisschen verguckt?

Wie soll man das Getriebe kaputt machen, wenn das Auto steht und man den Rückwärtsgang einlegt?

Wenn du mit 100 Sachen auf der Autobahn bretterst, auskuppelst, Rückwärtsgang einlegst und wieder einkuppelst, dann machst du vielleicht das Getriebe kaputt.

Aber wie gesagt, du hast beim schreiben wsl. gedacht, das das Auto fährt wärend der Truck entgegen kommt.

Share this post


Link to post

Ich meine logischerweise während er fährt. Wär ja idiotisch wenn dir das Auto kaputt geht wenn man ausparken will oder wasauchimmer. Im Video fährt der LKW-Fahrer mit wsl. 80 (oder mehr) km/h => Daran habe ich während des schreibens gedacht.

Share this post


Link to post

ich rede aber aus dem point of view des autos, aus dem das video aufgenommen wurde... der steht

dass der lkw ned rückfährts fahren kann is klar... der darf ned mal bremsen (geschweige denn daran denken, rückwärtsgang einlegen), weil er sonst die stehenden autos zu 100% erwischt.... beim schleudern/heck ausbrechen darf man nicht bremsen/langsamer werden, das beste wäre sogar beschleunigen aus sicht des LKW fahrers (stichwort lastverteilung)

Share this post


Link to post

@Masi: Bei den meisten Autos nicht älter als 30 Jahre sind kann man während der fahrt gar nicht in den Rückwärtsgang schalten. Der wird nicht reingehen. Wegem dem hohen Drehmoment der in diesem Moment auf das Getriebe wirkt wirst du den Gang nicht reinkriegen. Kannst zb auch probieren das du aus dem 4. Gang in den 1. schaltest. Das wird nicht gehen, erst wenn das Auto langsam genug ist und sich das Getriebe langsamer dreht.

@Tom: Da geb ich dir bei beiden deiner Aussagen recht. Du wirst in diesem Moment so nen Schock kriegen das man gar nichts mehr machen kann. Da kann man schon froh sein das man überhaupt noch ans Bremsen denkt. Das kommt bei Unfällen auch machmal vor das die Leute gar nicht mehr ans Bremsen oder Ausweichen denken.

Und auch wegen der Sache mit Bremsen. In dieser Situation hat der LKW fahrer defenitiv das richtige gemacht, soweit ich das erkennen kann hat er nämlich nicht gebremst sondern ausgekuppelt und wieder grade rollen lassen. Das beste wär natürlich gas geben gewesen aber ich würd ihm sicher keinen Vorwurf machen das er in diesem Moment nicht dran gedacht hätte. *lach*

Am geilsten an der ganzen Sache find ich aber das die Typen im Auto nur ein lockeres Lachen von sich geben und weiterfahren. ^^ Andere Leute würden aussteigen, sich irgendwo am Straßenrand hinsitzen und erst mal zusehen das sie wieder Farbe im Gesicht bekommen ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.