Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

martin

Girl's Jams 2012

Girl's Jams

Die Zahl der weiblichen Traceure in Wien wächst beständig – eine Entwicklung über die wir uns sehr freuen und die wir auch weiter unterstützen wollen.

Daher wird es von März bis September 2012 regelmäßige Girl's Jams geben. Wie gewohnt werden erfahrene Coaches vor Ort sein und die Teilnehmerinnen bei der Entdeckung des eigenen Weges unterstützen.

Die Jams finden jeweils Samstags von 15-17h statt. Um möglichst große Vielfalt zu bieten, wird der Jam jedesmal an einem anderen geeigneten Parkourspot stattfinden.

Wie immer ist der Girl’s Jam für alle Teilnehmerinnen offen und gratis.

Im Folgenden findet ihr die Termine für 2012 :

17.3. U1 Station Donauinsel, Abgang „Am Hubertusdamm“

5.5. Schwendermarkt, 1150 Wien - vor der VHS 15

23.6. Esterhazypark beim Haus des Meeres

28.7. Franklinstraße (U6 Floridsdorf, Ecke Franklinstraße/Bodenstedtgasse)

15.9. Karlsplatz (vor der Karlskirche)

20.10. U1 Station Donauinsel, Abgang "Am Hubertusdamm"

jeweils von 15-17h

Die Girl's Jams werden von der MA57 - Frauenabteilung unterstützt. ma57-klein.gif

Ich freue mich im Namen aller Coaches aufs gemeinsame Training :)

martin

Share this post


Link to post

gibts eigentlich auch eine möglichkeit weibliche trainer für die girls jams zu kriegen?

Share this post


Link to post

@conny: bisher ist geplant mit den (männlichen) Trainern zu arbeiten die auch die Forummeetings und Frauen/Mädchengruppe betreuen.

Es gibt die grundsätzliche Möglichkeit für weibliche Trainer - das Problem ist, qualifizierte weibliche Parkourcoaches in Wien zu finden.

Share this post


Link to post

schade. das wär nämlich mal was neues. wenn ich von den gleichen erfahrenen traceuren lerne, wie bei einem gemischten training, sehe ich irgendwie nicht viel unterschied.

wünsch euch viel spaß bei den jams!

Share this post


Link to post
schade. das wär nämlich mal was neues. wenn ich von den gleichen erfahrenen traceuren lerne, wie bei einem gemischten training, sehe ich irgendwie nicht viel unterschied.

wünsch euch viel spaß bei den jams!

die girls jams sind auch primär für mädels, die mit gemischten trainings probleme haben und für den anfang gerne mal unter sich wären

Share this post


Link to post

klar, ich dachte nur, da frauen und männer sich ja bekanntermaßen unterschiedlich bewegen, wär der vorteil eines girls-jams für frauen noch größer, wenns erfahrene weibliche traceure gäbe.

Share this post


Link to post

ergänzung zu tom:

die girls jams sollen für Frauen und Mädchen die Hemmschwelle senken Parkour kennenzulernen. Das geht in der Gemeinschaft leichter.

Die Girl's Jams sind in eine größere Idee der Mädchen/Frauenförderung in der Wiener Parkourszene eingebettet.

Dazu gehören:

Trainingsgruppe im Winter

Girl's Jams

Forummeeting

die inneinander greifen sollen.

wir hoffen dass es durch die Angebote die wir in diesem Bereich setzen in Zukunft mehr erfahrene Traceurinnen in Wien geben wird

@conny: beim Girl's Jam am 15.3. wird Fanni als Coach mit dabei sein :)

ja, es wird nicht rießig verschieden sein zu den gemischten Trainings - das wollen wir auch nicht, denn wir sind überzeugt dass weibliche wie männliche Traceure bereit sind Arbeit & Schweiß zu investieren um ihre Grenzen auszuweiten.

Ein Samthandschuhtraining anzubieten "weil es Mädchen sind" wäre für mich nur eine nett verpackte Art von Diskriminierung.

Share this post


Link to post
beim Girl's Jam am 15.3. wird Fanni als Coach mit dabei sein Smile

hey cool, wenns mein bein dann schon zulässt, bin ich dabei :)

Share this post


Link to post

@Conny, hab ich das richtig verstanden. Du machst nur mit wenn ein weiblicher Coach dabei ist?

Share this post


Link to post
Du machst nur mit wenn ein weiblicher Coach dabei ist?

jein. wie soll ich sagen...

grundsätzlich geh ich überhaupt am liebsten allein oder in minigruppen von max 2-3 leuten (mich eingeschlossen) trainieren. das heißt, ich suche das gruppentraining grundsätzlich nicht wirklich.

wenn ich aber die möglichkeit hab, mal mit einem weiblichen erfahrenen traceur zu trainieren, wär das für mich eine möglichkeit, mal neue tipps zu bekommen. ich hab für mich die erfahrung gemacht, dass ich tipps von anderen frauen leichter umsetzen kann, warum auch immer. womöglich weil, wie schon oben erwähnt, frauen und männer sich unterschiedlich bewegen. ich frag die fanni überhaupt viel, wenn wir uns mal beim training treffen, weil sie einfach sehr gut ist und weil sie meiner meinung nach gut erklären kann. soll ja nicht heißen, dass die männlichen coaches schlecht erklären würden, nur einfach anders.

wie martin gesagt hat, ist es schwierig, in wien qualifizierte weibliche coaches zu finden. ihr kennt aber alle miteinander sehr viel mehr leute in Ö als ich, die parkour schon länger trainieren. hätte ja sein können, dass da aus einem anderen bundesland echt gute mädels dabei sind, die man evtl einladen könnte. gerade ein girls jam wäre dafür ja ein guter aufhänger.

es gibt sicher mädels, die am liebsten nur zu den girls jams gehen. ich persönlich hab aber kein problem damit, gemeinsam mit männern zu trainieren. daher macht es für mich keinen unterschied, ob ich zu einem normalen gemischten training geh oder zu einem girls jam, wenn die gleichen coaches das training leiten, wie sonst auch. die tatsache, dass außer den coaches nur mädels anwesend sein werden, ist für mich kein ausreichender grund, da eher hinzugehen, als zu einem gemischten training.

Share this post


Link to post

Am einfachsten wirst du dir tun, wenn du aufhörst über all diese Dinge nachzudenken. Geh einfach trainieren, aber lass dich nicht von deinen Erfahrungen einschränken - scheiß egal ob Mann, Frau - Fanni oder keine Fanni.

Wichtig ist, du solltest dir keine Barriere stellen, keine Regeln setzen wann, wo und wie trainiert wird. Du sollst es einfach mal nur machen.

Share this post


Link to post

@conny:

danke für die ausführliche erklärung, jetzt versteh ich besser was du gemeint hast :)

Ich nehme mir deine Anregung für die kommenden Jams mit. Inwieweit es möglich ist dass weibliche Coaches aus anderen Städten/Ländern dabei sind, kann ich dir zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen.

Share this post


Link to post

Heute erschien im Jugendwien WienXtra (Ausgabe März 2012) ein kleiner Eintrag zum Girls-Jam am 17.03.2012

post-2-133572772993_thumb.jpeg

Share this post


Link to post

Freu mich schon vorallem wenn die funni kommt.

Wird sicher sehr viel Spaß machen und hoffe ich werd viel dazu lernen ;)

Share this post


Link to post

war sehr cool heute... bin auf 25-30 mädels gekommen, bei geilstem wetter... danke!

Share this post


Link to post

Bei genialem Wetter waren heute knapp 30 Teilnehmerinnen beim Girls Jam bei der U1 Donauinsel. Einen schöneren Frühlingsauftakt hätten wir uns alle nicht wünschen können - super dass ihr da wart :)

vielen Dank für den Mega-Geschenkskorb, ich hab noch nie so viel Süßigkeiten auf einmal bekommen dass ich mich drin vergraben konnte :))

Danke an alle Teilnehmerinnen und Coaches - wir haben uns echt einen feinen nachmittag gemacht :)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.