Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

TOM

Storror - Lisbon Has Us Now

Was mir nicht gefällt ist dass die ganze Gruppe immer dabeisteht - und Beifall klatscht etc.

Etwas was ich in letzter Zeit zunehmend beobachte. Hierdurch entsteht, wenn auch subtil/indirekt ein Gruppenzwang. Der Traceur sucht nach Anerkennung und gerät in Gefahr zu große Risiken aufzunehmen (wodurch Unfälle wie in 1:00 schneller entstehen können).

Aber Bewegungen nice und crazy

Share this post


Link to post
Was mir nicht gefällt ist dass die ganze Gruppe immer dabeisteht - und Beifall klatscht etc.

Etwas was ich in letzter Zeit zunehmend beobachte. Hierdurch entsteht, wenn auch subtil/indirekt ein Gruppenzwang. Der Traceur sucht nach Anerkennung und gerät in Gefahr zu große Risiken aufzunehmen (wodurch Unfälle wie in 1:00 schneller entstehen können).

Aber Bewegungen nice und crazy

SEHR SEHR gutes Argument, hat mich ein bissi ins grübeln gebracht...

Aber andererseits sind die meisten in diesem Video Profis und müssten daher auch wissen was sie können und was nicht. Die Gefahr ist vor allem bei übermütigen Traceuren sehr groß. Aber ich vertrete die Meinung, dass jeder wissen muss wozu er oder sie fähig ist und die Gefahr und sein können richtig einschätzen können muss.

Share this post


Link to post
Was mir nicht gefällt ist dass die ganze Gruppe immer dabeisteht - und Beifall klatscht etc.

Etwas was ich in letzter Zeit zunehmend beobachte. Hierdurch entsteht, wenn auch subtil/indirekt ein Gruppenzwang. Der Traceur sucht nach Anerkennung und gerät in Gefahr zu große Risiken aufzunehmen (wodurch Unfälle wie in 1:00 schneller entstehen können).

Aber Bewegungen nice und crazy

Sind halt extrovertierte leute! Abgesehen davon sehen manche portogisen sachen von leuten aus dem ausland die sie schwer für möglich gehalten haben in ihrer stadt! Mir selber entweicht auch öfters ein "wohoooo" kombiniert mit paar handklatschern hier in wien bei wienern wenn sie was sickes gezogen haben, und das war immer schon so, nicht nur in der letzten zeit!!!

Also dises subtiele risiko-gruppenzwangs-anerkennungs blablablabullcrep,... hinterdenkt ein extrovertierter mensch/athlet bestimmt nicht, was raus muss muss raus ohne sich zurückhalten zu müssen und darüber nach zu denken, man freut sich mit dem jenigen einfach!

A Frage:

Bevor jemand was sickes ziehen will, gehst du dann einfach weg oder schaust du dabei zu?

Share this post


Link to post

ich mag es auch nicht, wenn für jeden kack beifall geklatscht wird.... auch wenn's mir eigentlich egal sein könnte

mit gruppenzwang oder druck hat das aber nichts zu tun... die leute wissen was sie machen und können soweit diesen künstlichen druck von zuschauern ausblenden.... ob jetzt danach geklatscht wird oder nicht, ist für den druck vollkommen egal

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.