Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

Sign in to follow this  
Followers 0
TOM

The Internet map

Hmm, imho ist Google maps da der falsche Ansatz - ich würd nen JS objekt/partikelbasierten Ansatz wählen - selbst im WebGL sind hunderttausende darstellbare "Objekte" möglich ... und wenn ich die tesseliert darstelle, dann ist's auch performant genug. Mit der Lösung ich hab sicher weniger load und vor allem viel weniger requests (Ich hab paar mal rein/rausgezoomt/verschoben und paar tausend! requests generiert)!!! Und die Objekt-Lösung kommt dann noch smoother rüber - und das Ding könnt ich wahrscheinlich auf nen Single-08/15 Webserver für 50$/Monat laufen lassen - Müsst man echt mal ausprobieren :)

Share this post


Link to post

Hmm, imho ist Google maps da der falsche Ansatz - ich würd nen JS objekt/partikelbasierten Ansatz wählen - selbst im WebGL sind hunderttausende darstellbare "Objekte" möglich ... und wenn ich die tesseliert darstelle, dann ist's auch performant genug. Mit der Lösung ich hab sicher weniger load und vor allem viel weniger requests (Ich hab paar mal rein/rausgezoomt/verschoben und paar tausend! requests generiert)!!! Und die Objekt-Lösung kommt dann noch smoother rüber - und das Ding könnt ich wahrscheinlich auf nen Single-08/15 Webserver für 50$/Monat laufen lassen - Müsst man echt mal ausprobieren :)

good point, hab davon zwar wenig bis keine ahnung... aber mir kommt das auch ned ganz geheuer vor

aber ich find die geschichte von ihm spiegelt so viele ähnliche... einmal die lawine losgetreten und innerhalb von stunden gehts unglaublich ab

heute kannst sowas (so einen rush) eigentlich nur mehr mit cached content (bild), auf facebook, youtube oder in der cloud lösen... schade

Share this post


Link to post

good point, hab davon zwar wenig bis keine ahnung... aber mir kommt das auch ned ganz geheuer vor

aber ich find die geschichte von ihm spiegelt so viele ähnliche... einmal die lawine losgetreten und innerhalb von stunden gehts unglaublich ab

heute kannst sowas (so einen rush) eigentlich nur mehr mit cached content (bild), auf facebook, youtube oder in der cloud lösen... schade

Ja das stimmt - hab ähnlichen Fall von nen Bekannten, der das Portal "mimikama.at" betreibt - hat ähnliche Probleme (hat aber nen single-Server) - vor allem zu Peak-Zeiten - also wenn ein Artikel im FB die Runde macht - hat auch so paar Mio. / Monat Zugriffe :)

Ad WebGL : Hier ist ne 2 Mio particle demo -> http://www.webgl.com/2012/08/webgl-demo-2-million-particles/ - auf meiner Bürokiste unlaufbar - aber die 250k-Version geht so halbwegs :)

Share this post


Link to post

bzgl. webgl => kann man damit aber auch interaktiv herumzoomen?

bzgl. der seite von deinem kollegen

naja, paar mio im monat is relativ gesehen wenig... bei der internet-map geht es um ~1 mio am tag :]

dass wordpress mit super-cache plugin das nicht dablast wundert mich eher... evtl. die sonstigen module (schaut nach einigem aus was da drinnen ist, die die performance runter ziehen).... oder einfach die vielen facebook-verknüpfungen selbst [aus security sicht würde ich die ganzen infos aber eigentlich nicht im source code publishen...]

...hoffe dass die facebook-blase dann bald mal platzt ;)

Share this post


Link to post

bzgl. webgl => kann man damit aber auch interaktiv herumzoomen?

bzgl. der seite von deinem kollegen

naja, paar mio im monat is relativ gesehen wenig... bei der internet-map geht es um ~1 mio am tag :]

dass wordpress mit super-cache plugin das nicht dablast wundert mich eher... evtl. die sonstigen module (schaut nach einigem aus was da drinnen ist, die die performance runter ziehen).... oder einfach die vielen facebook-verknüpfungen selbst [aus security sicht würde ich die ganzen infos aber eigentlich nicht im source code publishen...]

...hoffe dass die facebook-blase dann bald mal platzt ;)

Ad. WebGL : Da kannst eigentlich alles machen - drehen, zoomen, Licht, Schatten, Texturen, was Du willst ... :) Alternativ geht wahrscheinlich auch Flash od. andere G'Schichten ...

Ad. Mimikama : ja da geht's eher um die Peaks - tagelang eher mau, dann an einem Tag paar hundertausend Users in kurzem Intervall ... im Back verwenden die auch den "Nginx" statt Apache Webserver - welcher dann auch das dablasen sollt - na egal ... WP bremst sicher auch - Flaschenhals MySQL?!, k.A ...

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.