Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
django

Parkour - Kunst oder Sport?

Definition von Sport:

Sport ist ein kulturelles Tätigkeitsfeld, in dem Menschen sich freiwillig in eine wirkliche oder auch nur vorgestellte Beziehung zu anderen Menschen begeben mit der bewußten Absicht, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten insbesondere im Gebiet der Bewegungskunst zu entwickeln und sich mit diesen anderen Menschen nach selbstgesetzten oder übernommenen Regeln zu vergleichen, ohne sie oder sich selbst schädigen zu wollen.

Definition von Kunst:

Kunst als Reflexion von Gesellschaft, diff Kunst als Repräsentation von Gesellschaft, Differenzierung der Funktion von Kunst als kulturschaffendes Momentum in Gesellschaften; im Gegensatz zu repräsentativen Zwecken, in denen Kunst(-werke) als Marker der Abgrenzung von (innerges.) Eliten und Kulturen dienen, kann Kunst der ges. relevanten Reflexion, d.h. auch kritischen, diskursiven Betrachtung ges. Phänomene und Befindlichkeiten dienen.
Kunst – Künstler – künstlerisch Handeln, Differenzierung der im pop. Gebrauch verwechselten bzw. uneinheitlichen Definitionen im künstlerisch-kreativen Umfeld, die zwischen dem Ergebnishaften (eg Objekt, Bild, Dokumentation, Aktion etc.) des spezifisch künstlerischen Aktes (= Kunstwerk), dem/den Produzenten und damit subjektiv Einflußnehmenden (= Künstler), sowie allg. kreativer Methoden und Strategien (= künstlerisch Handeln) unterscheidet.

Jetzt darf sich jeder aussuchen, ob Parkour die Kunst der Fortbewegung oder schlicht ein (Trend-)Sport ist ;).

Quellen: Kunst & Sport

Share this post


Link to post

das kann jeder sehen wie er will

für mich ist es eine spotlicher Ausdruck einer freieren Lebensart, bei der man sich nicht einengen lässt

und es ist nebenbei eine art stressabbau

Share this post


Link to post
das kann jeder sehen wie er will

für mich ist es eine spotlicher Ausdruck einer freieren Lebensart, bei der man sich nicht einengen lässt

und es ist nebenbei eine art stressabbau

finde ich auch gut

Share this post


Link to post

ich find auch dass parkour ein sport ist natürlich sollte es auch gut ausschaun aba das wirkliche ziel ist za von punkt A zu punkt B so schnell wie möglich zu kommen

Share this post


Link to post

für mich is parkour einfach ein training

kraft, koordination, ausdauer, präzision, konzentration, usw usw

es kommt bei dem "kunstsport" sag ich mal einiges zusammen

was mir dran gfallt is dass ma unter hohen körperlichen anstrengungen 100% konzentration braucht und ma an nich viel andres denken kann dabei

Share this post


Link to post

Ja für mich ist Parkour wie Literatur es gibt keine genaue definition.

aber für mich ist es ein Konzentrations Forbewegung auch wennd as ned Deutsch ist.

Share this post


Link to post

für mich ist parkour definitiv sport...man braucht körperliche fähigkeiten, um es ausüben zu können bzw. entwickelt diese indem man es ausübt...

Share this post


Link to post

Meine Meinung:

Parkour ist ein "Kunst-Sport", denn es hat viel mit Bewegung zu tun, andererseits, sind diese Bewegungen eine Kunst ;)

Share this post


Link to post

Anfänglich ist das Parkourtraining durch die körperliche Komponente bestimmt - quasi das Tun - später tritt die körperliche Anstrengung in den Hintergrund und wird durch die geistige Komponente - dem Denken abgelöst. Ähnlich wie das Zen-Bogenschießen, wo der Abschuss nicht durch den Sehsinn, sondern mittels des Geistes bestimmt wird. Die Phase der Körperlichkeit dient den Körper auf die (ungewohnte) Bewegungen vorzubereiten - später lenkt der Geist die Bewegung (automatisch) - so seh ich das! Bleibst Du bei der körperlichen Phase ist Parkour "nur" Sport - ansonsten ist Parkour Philosophie, Kunst, Lebenshaltung, Lebensgefühl oder Weltanschauung - vielleicht sogar (Teil einer) Religion. Klingt bisserl g'schraubt, aber denkt mal darüber nach!

Share this post


Link to post

es ist aber bei jedem sport so, dass sich bewegungen mit der zeit automatisieren und man nicht mehr drüber nachdenken muss, und alles automatisch macht...

Share this post


Link to post

ja... aber die meisten sportarten macht man nicht für sich, sondern gegen andere (um sich eben unter gewissen regeln messen zu können)

Share this post


Link to post
ja... aber die meisten sportarten macht man nicht für sich, sondern gegen andere (um sich eben unter gewissen regeln messen zu können)
auf profisport bezogen ja...auf hobbysport bezogen sicher nicht...da gibt es genügend leute, die den sport rein für sich machen...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.