Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

GruftFee

Beginner Guide

27 posts in this topic

Nachdem ich nun doch relativ oft angefragt werde/wurde, mit welchen Übungen/Bewegungen man als absoluter Parkour-Beginner anfangen sollte, will ich hier einmal ein kleines Tutorial reinstellen:

"...Eines vorweg, dies ist meine subjektive Meinung welche Trainingsmethoden für einen Anfänger wichtig/sinnvoll sind... wer Verbesserungsvorschläge (oder Probleme damit) hat, soll mich bitte kontaktieren..."

Parkour-Vienna Beginner-Guide

Share this post


Link to post
"...bis zur Verg*sung..." würd ich ändern

mfg

Ein Profi-Traceur ;):stfu:

done

Share this post


Link to post

TOM kannst du einen advanced auch posten? was gibts noch für bewegungen? die meisten kennt man ja, aber so für die nach-dem-anfang

Share this post


Link to post

naja.... sinn ist es, den beginnern ein bisschen unter die arme zu greifen

wer schon eine gewisse ahnung hat, braucht so etwas in dieser art ja nicht mehr.... wer das fundierte grundwissen besitzt, der kann im forum fragen stellen, wenn ihm etwas unklar ist (oder eben bei einem training)

Share this post


Link to post

bei rolle: "Bewegungsenergie gelenkfreundlich ..."

du meinst eher potentielle energie seh ich da gerade *g*

Share this post


Link to post

du verwechselst was ;-)

die potentielle energie ist die, die man vor dem absprung aufgrund der höhe hat...wenn man aber am boden aufkommt ist die potentielle energie in vertikale bewegungsenergie umgewandelt...diese gilt es mit der rolle in die horizontale zu lenken...würde man das nicht machen, müsste der körper diese energie abbauen und das ist ab einer gewissen höhe zu belastend...deswegen: rolle...man lenkt bei der rolle nur die bewegungsenergie in eine andere richtung...darum gehts...

fazit: es steht schon richtig in der hilfe...

Share this post


Link to post

ich schaffe das mit de rolle ned wie muss ich das machen aus dem tutorial werde i a ned gescheiter brauche hilfe !!!!!!!

Share this post


Link to post

mit der beschreibung wird dir keiner helfen können...am besten machst du einen neuen thread auf wo du genau beschreibst, was nicht hinhaut...vielleicht kann dir dann wer konkrete tipps geben...

Share this post


Link to post
Nachdem ich nun doch relativ oft angefragt werde/wurde, mit welchen Übungen/Bewegungen man als absoluter Parkour-Beginner anfangen sollte, will ich hier einmal ein kleines Tutorial reinstellen:

"...Eines vorweg, dies ist meine subjektive Meinung welche Trainingsmethoden für einen Anfänger wichtig/sinnvoll sind... wer Verbesserungsvorschläge (oder Probleme damit) hat, soll mich bitte kontaktieren..."

Parkour-Vienna Beginner-Guide

Danke Tom!!

das tutorial hat mir sehr geholfen!! dank dir kann ich jetzt RICHTIG trainiren!!

Grüße aus innsbruck-Tirol

Sebi aka Ibk_Traceur :)

Share this post


Link to post

cooles guide :)

ich habe nur eine frage und zwar bei der rolle, der animation:

ist diese kleine animation der rolle in orginalgeschwindigkeit?

Share this post


Link to post

nein, ist nicht originalgeschwindigkeit

Share this post


Link to post

Der Guide ist echt klasse geschrieben, aber ich würde noch irgendwo reinquetschen, wo man lesen kann, wie oft man was am Tag trainieren kann/Soll/muss^^

Share this post


Link to post

je nach deinem körper, deinen zielen, deiner motivation etc.

-> is sinnlos sowas reinzuschreiben weils komplett individuell ist.

Share this post


Link to post

ALSO die eig. klappt alles bei mir nur ein problem ist noch immer da: der Katzensprung ich trau mich da irgendwie nicht rüber wie, wo kann ich das mal trainieren damit ich nicht auf die fresse fliege xD hab heute ein paar saltos probiert und bin auch nur auf die fresse geflogen ich denke mal das ist ne sache der kraft, die beine müssen eben trainiert werden aber was ich wissen will ist das training für solche sachen in der halle besser ?

Share this post


Link to post

Hallo!

Ich hätte eine Frage zur Gesundheit/Körper..

ich habe früh mit Sport begonnen und ziehmlich viel und lange Sport betrieben (u.a 11 Jahre Turnverein u 7 Jahre Schifahren im Verein usw..) dadurch haben meine Kniegelenke leider Schaden in Form von Abnützungserscheinungen davongetragen.

jetzt würde mich interessieren ob das durch Parkour nur noch verschlechtert wird oder ob sich an dem Zustand nix ändert?

weil man ja eigentlich doch immer die Kraft vom Sprung über die Sprunggelenke oder Knie ableitet - wären in meinem Fall dann das Abrollen sinnvoller und Gelenksschonender?

Lg eure Fee

Share this post


Link to post

Solange du langsam vorgehst und versuchst dich (in kleinen Schritten) zu steigern kann eigentlich nichts passieren.Als Beginner sollte man sowieso sehr langsam vorgehen und nicht denken: Jetzt hab ich einen Präzisionssprung von Stein zu Stein geschafft,jetzt probiere ich es von Stange zu Stange.

Am Anfang solltest du viel Gleichgewichtsübungen (balancieren über Stangen) machen.Dabei achten dass du lieber einen Schritt langsam und sauber machst als ganz schnell und total unkontrolliert. Bei mir gibt es z.B. einen ca. 150 Meter langen holzbalken,der ungefähr 8 cm breit ist.Super um Anzufangen...Und zwischen dem Holzbalken gibt es kleine Lücken (1 bis 1,50 meter) über die man springen kann wenn man schon ein wenig Erfahrung angesammelt hat.

Das mit dem Abrollen ist so ne Sache...Abrollen lohnt sich nur wenn du von einem Hinderniss runterspringst dass doppelt so hoch ist wie du.

Für eine Rolle müssen erstmal ein paar Bedinungen erfüllt sein:

1.Du musst vor dem Sprung eine gewisse Vorwärtsenergie haben,d.h. du musst auch während dem Sprung vorwärts weiter fliegen,denn wenn nur vertikale Energie auf dich eintrifft ist es trotz Rolle Gelänkeschadent.

2.Du solltest vor dem Sprung abchecken ob die Landestelle flach ist oder ein wenig steil ist. Wenn sie ein wenig steil ist kann es sein dass du entweder falsch aufkommst oder dass du nach der Rolle etwas zuviel Schwung hast und du aus dem gleichgewicht kommst (ist aber eher selten der Fall)

Sogesehen musst du eine Rolle nicht nach jedem Sprung verwenden...Manchmal ist es durch ein paar Einflüsse der Natur (nicht genug Platz für die Rolle) garnicht möglich eine Rolle zu machen.

Share this post


Link to post

Das mit dem Abrollen ist so ne Sache...Abrollen lohnt sich nur wenn du von einem Hinderniss runterspringst dass doppelt so hoch ist wie du.

(1) WER hat dir das erzählt!?

Wenn du im vollen Lauf bist und nur von nem Meter springst wirst du den schon nicht mehr stehen können.

(2)

Bitte spring nicht von einer Höhe die doppelt so hoch wie du ist weil selbst bei 1,50 sind das 3 METER und ich weiß nicht wie lange du Parkour machst aber ich kann mir nicht vorstellen dass das gut ist im Alter von 14. Gibt sicher Ausnahmen aber ich denke du weißt was ich mein.

Danke..

Share this post


Link to post

danke für die tipps und Anregungen..

naja i bin 1,78 lol das doppelte is dann schon beachtlich höher xD

ok naja i werds e sehen wenn sich mein knie nach einem Sprung ganz spontan verabschiedet ^^ was i natürlich net hoff..

ja das mit dr Balance muss i aufjeden fall besser üben.

FRAGE: wir haben eine Slakeline im Garten - soll ich darauf Balance üben oder lieber auf Brettern/Stange/ Steinen oder so?

vielen lieben Dank, eure Fee

Share this post


Link to post

@ Impact

Du machst deinem Namen alle Ehren ;)

Abrollen nur ab doppelter höhe => Nope

Abrollen unmöglich wenn nicht flacher Boden => Nope

Nicht genug Platz => Sehr selten

Deswegen muss man das Rollen auch üben.... kurz/lang/seitlich/steil/flach/schräg/...

@ GruftFee

Slakline oder Bretter/Stange/Steine

Beides, so viel wie möglich... brauchst keine Angst haben, dass Du zu viel Balancetraining gemacht hast ;)

PS: Prinzipiell geht es aber in diesem Thread um den Beginner-Guide Artikel => Wäre besser wenn ein eigener Thread erstellt wird

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.