Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
Cionn

Yellow Jam MQ Parkour & Freerunning

41 posts in this topic

Yellow Jam powered by VOLUME & Unbounded Motion
30. Juni, MQ Wien @ Yellox Box
Am Sonntag den 30. Juni verwandeln wir das MuseumsQuartier in eine Parkour- und Freerun-Arena. Wiens Traceurelite wird sich bei der Yellow Box einfinden und uns im Rahmen des Yellow Jams zeigen, wie man sich als moderner Großstadtgorilla ordnungsgemäß durch den städtischen Betondschungel bewegt. Die bestehenden Objekte im MuseumsQuartier plus eine extra arrangierte Enzi-Landschaft werden den Athleten den benötigten Bewegungsrahmen geben. Perfekte Körperbeherrschung ist die Grundvoraussetzung für diese atemberaubende Extremsportart.

Timetable

11:00- 15:00 Open Jam

 

Only Freerunning:

15:00-16:00 Wildcard Competition
ab 16:00 KO-System
Ende etwa:17:30

post-652-0-16033200-1372223358_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Das ganze könnte richtig richtig leiwand sein, ohne Competition.... wenn man da schon aktiv Einfluss darauf hat, dann soll man doch open Jam/Workshop, Show/Vorführung machen... aber bitte keine Competition/KO-System/Siegerehrung

 

mir tut das weh/leid und ich seh schon Boulevard-Medien groß darüber berichten... sehr viel harte Medienarbeit umsonst

 

liegt an Euch, das zu korrigieren bzw. beim Nächsten Mal nicht so weit kommen zu lassen

 

Ich hatte erst letztes Wochenende wieder die Diskussion mit jemandem, der mir einreden wollte dass es Parkour competitions gibt (auf "ach, du hast doch keine Ahnung was du da redest")

 

führt euch vor augen was für halb- und unwissen damit verbreitet wird und wie man es angehen könnte, dies nicht so zu verbreiten (siehe oben)

Dominik Simon, Alexx, Away and 1 other like this

Share this post


Link to post

Mein erster Gedanke war auch. Echt gute Arbeit, eine Kooperation mit MQ wahnsinn! Aber das Competition war und ist mir auch ein Dorn im Auge :/

Ich seh erst jetzt, dass die Competition zumindest bei deiner Forumausführung unter only Freerunning steht, was ich mal eine gute Idee finde um das Dilemma zu umgehen. Aber anhand des "Flyers" /Bildes ist das leider nicht zu erkennen.

Share this post


Link to post

Parkour free jam - Freerunning Competition ;)

Um euch den Wind aus den Segeln zu nehmen!

Es soll auch den zuschauern was geboten werden, und die competition ist ein reiner Aushänger , nebenbei ist es eine gute Chance für Leute die recht skillig sind und bislang eine Chance hatten bei sowas mit zu machen, aber sehr gerne würden, ihr können vor zu führen, hilft ungemein im Selbstwert!

Natürlich werden die Athleten von N-D und mir penibelst gebrieft, wir haben viel Erfahrung bei sowas, so das keine Experimente vorkommen sondern subjektieves Standard zeugs gezeigt wird was sie draußen auch beim Training machen und ziehen!

Und sie werden dem Folge leisten! 

Wird auch sicher viele Leute zum mitmachen anregen beim Free-Jam, unter Obacht und Basic Erklärungen von uns natürlich!

Ihr wisst ja, wo sich die Meinungen teilen, ich bin nun mal kein Gegner von Competition in Freerunning! ;)

Share this post


Link to post

Parkour free jam - Freerunning Competition ;)

Um euch den Wind aus den Segeln zu nehmen!

Es soll auch den zuschauern was geboten werden, und die competition ist ein reiner Aushänger , nebenbei ist es eine gute Chance für Leute die recht skillig sind und bislang eine Chance hatten bei sowas mit zu machen, aber sehr gerne würden, ihr können vor zu führen, hilft ungemein im Selbstwert!

Natürlich werden die Athleten von N-D und mir penibelst gebrieft, wir haben viel Erfahrung bei sowas, so das keine Experimente vorkommen sondern subjektieves Standard zeugs gezeigt wird was sie draußen auch beim Training machen und ziehen!

Und sie werden dem Folge leisten! 

Wird auch sicher viele Leute zum mitmachen anregen beim Free-Jam, unter Obacht und Basic Erklärungen von uns natürlich!

Ihr wisst ja, wo sich die Meinungen teilen, ich bin nun mal kein Gegner von Competition in Freerunning! ;)

 

Wenn es so angeschrieben und veröffentlicht werden würde, wäre das ja schon mal ein feiner anfang.... alleine aus dem Facebook-Aufmacher (Text/Bild) erkenne ich dies aber nicht

 

Was dann auch noch von ahnungslosen "Platzsprechern" und Medien interpretiert wird, ist auch wieder ein anderes Thema - vlt. wenn ein (eher unerfahrener) teilnehmer dann noch aufgrund des ungewohnten drucks der anfeuernden menschenmasse sich den schädel auseinander haut, vor vielen zuschauern mit vielen kameras... das wär doch mal was gschmackiges .. deswegen bin ich generell nicht dafür

 

das sind für mich persönliche wichtige punkte... ich pfeif auf aushänger für irgendein event, man hätte da was echt feines machen können.... wurde aber nichts daraus gemacht und eher in eine potenziell gefährliche richtung (für verständnis und akzeptanz im öffentlichen raum) gelenkt

 

hätte gehofft, dass ihr damit sorgsamer umgeht - bin leider ein wenig enttäuscht - anscheinend tun diese competitions die überall aufpoppen nicht gut, die leute verlieren die werte aus dem sinn (oder kannten sie erst garnicht)

 

no offense, meine persönliche meinung

JMichel likes this

Share this post


Link to post

Ich Moderiere, also dont worry ;)

Und auch bei Parkour picken sich die Medien auch oft das raus was uns (dir) nicht schmeckt! Ja sagen tun sie alle, aber du kennst das ja schon zu genüge! 

Versteh nicht wieso competition immer was schlechtes ist und viele gleich pipi in die Hose machen wenn sie dieses synonym lesen/hören!?

Das ganze Leben ist eine competition, diskutieren ist eine competition, der Weg des Lebens ist als ein ganzes eine competition, man muss sich überall durchsetzen und sich messen müssen ohne das es einem bewusst ist! Competition mit sich selber ist ebenfalls eine competition!

Eigentlich pfeife ich auch auf "werte Haarspalterei" aber,....

 

dennoch werde ich gut Moderieren und für zusätzliche Klarstellung sorgen ;)

Share this post


Link to post

Ich Moderiere, also dont worry ;)

Und auch bei Parkour picken sich die Medien auch oft das raus was uns (dir) nicht schmeckt! Ja sagen tun sie alle, aber du kennst das ja schon zu genüge! 

Versteh nicht wieso competition immer was schlechtes ist und viele gleich pipi in die Hose machen wenn sie dieses synonym lesen/hören!?

Das ganze Leben ist eine competition, diskutieren ist eine competition, der Weg des Lebens ist als ein ganzes eine competition, man muss sich überall durchsetzen und sich messen müssen ohne das es einem bewusst ist! Competition mit sich selber ist ebenfalls eine competition!

 

Dennoch werde ich gut Moderieren und für zusätzliche Klarstellung sorgen ;)

 

Ok, ist für mich allerdings leider kein Argument.... wir sind alle abhängig von der öffentlichen Akzeptanz, um in Ruhe draussen trainieren zu können und dies hier ist ein Spiel mit dem Feuer (aus oben genannten Gründen)

Bitte dies im Hinterkopf behalten

Share this post


Link to post

Ohne Kommunikation gibts keine Aktzeptanz Tom, leise introvertiert für sich dahin Trainiren, gibts keine Aktzeptanz, im Gegenzug mit ner große Gruppe unangekündigt wo auftauchen, Wasserschlachten  veranstalten und nebenbei herum hüpfen, stoßt ebenfalls  auf keine Aktzeptanz Tom,..da sind das leute die irgenwo rumhupfen und sachen probiren und sich veruchen nicht die Beine zu brechen!

Mans sollte Auffallen, positiev und fördernd Auffallen, so kommt Kommunikation mit Menschen zu Stande!

Nur intern unter uns zu bleiben währe egoistisch und bring  Parkour sowohl Freerunning in kein gutes Licht! 

Meine Sicht der Dinge ;)

Share this post


Link to post

siehe

 

Das ganze könnte richtig richtig leiwand sein, ohne Competition.... wenn man da schon aktiv Einfluss darauf hat, dann soll man doch open Jam/Workshop, Show/Vorführung machen... aber bitte keine Competition/KO-System/Siegerehrung

 

Ich habe meine Optimal-Lösung bereits genannt, alles Andere sind wirklich nur Aushänger für ein Event und spiegeln keinerlei wichtigen Werte wieder.

 

Ich zeige einem MQ-Passanten lieber wie er ein Hindernis überwindet, um daraus was für's Leben zu lernen - anstatt ihn etwas anfeuern zu lassen womit er keinerlei Bezug aufbauen kann.

 

Ich denke hier missverstehst Du mich ein wenig.... ich bin sehr für aktive Kommunikation und positven Einblick, allerdings kann ich bei Competitions weder das Eine, noch das Andere erkennen - und zusätzlich noch das Damoklesschwert der (schweren) Verletzungen vor Live-Publikum.

 

Ich steh nicht drauf, ich brauch's nicht, ich will's nicht

 

Bitte besagte Punkte der Begriffs-Trennung beachten, Danke

Share this post


Link to post

Ich zeige einem MQ-Passanten lieber wie er ein Hindernis überwindet,

 

Bitte besagte Punkte der Begriffs-Trennung beachten, Danke

 

Wird beides in betracht gezogen und auch so rüber gebracht werden, ersteres beim Free open Jam, zweiteres bei meiner Moderation vor dem sogenannten "Wettbewerbs" Event! ;)

Share this post


Link to post

Ich bin ziemlich enttäuscht und traurig von jene die das ganze auf die Beine gestellt haben.

 

Mehr brauch und will ich gar nicht dazu sagen.

Share this post


Link to post

Tjoooo, sollte auch zeitweise sinnlose Posts geben! Peace

 

nö, eigentlich nicht... deswegen bitte bei persönlichem Klärungsbedarf persönlich klären (PM) und nicht gleich angepisst sein, wenn Leute Ihre eigene Meinung (ohne jegliche Angriffe) posten.

 

:cheers:

 

Danke

Share this post


Link to post

Bei mir ist alles cool, fühle mich nie angepisst von niemanden hier, die zeiten sind schon jahre vorbei,, freie Meinungsäußerungen solang nicht Beleidigt wird sind sehr erwünscht, ist ja auch nicht mein Barbeque und geht auch nicht in meine Richtung, ergo- kein persönlicher Klärungsbedarf notwendig bei mir! 

 

Jedenfalls wird abgejamed am Sonntag! 

Wer nicht will oder nicht kann, schade!

One Love! :cheers:

Share this post


Link to post

@cionn: ich finde dass mit dem Flyer schon optisch eine völlige Vermischung stattfindet - mit deiner erklärung im späteren Verlauf weiß ich wie es zu lesen ist . das kommt aber graphisch und inhaltlich überhaupt nicht raus. Hier könnte mit der Flyergestaltung schon für viel mehr klarheit gesorgt werden und eine sauberere Trennung erfolgen.

 

Philosophisch stehen wir auf unterschiedlichen Punkten: ich sehe nicht das ganze Leben als Competition sondern in wesentlichen Teilen von Kooperation getragen. aber darüber haben sich schon studiertere Leut als wir gestritten und Bücher geschrieben, daher glaub ich nicht dass wir diese Frage hier klären können. Warum PK gut ohne Competition auskommt haben TK17 & Erwan schon vor 6 Jahren in "pro parkour, against competition" dargelegt - dem hab ich grad nichts wesentliches hinzuzufügen.

 

Was die Außenwirkung angeht: mit der Veranstaltung erreichst sicher viele Leute, deshalb ist grad hier noch wichtiger dass es zu Klarheit in der Vermittlung was PK was FR ist. Meine Art des Wachstums ist das nicht - aber auch ein Baum wächst nicht nur in eine Richtung ;-)

Ich habe überhaupt nicht den Eindruck, dass wir "nur unter uns bleiben". Im Gegenteil, das FM wächst und wächst, am Wochenende gibts den FM Instruktor Workshop, damit auch bei weiterem Wachstum Qualität und Spirit erhalten bleiben und ich red mir (so wie einige andere) in meinen Netzwerken den Mund fuselig wenns um Parkour geht.

Ich hoffe es gelingt dir, der Veranstaltung einen positiven Dreh zu geben und wünsch dir viel Erfolg dabei. Wir werden uns nicht sehen, das Forummeeting ruft ;-)

Dominik Simon and TOM like this

Share this post


Link to post

Das auch hier keine Missverständnisse auftauchen:

Ich liebe den Spirit von PK, ich fühle ihn ebenfalls, ich denke das merkt man wenn man mit mir unterwegs ist! 

Doch ich mag ebenfalls einen gewissen gesunden Wettkampf in Form von just Freerunning, den das kann man durchaus competatiev gestalten anhand mancher Bewegungs Kriterien, und Druck von außen ist ebenfalls etwas kontrollierbares und ein zusätzliches Hindernis was es zu überwinden gilt!

 

Ich selber habe das Event nicht ins leben gerufen und habe den flyer auch nicht mit gestaltet, doch stehe ich zu 100% hinter meinem Team die jenes Event veranstaltet, und wie gesagt ich werde als Moderator mein best möglichstes tuen um für absolute Klarheit zu sorgen, werde mein bestes geben! ;)

Das muss jene "Yellow Jam" Diskussion doch total entschärfen!!!

 

Btw: Martin, nicht jeder versteht Metaphern wie du und redet auch nicht in solchen, da verstehen die meisten Leute nur Banhof und sind komplett nach den ersten 2 Sätzen total desinteressiert bei den Worten die einem da aus dem Gesicht fallen!

Das musst du auch verstehen!

Share this post


Link to post

@FM Martin, wenn ich mir das letzte FM so hernehme, wo viele Leute gemeinsam aufwärmen, im Anschluss paar mal nen Sprung versuchen, merken es haut nicht hin wie erwünscht und anfangen richtig- richtig Kindergarten dreck zu veranstalten wie zb. ne Wasserschlacht, fangen spielen mit schuh fladern,...ect, auf einem Spot wo ne Hand voll wirklich interessierten Traceure gerade Springen wollen und sich an challenges herantasten wollen!

Ich selber habe sie mehrfach darauf hingewiesen, aufgehört haben sie zuminderst teilweise (die mich kennen), andere nicht die von mir liebevoll bezeichneten Hobby Sonntagstraceure! 

Meinst du die genialen Qualität und den momentanigen Parkour (FM) Spirit? :thumbsup:

Share this post


Link to post

@FM Martin, wenn ich mir das letzte FM so hernehme, wo viele Leute gemeinsam aufwärmen, im Anschluss paar mal nen Sprung versuchen, merken es haut nicht hin wie erwünscht und anfangen richtig- richtig Kindergarten dreck zu veranstalten wie zb. ne Wasserschlacht, fangen spielen mit schuh fladern,...ect, auf einem Spot wo ne Hand voll wirklich interessierten Traceure gerade Springen wollen und sich an challenges herantasten wollen!

Ich selber habe sie mehrfach darauf hingewiesen, aufgehört haben sie zuminderst teilweise (die mich kennen), andere nicht die von mir liebevoll bezeichneten Hobby Sonntagstraceure! 

Meinst du die genialen Qualität und den momentanigen Parkour (FM) Spirit? :thumbsup:

 

Got PM, bei Bedarf bitte einen eigenen Thread dazu aufmachen aber bitte hier nicht Themen vermischen

Share this post


Link to post

in einem spiel in dem individuen gegeneinander antreten kann keiner der beste sein, oder besser sein,

jeder geht mit anderen vorraussetzungen ins spiel und kann sich daher nur an sich selbst messen, man kann von anderen lernen,

man kann mit anderen kooperieren um selbst zu wachsen und um möglicherweise die optimale größe für sich selbst zu finden,

 

ich will in zukunft parkour und freeruning nicht bei den x-jams sehen und als ziel neuer traceure hören: "ich will einmal der beste sein, besser als alle anderen."

dies ist eine haltung die den eigenen erfolg von anderen abhängig macht,

wer ohne vergleich nichts wert ist sollte sich mal grundsätzlich bisschen gedanken zum leben machen

 

lg

Shinobi and kitkat like this

Share this post


Link to post

Ja mach dir dann mal welche und schwing da nicht den Oberguru raus bitte, du Competest da gerade mit Argumenten, fällt dir das auf, du versucht deine Meinung zu vertreten gegenüber anderen und willst recht haben ohne das es dir bewusst ist, wenn du mit dem Satz   "der sollte sich ein wenig Gedanken machen" kommst, sagt das soviel aus wie, machs besser, so wie ich-ergo du machst es besser, du hast gewonnen= Argumentations Competition!  

Und zu den X Jams, , Junge, es ist zu spät, es gibt das art of motion bereits seit 2007 welches man durchaus damit vergleichen kann!!!

Share this post


Link to post

Sascha, Birnen und Stühle. Kein Vergleich.

 

Es wirkt als würdest du dich angegriffen fühlen. Niemanden interessiert das, niemand will hier irgendwem auf die Füße steigen. Doch du argumentierst mit Kraftwörtern und unterschwelligen Unterstellungen. Nicht gesund.

 

Competition hin oder her. Fakt ist, nimms dir nicht zu sehr Herzen dass es Menschen gibt, die anders denken.

TOM likes this

Share this post


Link to post

Ich klinke mich an jener stelle aus, bin der einzige der hier Stellung bezieht was ich echt nicht nötig habe!

 

Leech, und alle die was wollen von mir (Diskutieren, sich gegenseitig Mobben, Aufhussen, sich Schlagen wollen,...), per PN oder Persönlich darauf ansprechen bei Begegnung!

Persönliche Meinungen über Personen gehören nicht in die Öffentlichkeit!

Share this post


Link to post

Ich hab fleißig mitgelesen, aber dann nix geschrieben, weil doch das eine oder andere weitere Kraftwort dabei in den Text eingeflossen wäre ;-)

 

Aber jetzt doch ein bisserl was: Ein bisschen Competition schadet niemand, wenns ihm Spaß macht. Für meinen Geschmack wird da jetzt ein bisserl zuviel Wirbel drum gemacht. 80% der Bevölkerung täts gut, sich mal mit jemand der halbwegs fit ist zu messen, anstatt selber nur rumzusitzen. Und wenn man wild rumturnt, haut sich der eine oder andere eventuell eben auch mal an. Aber wen würds interessieren, wenn es nicht diesen Schwierigkeitsgrad hätte. Und dass zwischen Freerun und Parkour ein Unterschied ist, das wissen die einen, und die anderen werdens bei so ner Veranstaltung wenn sie zuhören erklärt kriegen.

 

Mir ist übrigens letztens eingefallen, wann ich Parkour das erste Mal gemacht hab. 1989 oder 1990. Und da war noch jemand, den ich leider jetzt im Internetz nicht finden konnte, der lief auf der Wand rauf, fasste ans Geländer, und schon stand er oben auf der Terrasse im ersten Stock. Hab ich damals nicht geschafft und mich weiter mit ein paar normalen Sprunghindernissen beim Waldlauf begnügt. Aber der war der Erste, den ich jemals sowas wirklich parkourmäßiges machen gesehen habe. 

Sieht jetzt aus, als wär ich hart vom Thema abgeschweift. Aber es ist eine nette Jugenderinnerung, und wenn ich jetzt lese, was da herumphilosophiert wird, mit viel Politik. Das kann für mich nix. Damals wär man froh gewesen, wenn das gesellschaftstauglich gewesen wäre und Enzis extra an nem Tag zum Herumspringen reserviert gewesen wären. 

 

Eine Competition bei Freerun oder auch Parkour zeigt doch denke ich auch, wie individuell jeder an die Trasse rangehen kann, oder? 

 

Ich seh da jetzt auch ein wenig argumentation competition. 

 

Und vor neuen Traceuren die einmal die Besten werden möchten, hab ich keine Angst ;-P Weil die müssen mit 10 zum Trainieren beginnen und mit 17 sind die dann schon tot.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.