Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
JMichel

Manpower Gap frontflip

Darf ich? :D

Würde gerne Meinungen zum Thema "XY hat einen Frontflip über den Manpower in Evry gemacht" hören.

Bitte mit möglichst wenig Diskussion.

Also wenns nicht wieder Holz ins Feuer gibt, dann mal los..

MfG


(EDIT ich muss schnell los, kann das jemand in die richtige sektion verschieben?)

Share this post


Link to post

Ich hab das mal eine Frage:

 

 - was zur Hölle ist Manpower?

*haha* is mir genau so gegangen :) Hab glaubt, das is jetz so ne Art Technik - so wie Plyo oder CrossFit, .. blabla ..

Aber sonst kann ich mit dem Thema nix anfangen ... worum soll es jetzt gehen dabei?

 

Ob der XY oder der YZ oder wer auch immer was gemacht hat, ist mir mal generell wurscht ...

toktok likes this

Share this post


Link to post

Kevo ist die Pistensau (positiv) schlecht hin, wahnsinnig gute Selbstkontrolle und 100%igen mindfocus!!!

 

 

 

Da habt ihr ihn!!!

Share this post


Link to post

Tom: Bezwecken möchte ich nichts, ich würde halt gerne die verschiedenen Meinungen dazu hören, und vor allem das, was du geschrieben hast, finde ich passend und hatte mich halt gefragt, wo die Leute sind, die sowas sagen.

Aber bitte keine Diskussionen^^

Share this post


Link to post

J Michel, dein XY namens "Kevin Fluri" aus der Schweiz ist ein starker Athlet, mit starken Knochen und starker Muskulatur, ich kenne ihn persönlich, den Sprung machte er bestimmt nur ein mal,..ergo, no problem für seine Gelenke!

Andererseits, der Körper ist nun mal ein Verschleißteil, früher oder später werden wir alle mal bissi troubles haben mit Gelenken und Wirbelsäule, das sind Wissenschaftliche fakten, ob vom Arbeiten oder vom Sport! ;)

Frage beantwortet?

JMichel likes this

Share this post


Link to post

das sind Wissenschaftliche fakten

 

proof?

Share this post


Link to post

ich find den frontflip auch unnötig. nichtmal der perfekteste athlet steckt den imposch so einfach weg, fehler passieren außerdem immer und das potenzielle todes/verletzungsrisiko ist anscheinend heutzutage nur mehr ein paar tausend klicks auf youtube wert...

 

btw. wollten sie irgendeines der beiden gebäude zum manpowergap nichtmal abreißen oder dergleichen? ich würds mir auf jeden fall wünschen, da es leider nur eine frage der zeit ist bis da wer stirbt.

JMichel likes this

Share this post


Link to post

ja. der war potentiell auch gefährlich. dazu sei gesagt, dass ich mich in solche situationen heutzutage extrem selten begebe. außerdem kann man meiner persönlichen meinung nach die zwei situationen nicht vergleichen. ich weiß zwar nicht um die gründe für den manpowergap frontflip bescheid deshalb kann ich nur annahmen treffen. für mich jedenfalls stand nicht selbstdarstellung bzw. das erweitern der grenzen von freerunning/oder auch parkour im vordergrund sondern mich persönlich weiterzuentwickeln und aus meiner komfortzone rauszukommen. ich war natürlich stolz drauf und gefilmt hab ich ihn ja auch. vom prinzip her war der sprung an sich recht leicht und ich war mir 100%ig sicher beim ersten mal. manpowergap ist technisch auch nicht ohne, vor allem die kleine absprungkante sehe ich als extrem gefährlich an.

 

ich find den frontflip bzw. die darstellung aus 2 gründen problematisch:

 

1. wenn david belle den nicht gemacht hätte würde ihn niemand kennen. das gap gesprungen zu haben wirkt meiner meinung nach wie eine trophäe. für kevin der auf jeden fall den eindruck gemacht hat körperlich und geistig dazu in der lage zu sein den sprung zu machen sag ich einmal ist es eh seine entscheidung und das ist ok. gefährlich wirds halt, wenn irgendjemand zu unvorbereitet oder zu leichtsinnig an die sache herangeht und sich durch das prestige manpower gesprungen zu haben dazu verleiten lässt sich in eine extrem gefährliche situation zu begeben. deswegen und aus anderen gründen sollte man den frontflip bzw das ganze manpower gap nicht so feiern meiner meinung nach.

 

2. ich habe die befürchtung, dass es nur eine frage der zeit ist bis irgendjemand dort zu schaden kommt. was folgt auf den frontflip? vielleicht kommt bald irgendwer auf die idee (so wie dido beim art of motion in wien damals) einen doublesideflip drüber zu ziehen nur um einen draufzulegen. der sprung ist für mich nur eine andere form von competition. deshalb find ich ihn unnötig.

 

(sry für die diskussion, ich wollte einfach verdeutlichen, dass man das meiner meinung nicht vergleichen kann)

toktok and JMichel like this

Share this post


Link to post

....bist du also nicht der Meinung das der Körper ein Verschleißteil ist? Brauchst du da echt einen Beweiß dafür? Ist nicht dein ernst jetzt, oder?

J&T likes this

Share this post


Link to post

Naja, logisch verschleißt der Körper mit der Zeit. Aber Organismen sind ja auch adaptierende Wesen, d.h. dass man mit Training für eine gewisse Zeit bzw. einen Zeitraum gegen Alter und Verschleiß wirken kann.
Wenn man nur im Büro sitzen würde, ist die Wirbelsäule irgendwann nicht mehr zu gebrauchen, und die Beinmuskulatur verkommt daran ja auch.
Das hängt natürlich dann vom Training ab. Beispielweise Drops nicht gut für die Knie, aber solange man den Körper mit Überbelastungen nicht zu sehr konfrontiert, wächst er auch daran. Und bestimmte Tifen werden halbwegs machbar. Deswegen steigern sich ja auch die Möglichkeiten und motorischen Eigenschaften durch unser aller Training. Deswegen sind auch weitere Sprünge, solange man es nicht übertreibt, möglich für den Trainierenden. Dadurch erweitert man ja auch seine Grenzen.

Ich finde den Manpower einfach sehr tief und der Flip macht das ganze nicht gesünder. Ich werde so etwas wahrscheinlich auch nie machen.
Aber der Kevin wird solche Dinge ja wohl auch nicht täglich machen. (Hoffe ich doch für ihn ;)

Danke an Cionn und Alexx für eure Meinungen. Ich finde es einfach toll, wie sich die verschiedenen Richtungen zu Gut ud Schlecht in verschiedene Aspekte gliedern und so ein großes Feld an Argumenten und Meinungen auflegen.
 

TOM likes this

Share this post


Link to post

@Tom: Arthrose ist unter anderem vom Alter abhänging und umso älter man wird, umso höher ist das Risiko darunter zu "erkranken".

Es ist jedoch von vielen Faktoren abhängig, ob es zu den typischen Arthrosesymptomen kommt. Die Abnützungen sind auf jeden Fall da! Auch bei dir lieber Tom. Also hat Sascha, da zu einem gewissen Grad schon recht. Aber ich würde niemals davon ausgehen, dass es bei jedem gleich ist und auch nicht von der Lebensweise unabhängig. Aber alles genauere sprengt hier den Rahmen, können uns mal live drüber unterhalten ;-)

 

...Und ja muskuläre Kontrolle ist gut! ;-)

Share this post


Link to post

 Aber ich würde niemals davon ausgehen, dass es bei jedem gleich ist und auch nicht von der Lebensweise unabhängig

Das ist natürlich klar ;)

 

Jedoch nutzen wir unsere Gelenke auch mit zusätzlichen Krafttraining bei PK mehr ab als jeder Otto Normalo der nicht gerade schwer am Bau hackelt, egal bei welchen Trainingsstiel, man kann es bei aufbauenden Übungen natürlich länger rauszögern!

Doch wenn wir zb. wo runter droppen, mit ner super Abroll Technik, oder riesen Big Strides machen, fangen nicht nur die Muskeln und unsere perfekte Technik den den enormen Imposch :P  :rock:  ab, davon bin ich überzeugt!

Alles hat sein Ablaufdatum, auch unser Körper den wir eigentlich relativ stark in Anspruch nehmen!

Share this post


Link to post

Alles hat sein Ablaufdatum, auch unser Körper den wir eigentlich relativ stark in Anspruch nehmen!

D'accord. Ich finde mich damit (noch) nicht ab ... Und versuche das herauszuzögern, was möglich ist ... ohne irrsinnige Aktionen zu liefern.

Zu topic: eigentlich ist es mir ja wurscht, wer was tut - wie erwähnt. Sicher - ich bin immer wieder erstaunt, was ein Körper alles aushält, wenn er trainiert ist.  Und wenn der Geist bei der Sache ist. Nichts desto trotz kann auch Kevin oder XY, oder YZ über ne simple Treppe stürzen und sich den Hals dabei brechen ...

Und nichts desto trotz gewinne ich dem erwähnten Trophäenspringen nix ab ...

 

Fu..ing freerunning competitions  :ironie:

 

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.