>>> Girls Jam #1/2018 am 28.04.2018 <<<

Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
TOM

Forum-Meeting Instruktor Workshop

post-4-0-40132900-1373215836_thumb.jpg post-4-0-90861500-1373215836_thumb.jpg

 

Das Parkour-Vienna Forum-Meeting ist in den letzten 7 Jahren zu einem der wichtigsten Anlaufpunkte für Parkour-Interessierte in Österreich gewachsen. Anfangs handelte es sich noch um eine Handvoll Teilnehmer, doch inzwischen sind Meetings mit 50+ Gleichgesinnten keine Seltenheit mehr. Durch das rege Interesse wird die Organisation vor immer weitere Hindernisse gestellt, die es zu überwinden gilt. Jeder soll jedem helfen und genau nach diesem Kredo hat Connect the Community diesen Mai einen Aufruf für den Forum-Meeting Instruktor Workshop gestartet.

 

Erfahrene Traceure gaben an diesem Wochenende Know-How weiter, dass sie über die vielen Jahre Training mit Anfängern gesammelt haben. Bei den Workshop-Teilnehmern handelte es sich um 12 junge Männer und Frauen aus der Community, die bereits längere Zeit oft beim Forum-Meeting dabei waren und teilweise auch schon tatkräftig (bei Forum-Meeting, Evening-Madness, usw.) aktiv mitgewirkt haben.

 

Konkret geht es beim Aufgabengebiet der Forum-Meeting Instruktoren um Dinge wie:

  • Organisation (Gruppe anleiten, zum Spot führen, bei Fragen zur Verfügung stehen, etc.)
  • Kurze Diskussion vor dem Meeting zu Themen wie Philosophie, Verletzungsvorkehrungen, Achtsamkeit und viele weitere "Parkour-Richtlinien"
  • Leitung des gemeinsamen Aufwärmens
  • "Einstiegs-Workshop" für Teilnehmer die das erste Mal dabei sind (erklären der ersten Techniken/Einstiegshilfe)
  • Ansprechpersonen für Dritte (Anrainer, Polizei, Security, usw.)

 

Das Workshop-Wochenende war gepackt mit Vorträgen und praktischen Übungen zu wichtigen Themen wie:

  • Was ist CtC
  • Parkour-Philosophie für Anfänger
  • Parkour Geschichte für Anfänger
  • Forum-Meeting Informationen (historische Background Infos, Erfahrungsberichte, best practices, usw.)
  • How-To Warmup (mit der Unterstützung von professionell ausgebildeten Trainern)
  • Vermittlung von Grundtechniken (mit der Unterstützung von vielen verschiedenen Urgesteinen der Community)
  • Dehnen & Cooldown
  • Umgang mit Gruppen (Gruppendynamik)
  • Umgang mit Dritten (Anrainern, Polizei, usw.)
  • Anatomie & Verletzungen
  • Erste Hilfe (mit der Unterstützung von erfahrenen Rettungssanitätern)
  • Unterstützte Leitung des Forum-Meetings mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen

post-4-0-44394100-1373215845_thumb.jpg post-4-0-65521100-1373215847_thumb.jpg post-4-0-95557200-1373215849_thumb.jpg post-4-0-92411600-1373215851_thumb.jpg

 

Es wurde deutlich darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Workshop nicht um eine Trainer-Ausbildung handelt. Selbst mit viel Parkour-Erfahrung sind wir der Meinung, dass man niemanden innerhalb eines Wochenendes zum Parkour-Trainer ausbilden kann. Dies war auch das Einzige negativ-Feedback seitens der Teilnehmer nach der Veranstaltung, dass wir mit der Menge an Informationen besser eine ganze Woche füllen hätten können (was als negatives Feedback doch noch immer sehr positiv wirkt ;).

 

Von 10:00 bis 18:30 Uhr über zwei Tage, haben wir versucht gemeinsam Themen zu erarbeiten, Erfahrungen ein zu bringen und für spezielle Themen professionelle Hilfe von Profis bereit zu stellen. Hochgerechnet auf die Teilnehmer-Anzahl sind wir also insgesamt auf über 100 Stunden Theorie und Praxis gekommen und wir haben (sehr erfreut) mitbekommen, dass diese Masse an Informationen wie von Schwämmen aufgesogen und auch verstanden wurde.

 

Es wurde gemeinsam viel gelernt, gelacht und auch gesund gekocht. Ich persönlich bin wirklich stolz, dass wir einerseits das Ganze gratis für Interessierte anbieten konnten und es Andererseits genau so positiv und interessiert angenommen wurde, wie wir es uns erhofft hatten. Nun wird es für die "neuen" Forum-Meeting Instruktoren Zeit Praxis-Erfahrung zu sammeln und diese Punkte nicht nur theoretisch zu besprechen, sondern praktisch an zu wenden. 

 

Beim Forum-Meeting (am 30.06.2013) wurden die Forum-Meeting Instruktoren den Forum-Meeting Teilnehmern vorgestellt. Dabei handelte es sich um:

 

post-4-0-03936300-1373215843_thumb.jpg

 

 

post-4-0-52321900-1373215877_thumb.jpg post-4-0-97493400-1373215873_thumb.jpg post-4-0-68319800-1373215870_thumb.jpg

 

Wir haben hier eine wundervolle Hebelwirkung in der Community, da wir mit dieser Know-How Weitergabe an ein paar Wenige, sehr viele erreichen und positiv unterstützen können.

 

Neben dem Dank an die vielen engagierten Teilnehmer, noch einen großen Dank an Martin Dworak, der den Löwenanteil der Organisation stemmte und uns gemeinsam mit unserem Partner IFP (Institut für Freizeitpädagogik)  eine tolle Location zur Verfügung stellen konnte. Martin hat hier sehr viel Know-How im Bereich Moderation und Organisation von Workshops auf das er zurück greifen konnte und ohne Ihn wäre dieses Projekt wohl nicht realisiert worden.

 

Vielen Dank auch an die Coaches (Christian 'Away' Schano, Katja 'Kate' Haslinger, Florian Andreas Franz 'Mokka' Hatwagner, Florian 'Tatze" Polsterer, Konstantin 'Konsti' Oberlik, Leech), die uns mit Ihrem speziellen Know-How unterstützt haben.

 

post-4-0-12926100-1373216881_thumb.jpg

 

Als Anhang noch der Bericht von Martin:  Bericht FMI Workshop.pdf



This post has been promoted to an article

rocket66, martin, amoe and 1 other like this

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.