Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Michie

Stangen-Spot unter U6 zwischen Gumpendorferstr. / Längenfeldgasse

Zur Info:

 

Gestern waren wir am Stangenspot unter der U6 (zwischen Station Gumpendorferstr.  und Längenfeldg.). Zuerst in einer kleinen 5-er Gruppe, im Endeffekt zufällig ca. 15 Leute - war wohl der einzige Trockenspot gestern Nachmittag =)

 

Der große Hauptspot, den wir vom Forum-Meeting kennen, wird dieser Tage demontiert, also waren wir an einem kleineren Nebengerüst. Dort wurden wir nach kurzer Zeit verwiesen, da der Baustellenleiter nicht die Verantwortung dafür übernehmen wollte, wenn sich jemand von uns verletzt (Diese Befürchtung war ihm nicht zu verübel, da manche von uns wirklich hoch raufgekraxelt sind.)

 

Auf jeden Fall sollten wir dort nicht unbedingt trainieren, zumindest nicht, so lange eindeutig Arbeiter vor Ort sind.

(Die Baustelle kommt, wie es aussieht, nicht ganz weg, sondern die Gerüste werden nur versetzt. Brückenhauptinspektion oder sowas. )

TOM and B_DIV like this

Share this post


Link to post

Heute habe ich mit 3 Bauarbeitern gequatscht, die meinten trainieren sei kein Problem, außerhalb ihrer Arbeitszeiten.

Danke Sofia, ich gebe aber doch zu bedenken, dass dies nur ein vage (rechtliche) Aussage ist - so auf die Art : "Wenn ma hackeln, stört das, wenn wir ned da sind, ist's uns das wurscht!"

Share this post


Link to post

Ist bestimmt gesetzlich nicht erlaubt an Baugerüst Stangen rum zu "Turnen", "Gefährdung seiner selbst und dritter"

 

Die Bauhackler wollen nur im Fall der Fälle nichts damit zu tun haben wollen, eh klar oder, Freibrief ist es keiner ;) !

 

Abgesehen davon, Baugerüste gehören privaten Firmen, so ist es eigentlich ein Zweck entfremdendes Nutzen an Privaten Eigentum von uns!

rocket66 likes this

Share this post


Link to post

cionn hat recht mit dem rechtlichen

 

das im Hinterkopf behalten falls doch dort trainiert wird und bei troubles ruhig bleiben und nicht auf "ich hab ein Recht drauf es zu nutzen" oder "im forum wurde gesagt es ist ok" pochen

B_DIV and rocket66 like this

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.