Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
GH Thomas

Was ist eine erfolgreiche/gute Website?

Diese Frage habe ich mir heute gestellt und auf die Schnelle ein kleines Mindmap diesbezüglich gezaubert...

Nun die Frage... was macht für EUCH eine gute/erfolgreiche Website aus?

Was sollte man in der Entwicklungsphase beachten um nicht nur gefunden zu werden, sondern auch dem Nutzer das Wichtigste übersichtlich bieten zu können.... ich habe versucht in meinem Mindmap so viel wie möglich einzubauen, was mir auf die Schnelle eingefallen ist.

Was habe ich vergessen, was habe ich falsch eingeordnet, was habe ich falsch kategorisiert, etc.

Klarerweise sind viele Sachen enthalten die nicht unbedingt immer passen... für manche Websites sind z.B. Foren absolut unpassend, andere Seiten basieren nur auf Foren usw.

Wer sich die Mindmap interaktiv geben will, kann es sich hier als Flash-Applikation anschauen

Ich hoffe auf konstruktives Feedback

tia

TOM

PS: Das Ganze hat rein garnichts mit Parkour-Vienna.at zu tun... hat heute einfach nur in meinem Kopf herum gespukt und ich wollte es zu (E)-Papier bringen um was für evtl. zukünftige Projekte bei der Hand zu haben :]

Vielleicht ist/wird es ja für Andere auch ein guter Ansatz/Hilfestellung, um Ihr Website-Development zu unterstützen

post-2-13357276961_thumb.jpeg

Share this post


Link to post

Find ich gut und sinnvoll gegliedert - ned schlecht. Habs nur überflogen und scheint fast alles drinnen zu sein - der Bereich "Content" sollte noch erweitert werden, den der ist nat. für jede Seite wichtig/am wichtigsten? Ev. könnte (je nach Aplikation) auch der Mobile(Content)-Bereich eine (- vor allem für die Zukunft - verstärkte) Rolle spielen. Der Punkt "Glück" passt auch ;-)

Zusätzlich ist auch der Zeitpunkt, bzw. der Zeitplan für die Entwicklung und den Launch ein wichtiges Kriterium. (Hinsichtlich Resourcenplanung etc.) Der exakte Zeitpunkt/Rahmen des Launch + verknüpfte Marketingaktivitäten ist/sind zweifellos entscheidend für den Erfolg!

Generell der Punkt Planung und Design (Framework und Artworx) wäre noch aufnehmenswert!

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

yop... klar, content ist DAS wichtigste.... ich bin eh noch am überlegen ob ich das ganze etwas optisch optimiere (wichtigere sachen fett-größer, icons und so zeug)

was meinst genauer mit mobile-content? => hab eh mobile browser-kompatiblität drinnen, obwohl das meiner meinung nach eher unwichtig ist.... ich kenn kaum jemanden der mit handy/pda/ähnliches surft... eh schon alles auf laptops

hmm.... wie ich das time-management des gesamten projekts einbaue muss ich noch überlegen... stimmt ansich... hab das ganze jetzt eher aus technischer sicht einer website gesehen

unter content könnte ich dann noch verschiedene cms' und dergleichen einbauen

thx für das feedback :]

Share this post


Link to post

Naja Du hast schon recht, dzt. ist mobile-content eher vernächlässigt worden, bzw. vernachlässigbar. Aber wenn Du ein Projekt das z.B. in einem Jahr gelauncht werden soll, wär das ein Thema. Die WAP-Kompatibilität ansich ist recht dürftig und bedarf eines eigenen Designs, damit eben der Overload verhindert wird und die Reduktion / Navigation auf das wesentliche beschränkt wird. Eigentlich meinte ich aber spezielle Features für den Mobile-Bereich (SMS/MMS usw.), die für die Verbreitung und Benutzung durchaus Sinn ergeben - ist eher Marketing - related - z.B. SMS Voting oder Upload von Pix/Videos per Handy oä.

Das trifft sicher dzt. ev. 3-5% aller (größeren) Webprojekte (vor allem eben Web 2.0 - Community/Social - Zeugs) Tendenz aber steigend -> siehe Web 2.0 Hype!

Zu Content generell ist mir noch eingefallen:

* Produkt/Themenbezogenheit - Wording und Text generell (Länge, Beschlagwortung, Typo, CI, etc.)

* Aktualität - keinem Menschen interessiert 5 Jahre alter Stuff (außer in Einzelfällen)

Eine Hervorhebung ist imho nicht unbedingt notwendig, den die Prio muss eh jeder setzen, und vieles is eben MUST und ein paar andere Dinge (z.B. Mobile Content) "nur" NICE 2 HAVE!

Is jetzt eh schon ne ganze Menge ;-)

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

ack

sofern ich die zeit finde, bastel ich wieder ein bisschen an der mindmap herum

btw. kann Freemind nur empfehlen... is eine recht feine gratis Software dafür

Share this post


Link to post

Hab es jetzt mal auf Version 1.1 upgedated.... also einige Sachen die erwähnt wurden geadded und etwas umgeschaufelt (mehr in usability)

(Flash wurde auch upgedated)

post-2-133572769622_thumb.jpeg

Share this post


Link to post

Ist schon recht cool, mir ist noch eingefallen, dass nat. auch die Internetanbindung und Server des ISP -> Backendperformance noch explizit als ein Punkt unter "Verfügbarkeit/Geschwindigkeit" rein gehört - nicht nur die "Schlankheit" des Codes (Größe, etc.) sondern nat. auch das Backend trägt zur Performance bei. Außerdem sind mir die Punkte "Fehlerfreiheit/Bugs" noch eingefallen -> unter "Usability" -> logische/Design Bugs (also z.B. nicht erkenntliche Links, logische Schleifen) und "harte Fehler" im Code (Syntaktische und semantische Fehler) - damit verbunden nat. auch ausführliches "Testen" und "Research" (Technologien, Konkurrenzanlyse, etc.) wären noch wichtige Punkte.

Mann das wird schon ein mächtiger Baum ;-)

Btw.: Freemind ist wirklich zu empfehlen!

Greetz Rocket

Share this post


Link to post
Ist schon recht cool, mir ist noch eingefallen, dass nat. auch die Internetanbindung und Server des ISP -> Backendperformance noch explizit als ein Punkt unter "Verfügbarkeit/Geschwindigkeit" rein gehört - nicht nur die "Schlankheit" des Codes (Größe, etc.) sondern nat. auch das Backend trägt zur Performance bei. Außerdem sind mir die Punkte "Fehlerfreiheit/Bugs" noch eingefallen -> unter "Usability" -> logische/Design Bugs (also z.B. nicht erkenntliche Links, logische Schleifen) und "harte Fehler" im Code (Syntaktische und semantische Fehler) - damit verbunden nat. auch ausführliches "Testen" und "Research" (Technologien, Konkurrenzanlyse, etc.) wären noch wichtige Punkte.

Mann das wird schon ein mächtiger Baum ;-)

Btw.: Freemind ist wirklich zu empfehlen!

Greetz Rocket

wird geadded, sofern ich zeit dafür finde... thx :]

Share this post


Link to post

Hey cool, das werd ich in nächster Zeit sicher auch gebrauchen können.

THX jez muss ich sowas nicht selber machen :D

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.