>>> Girls Jam #1/2018 am 28.04.2018 <<<

Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

TOM

Aktuelles Film-Equipment

Ich bin schon seit einiger Zeit am Überlegen meine GoPro2 zu verkaufen und auf was ernsthafteres umzusteigen....

 

Obwohl, ernsthaft ist vielleicht das falsche Wort. Die GoPro macht durchaus Sinn bei POV und Action-Shots aus perspektiven die man sonst nicht hin bekommt, aber die Bild-Qualität ist mir inzwischen einfach nicht mehr ausreichend.

 

DSLRs => Schönes Bild, zu groß/schwer für einen praktischen Transport

Systemkameras => Kommen inzwischen schon an ein sehr gutes Größen/Gewicht zu Bildquali Ratio - evtl. noch 1-2 Generationen, dann ist auch der Autofokus so weit

Kompaktkameras => Habe mir hier speziell die Sony RX 100 Mark II angesehen, sehr transportabel aber nicht mehr viel filmisch möglich (Moiré-Effekt etc.)

Indie-Cams (Blackmagic) => Sehr schönes Bild, aber sehr unausgereift (Sofware/Firmware braucht wohl noch gute Zeit)

 

Bin aber noch hin und her gerissen von der Kamera die man einfach hinstellt und tut (GoPro, typischer oldschool Camcorder) und das unpraktische große Ding, wo man händisch nachschärfen muss und wirklich Arbeit hat (richtiges Filmen halt)

Was ich so mitbekommen habe, hat sich Mokka und Robert gerade die Blackmagic gekauft aber noch nicht viel getestet - die geht in eine richtige Richtung, ist mir mit dem extremen Crop und unausgereifter Software leider nicht weit genug... bzw. wenn ich so ein Ding hab, will ich auch die Möglichkeit haben schöne Standbilder zu machen.

Wer ist gerade auch auf der Suche?
Wer hat bereits gefunden?
Erfahrungswerte?

Wer pfeift auf's Filmen (wieso?)

Go

Share this post


Link to post

Wer pfeift auf's Filmen (wieso?)

 

 

Ich. Ich habe zwar eine 600d und filme hier und da auch - aber nur zu Analysezwecke um "Fehler" in der Bewegung zu finden. Die Frage sollte eigentlich nicht lauten "warum pfeift ihr aufs filmen" sondern viel eher "warum filmt ihr". Da der Normalzustand "nicht filmen" ist/sein sollte. Ist leider nicht der Fall wenn man die ganzen Videos auf youtube sieht von Kindern die das erste mal trainieren und 70% der Zeit mit ausrichten der Kamera verbringen. Ok, leicht überdramatisiert - aber ich denke ihr versteht was ich meine  ;) .

 

Ich für meinen Teile sehe aktuell einfach keinen Grund/Zweck Videos zu machen. Falls sich mal einer ergeben sollte (was bald sein könnte) oder ich eine Message habe die ich gerne verbeiten möchte werde ich vlt. auch mal zur Kamera greifen. Interessieren tut mich die Thematik auf alle Fälle (nicht speziell Pk-Videos sondern allgemein filmen), auskennen tu ich mich aber leider wenig.

Share this post


Link to post

Bin nicht auf der Suche, habe ergo nichts gefunden und auch so gut wie keine Erfahrungswerte.

Filme selbst mit einer normalen Digicam/"Fotoapparat" SONY DSC-W230. Mach das meist nur zu Analysezwecken, um meine Bewegungen von aussen zu sehen (enormer Erkenntnisgewinn!!). Hin und wieder auch einfach, um nette und spassige Momente festzuhalten (Da kommen dann so Videos raus wie

=).

Qualität ist für mich da ganz nebensächlich. So ist zum Beispiel ein altes Video vom kuch0r in Steinzeit-Auflösung (

) genauso interessant und unterhaltsam anzusehen wie die HD-Raws vom Leech.

Share this post


Link to post

Ich filme gern, weil mich das Thema generell interessiert.

Hab ne Canon 550D für den üblichen Gebrauch.

Die Blackmagic hab ich mir aus cinematographischer Sicht geleistet - hol ich mir morgen erst ab.

Die ist halt keine Alternative für System/Compact/DSLRs - sondern ein Teil für spezielle Anforderungen - nichts für ich schieß mal paar Fotos (kann sie nicht) oder film mal da und dort bisserl schnell mit (dazu ist das Handling zu umständlich und eingeschränkt). Hat sicher auch die bekannten Macken (Crop, SW, ...) - aber ist ein "günstiger" Einstieg in die Filmwelt.

Eher nicht für PK gedacht, aber am Anfang werd ich sicher dann und wann mal experimentieren.

Wie gesagt ist keine Consumer-cam - eben was für "freakls", die sich lieb und gerne mit div. Objekiven und langatmigen Einstellungen herumschlagen wollen :)

Und genau dafür brauch ich sie ... 

Share this post


Link to post

Mir ist aufgefallen, dass im Vergleich vor einigen Jahren, wesentlich weniger gefilmt wird.

 

Ob schade oder nicht ist eine andere Frage, bei der massiven Überflutung von Youtube mit "Parkour" Material - ich finde es persönlich immer wieder genial, zurück zu blicken.

 

Für mich war anfangs übrigens Filmen einer der Hauptgründe, wieso ich überhaupt mit Parkour begonnen habe... hat sich leicht verändert - aber die Filmkunst selbst interessiert mich weiterhin sehr.

 

BTW. Laut Mokka bietet die BlackMagic nahezu keine Einstellungsmöglichkeiten, aber durch RAW halt enorm viel Potenzial für post-production Spielereien... ich hab für Farben leider absolut kein Händchen/Gefühl

Share this post


Link to post

BTW. Laut Mokka bietet die BlackMagic nahezu keine Einstellungsmöglichkeiten, aber durch RAW halt enorm viel Potenzial für post-production Spielereien... ich hab für Farben leider absolut kein Händchen/Gefühl

d'accord - ich meinte da eher das manuelle Handling bzw. den take (Aufnahme-Einstellung) - also wie z..B. wo postitioniere ich die Cam, wie ist das Licht, welche Objektive verwende ich, wie ist der Verlauf in der Szene, brauch ich ein Tripod, Monopod oder ein Rig,, etc. Durch fehlende Einstellungsmöglichkeiten an der Cam (jetzt in Deinem Sinne), wie kein Autofokus, kein Stabi, ... musst halt mehr darauf achten. Is halt keine Schnappigrinse-Cam

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.