>>> Girls Jam #1/2018 am 28.04.2018 <<<

Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Michie

Plyo - Technikunterschiede

Haben bei Toktoks Abschiedsjam mal unterschiedliche, individuelle Plyo-Techniken gefilmt, um sie nachher in Zeitlupe analysieren zu können.
Ohne Wertung der einzelnen Techniken, definitiv kein Anspruch auf Perfektion der Beteiligten, einfach nur sehr interessant zu sehen, was im Detail anders gemacht wird.
Stellen es hier rein, falls andere auch mal analysieren wollen ; )


https://www.youtube.com/watch?v=SxY8-CmLQlE


Käthe likes this

Share this post


Link to post

Mit exakter zeitlicher Koordinierung (Timing) aus der Kombination des Schwung und Absprung Moments (Arme-Beine) kann man viel mehr raus holen bei allen Sachen!

Körperlage (Neigungswinkel) natürlich auch nicht zu vergessen! ;)

Share this post


Link to post

Danke für's uppen Michie, würde aber dennoch meinen, dass eine Stream-Variante gscheiter wäre....

 

A.) Auf Youtube uppen

B.) Dropbox hier verlinken

Die paar Videos brauchen über 100mb und viele leute werden es nicht runterladen/abspielen - streamen kostet hier auf der Seite keinen Speicherplatz und es schauen mehr Leute (weniger umständlich, klingt komisch - ist aber so ;))

Share this post


Link to post

Toms und mein Video laufen bei mir nicht bis zum Ende. Geht das Anderen genauso?

Kann sein, dass sie da einfach noch nicht ganz prozessiert waren, hab sie in der angeführten Reihenfolge hochgeladen und einfach gleichmal die Links gepostet. Bitte einfach nochmal probieren.

Share this post


Link to post

Mit exakter zeitlicher Koordinierung (Timing) aus der Kombination des Schwung und Absprung Moments (Arme-Beine) kann man viel mehr raus holen bei allen Sachen!

Körperlage (Neigungswinkel) natürlich auch nicht zu vergessen! ;)

Magst du das ein bisschen ausführen, wie du das Timing hier optimalerweise gestalten würdest?

Und welcher Neigungswinkel ist aus deiner Sicht hier optimal?

Share this post


Link to post

ich will echt nicht lästig sein Michie, aber so ein 3 Sekunden Video analysieren kann nix... sollte mit 50% rausgerendert werden (wurde eh mit 60 fps aufgenommen afaik) und dann hochgeladen werden.. für's nächste Mal :)

Share this post


Link to post

ich will echt nicht lästig sein Michie, aber so ein 3 Sekunden Video analysieren kann nix... sollte mit 50% rausgerendert werden (wurde eh mit 60 fps aufgenommen afaik) und dann hochgeladen werden.. für's nächste Mal :)

 

:-P hättest gleich vorher dazuschreiben können, also du die Stream-Variante empfohlen hast...

Wenn ich's auf Dropbox verlinkt isses nämlich auch ned automatisch gerendert.

Bei mir hat das embedded Youtube-Video vorhin eine Funktion zum Abspielen mit unterschiedlichem Speed angezeigt... dass sollte doch reichen, wenn man's auf 0.25x ansehen kann...

Mit rendern ist bei mir nix, hab kein Programm dafür.

Share this post


Link to post

Ich find die Zwischenframeberechnung jetzt jedenfalls recht lustig (Arm dran und Arm ab ;)).

Ich werds probieren, langsam zu rendern ohne Artefakte, wenns mir gelingt stell ichs nochmal auf Youtube. Sonst würdens die 25% vom Youtube Player auch tun :).

 

@Cionn für mehr Details wär ich auch sehr dankbar, genau da haperts bei mir :)

Share this post


Link to post

also mir bietet youtube keinen slow-down an, auch nicht wenn ich es in youtube öffne (also non embedded)

jetzt sind die videos aber sehr gut zum analysieren, thanks!

 

um zur abwechslung auch was produktives von mir zu geben (habe ich zwar schon zu dem material, aber ich schreib meine 0,02€ hier mal runter)

 

(H)ella: Steht gut an der Kante, streckt sich beim Absprung gut durch (mehr ist nicht notwendig, da der Sprung für sie scheinbar nicht max. ist), beim Plyo könnten die arme weiter nach hinten gehen (zu wenig schwung geholt mit den armen), plyo arme sind auf kopfhöre sollten aber weit über dem kopf sein (zu wenig schwung mit den armen), schon früh erkannt dass es sich nicht ausgeht, gut abgefangen

miriam: steht nicht na der kante, zu wenig in die knie gegangen (da muss mehr her, für einen max. sprung),  erste streckphase sind die ellbogen angezogen (voll durchstrecken!), beim plyo gehen die arme nochmal zurück und wieder hoch => sind zwei sprünge und nicht mehr ein plyo, zwischensprung vermeiden, nicht direkt auf die kante schauen und voll nach oben ausstrecken - da fehlt noch ein bisschen saft dahinter

Michie: Die Mütze sitzt!, schön in die knie gegangen aber arme wieder angewinkelt, plyo gefällt aber in den armen steckt noch viel höhe (durchstrecken, über den kopf), crane musste nicht sein => wär sich auch mit beiden beinen ausgegangen

Peter: Absprung schaut von der Körperhaltung her aus wie ein Kong => nicht nur mit Oberkörper runter sondern auch viel mehr in die knie gehen, gleiches arm-problem wie die anderen - viel verschenkt, sehr viel kraft und viel körperspannung... auch viel dehnung vorhanden wie man sieht ;), NICHT mit den fersen landen!

Marc: sehr schnelle bewegungen (gut),  schön gestreckt, geht sich easy aus... mein verbesserungsvorschlag wäre hier die knie noch fester an die brust ran bekommen (dann wird weniger sprungkraft benötigt)

TOM: erste streckphase => gebet an den himmel, nur fußballen berühren den boden, knie zur brust, fußballen gelandet, zehenspitzenballett ;)

Share this post


Link to post

Thanks Tom =)

 

Wow bei meinem Video gibts nun lustige Warp-Effekte, wenn ich es mit 0,25 YT-Geschwindigkeit schau =D

@ Tom: das kannst du einstellen, wenn du beim Zahnrad über der Qualität schaust.

Share this post


Link to post

Magst du das ein bisschen ausführen, wie du das Timing hier optimalerweise gestalten würdest?

Und welcher Neigungswinkel ist aus deiner Sicht hier optimal?

Ist recht schwer ohne direckt vor Ort zu sein, zu komplex und zu viel Schreibarbeit für mich! Sorry Michi :cool:

 

Leicht zu analüsieren ist Toms technik-timing und Körperposition vom Anfang bis zum Schluß = perfekt! ;)

"Erster prezi-ganz wenig kraft aufwand - Arme sind schon ab der hälfte des ersten Sprungs schon in Schwung ausgangsposition so das er sich schon vor der Landung auf den hohen mehr Kraftaufwändigeren Sprung konzentrieren kann,.... ergo,.. enorm viel power Gewinn! 

Man achte auf seinem Blick wo er hinschaut von Anfang bis zum Schluß, ist komplett automatisiert bei ihm!

 

Una zb, fokusiert richtig, nur wählt sie den falschen Winkel beim Absprung + Arme sind nicht rechtzeitig in Absprungposition, gaaaaaaaaaaanz weit hinten, so weits halt geht ;)

 

(Oftopic: shit, seit kurzen wieder mit Firefox unterwegs und habe keine auto fehler erkennung bei meinen Worten, wo kann man das einstellen?) :P

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.