Parkour-Vienna.at ist seit 2021 ein read-only Archiv
Die aktive Community ist unter Parkourvienna.at erreichbar
Angeleitete Trainings & professionelle Anfragen: Parkour-Austria.at

Sign in to follow this  
Followers 0
Osman Akkaya

TraceSpace - "Zick-Zack-Zwingli"

Der Spot in Berlin wirld wohl den meisten bekannt sein. Das Video ist aber neu.

Ich finde an denen sollten wir uns ein Beispiel nehmen :) auch wenn es nicht einfach ist, so etwas zu realisieren.

 

rocket66, Dominik Simon and martin like this

Share this post


Link to post

Ohhhh, was für ein wunderschönes Fleckchen Erde, ein Paradies! :eek:

In Wien leider sehr schwer realisierbar, da die Stadt Wien sowas ungern unterstützt, auch mit den richtigen Argumenten stellt es für die Stadt Wien eine potentielle Gefahr dar so nen Park zu Bauen oder Bauen zu lassen!

Wien konzentriert sich Hauptsächlich auf Tourismus, da passt sowas gar nicht ins Konzept!

Traurig aber wahr! :(

Share this post


Link to post

Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf, dass in Wien so was (Ähnliches) doch Chancen auf Realisierung hat/hätte.

Wenn das Wording nicht auf "Parkour" oder "Freerunning" getrimmt ist, sondern einen vielfachen Zweck, wie z:B. "Abenteuer/Fantasie-Spielplatz", "urbanes Bewegungs[Raum]konzept", ... dann könnt da schon was gehen - z.B. im Zuge der Gürtelneugestaltung, Seestadtplanung, etc.wären sicher genug Möglichkeiten. Aber ich gebe Dir schon Recht, Cionn, der träge politische Apparat, Budgetfragen, Wirtschaftlichkeit = Kosten/Nutzen-Rechnung etc. blockieren solche Projekte definitv. Aber wie gesagt, meine Hoffnung lebt!

 

Btw. saucooler Spot und Video!

Dominik Simon likes this

Share this post


Link to post

Interessant wäre, was der Spaß gekostet hat, (ohne Grundstück) bin mir ziemlich sicher, dass dies weniger kostet als ein vergleichbarer Spielplatz mit lauter tüv-geprüftem-Kinder-verletzungs-sicherem-feng-shui-farb-lackiertem-akazien-Holz spielgeräten. Besteht ja (außer natürlich dem Akazien-Bereich) aus Niro Rohren, und Klinker Ziegeln, und Beton Blöcken.... Saugeil eigentlich.....

K.A. ob bei euch in Wien die Spielplätze in irgendeiner Form gesponsert werden, doch da ginge sicher auch noch was.

eins is auch klar, wenn ihr in Wien so ein Teil bekommt, dann werd ich meinem Sohnemann öfter mal Wien zeigen müssen...

 

KiD

Share this post


Link to post

Interessant wäre, was der Spaß gekostet hat, (ohne Grundstück) bin mir ziemlich sicher, dass dies weniger kostet als ein vergleichbarer Spielplatz mit lauter tüv-geprüftem-Kinder-verletzungs-sicherem-feng-shui-farb-lackiertem-akazien-Holz spielgeräten. Besteht ja (außer natürlich dem Akazien-Bereich) aus Niro Rohren, und Klinker Ziegeln, und Beton Blöcken.... ..

 

KiD

Klinkerziegel pro Stk. ca 1.24 € ... kannst also schon ne ganze Stange Geld hinblättern - wem's Spass macht, kann gern nachzählen/nachrechnen!^^

 

Der Park wurde mit 80.000 € gefördert - ich schätz aber mal die Kosten so bei 120.000-150.000 € (Minimum)

Aber ein paar andere Parks gibt es ja schon (länger) .. Kosten von bis zu 400.000 €

Share this post


Link to post

Also Mauern kann ich dir den alleine in ner Woche als gelernter Maurer Robert ;)

Yip, aber die Steine selber brennen wird wohl ned drinnen sein!^^

Share this post


Link to post

Klar kannst Du dir deinen eigenen Park recht schnell auf Privateigentum bauen... aber auf öffentlichen Flächen ist dies eine ganze andere Thematik, da kommst Du auch nicht um TÜV-Prüfungen/Abnahmen herum

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004, online seit 01/2006.
Parkour-Vienna.at ist das read-only Archiv der größten Parkour-Plattform im deutschsprachigen Raum und Grundstein der österreichischen Community.
Seit 2021 ist Parkourvienna.at die aktive Community-Plattform.
Parkour-Austria.at bietet geleitete Trainings/Workshops und ist die Anlaufstelle, für professionelle Anfragen.