Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
TOM

Park opening Jam Remise (Vorarlberg/Bregenz Parkour/Freerunning-Park)

 

Vorarlberg hat einen Park...

Share this post


Link to post

Find ich gut das Konzept ... vor allem ist es ja eine Kombination von verschiedenen Themenbereichen, und nicht nur PK/3Run

Share this post


Link to post

Genial, die jungs haben es geschaft was wir seit jahren in wien nicht zusammenbringen!

Da soll noch jemand sagen wir hätten nicht gern so ein Gelände! :jump:

rocket66 likes this

Share this post


Link to post

Genial, die jungs haben es geschaft was wir seit jahren in wien nicht zusammenbringen!

Da soll noch jemand sagen wir hätten nicht gern so ein Gelände! :jump:

 

ich denk die haben ein unkorreliertes banner am bregenzer rathaus aufgehängt dafür :rolleyes:

 

scnr

Aquila likes this

Share this post


Link to post

Was schreibst du das mir du Kasperl? :bash:

Edit: Das du oder ihr zu unfähig seit sowas zu organisieren (versuche gabs ja genug), und dan mit der ausrede kommen "wir wollen im grunde sowas gar nicht weil wir sonst dort hin verbannt werden", dafür kann niemand was, schon gar nicht paar Jungs die nen Banner am Rathaus angebracht haben wovon ich null wusste ;)

So kanst du dir dein "„Sorry, Could Not Resist" sonst wohin stecken, wenn man nicht bei den Fakten bleibt! :crazy:

Share this post


Link to post

ich denk die haben ein unkorreliertes banner am bregenzer rathaus aufgehängt dafür :rolleyes:

 

scnr

 

sagt jemand der sich sowas nie getraut hätte

Share this post


Link to post

ich werd mit ein paar interessierten linzern mitte juli einen roadtrip drot hin planen. falls jemand interesse hat eröffne ich bei zeiten auch hier im forum einen thread dazu.

 

lg

Share this post


Link to post

ich werd mit ein paar interessierten linzern mitte juli einen roadtrip drot hin planen. falls jemand interesse hat eröffne ich bei zeiten auch hier im forum einen thread dazu.

 

lg

 

Werden wir auch, der schaut echt super aus der Park, unser Alex war ja dabei wie man sieht! ;)

 

@Tom: Wer unterschwellig stichelt muss mit einem ehrlichen direkten Echo rechnen bei mir, in den fast 10 jahren solltest du das schon mittlerweile wissen! ;)

Share this post


Link to post

Was schreibst du das mir du Kasperl? :bash:

Edit: Das du oder ihr zu unfähig seit sowas zu organisieren (versuche gabs ja genug), und dan mit der ausrede kommen "wir wollen im grunde sowas gar nicht weil wir sonst dort hin verbannt werden", dafür kann niemand was, schon gar nicht paar Jungs die nen Banner am Rathaus angebracht haben wovon ich null wusste ;)

So kanst du dir dein "„Sorry, Could Not Resist" sonst wohin stecken, wenn man nicht bei den Fakten bleibt! :crazy:

 

no offense aber ich schließe mich der meinung von cionn an.

ihr predigt in eueren interviews immer: " für parkour braucht man nichts anderes als den eigenen körper", hättet ihr nur einmal angedeutet dass es trotzdem angenehm wäre sich im winter oder bei stömendem regen an einen ort, der vielleicht sogar überdacht ist, zurückziehen zu können, wäre da vielleicht auch mehr daraus geworden, dann aber leute zu verurteilen die wenigstens etwas versuchen finde ich nicht richtig.

 

Weiters: das argument, dass wir dann immer wieder dort hin "verbannt" werden ist irrelevant. andere funsportler wie skater haben auch ihre parks und trainieren trotzdem auch außerhalb von diesen. 

Share this post


Link to post
dann aber leute zu verurteilen die wenigstens etwas versuchen finde ich nicht richtig.

[...]

Weiters: das argument, dass wir dann immer wieder dort hin "verbannt" werden ist irrelevant. andere funsportler wie skater haben auch ihre parks und trainieren trotzdem auch außerhalb von diesen. 

 

Wenn man etwas versucht sollte man sich aber auch Gedanken über die Konsequenzen machen.

Ich könnt genauso einfach die Politiker umbringen, die sich gegen uns stellen und sagen "Hey wenigstens hab ich was probiert".

Klar ist das gerade übertrieben. Weiß ich auch. Soll zeigen, dass es eben nicht nur zählt, dass man was gemacht hat sondern dass das

Ganze auch eine Chance auf Erfolg hatte und nicht negativ auf die Community zurück fällt. Das wär nur asozial.

 

Ja, Skater haben ihre Parks und Skater haben ebenfalls ne Tonne an Verbotsschildern, die es für uns noch nicht gibt (in Schweden hab ich sie schon gesehen ).

Skater trainieren auch weiterhin dort wo sie nicht erwünscht sind und erhalten so ein nicht gerade optimales Bild der Öffentlichkeit gegenüber.

Ich war lange Zeit Teil der Skater Community (wenn auch nicht in Wien) und sowas wünsche ich mir ehrlich gesagt nicht für Parkour.

 

Training im Regen, Training im Schnee, erweitern der Komfort-Zone.

TOM likes this

Share this post


Link to post

Wenn man etwas versucht sollte man sich aber auch Gedanken über die Konsequenzen machen.

Ich könnt genauso einfach die Politiker umbringen, die sich gegen uns stellen und sagen "Hey wenigstens hab ich was probiert".

Klar ist das gerade übertrieben. Weiß ich auch. Soll zeigen, dass es eben nicht nur zählt, dass man was gemacht hat sondern dass das

Ganze auch eine Chance auf Erfolg hatte und nicht negativ auf die Community zurück fällt. Das wär nur asozial.

 

Ja, Skater haben ihre Parks und Skater haben ebenfalls ne Tonne an Verbotsschildern, die es für uns noch nicht gibt (in Schweden hab ich sie schon gesehen ).

Skater trainieren auch weiterhin dort wo sie nicht erwünscht sind und erhalten so ein nicht gerade optimales Bild der Öffentlichkeit gegenüber.

Ich war lange Zeit Teil der Skater Community (wenn auch nicht in Wien) und sowas wünsche ich mir ehrlich gesagt nicht für Parkour.

 

Training im Regen, Training im Schnee, erweitern der Komfort-Zone.

 

trotzdem muss auf die situation aufmerksam gemacht werden und das ist offensichtlich gelungen

zum zurückfall auf die community: jeder der sich dann genauer erkundigt wird sehr schnell merken, dass sich die jeweiligen gruppierungen klar von einander abspalten

 

und der park soll bei schnee etc. eben nicht zur erweiterung der komfort-zone dienen, sonder soll dazu führen dass man auch bei sehr schlechtem wetter noch seinen skill steigern kann und somit auch im winter klare level-ups da sein können

Share this post


Link to post

trotzdem muss auf die situation aufmerksam gemacht werden und das ist offensichtlich gelungen

zum zurückfall auf die community: jeder der sich dann genauer erkundigt wird sehr schnell merken, dass sich die jeweiligen gruppierungen klar von einander abspalten

 

und der park soll bei schnee etc. eben nicht zur erweiterung der komfort-zone dienen, sonder soll dazu führen dass man auch bei sehr schlechtem wetter noch seinen skill steigern kann und somit auch im winter klare level-ups da sein können

 

Definiere gelungen. 254 Likes bei Facebook? Ein kurzer Artikel in den Medien? Ein Youtube Video mit 2.000 aufrufen und 20 ThumbsUps, 6 ThumbsDowns und 3 Kommentaren?

 

- Was Facebook angeht, so kenne ich mich da nicht aus. Sind 254 Likes viel? (kein Sarkasmus, ich bin nicht auf Facebook)

- Der Artikel bei Wien heute liest sich mehr nach "Wir klettern so lange auf euren Dächern rum, bis wir XXX bekommen." Menschen, die eh schon auf eurer Seite sind werden das Ganze richtig verstehen aber ihr wollt doch eben genau die Anderen überzeugen, oder?

 

Im Standard war weder unter "unbounded motion" noch "Rathaus wien" etwas im Zeitraum 01.03.2014 - 30.03.2014 zu finden.

Das Bezirksblatt war soweit ich das mit einmal durchblättern beurteilen kann auch leer.

Im Kurier war nichts.

Hier breche ich mal ab.

 

Du hast dich noch nicht oft mit Medien beschäftigt, oder? Klar, manche sind dir wohl gesonnen und nutzen solche Aktionen um tiefer in das komplizierte Gefüge der Community zu tauchen. Die kommen dann drauf, dass man sich intern auch kritisch selbst betrachtet. Aber wieder, was wenn sie eben nicht so sind?

Siehe das Beispiel der "Killerspiele" von vor ein paar Jahren, wo nur der Fakt, dass die Täter solche Spiele gespielt haben zu einer Generalverurteilung aller Spieler geführt hat.

 

Was die Komfortzonen-Sache angeht so hast du mich nicht richtig verstanden. Ich hab zugegebener Weise auch Müll geschrieben.

Share this post


Link to post

1.) Ich finde es toll, dass die Vorarlberger Jungs/Mädls das auf/durchgezogen haben - leider habe ich keine Infos über das (politische, soziale, interdisziplinäre, ...) Zusammenkommen bzw. dem Entstehungsprozess - würd mich sehr interessieren.

(auch die rechtlichen, versicherungstechnischen und finanziellen Dingens)

2.) Es gibt Leute, die sich einen solchen Park (in Wien) herbeisehnen, anderen ist es egal, und noch anderen geht das Thema generell am A... vorbei. Es wird hier keinen Sinn machen, die verschiedenen Gruppen und Ansichten unter einen Hut zu bringen.

3.) Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit einem solchen Gedanken (wie Cionn ebenfalls) - und wäre gerne bei der Verwirklichung eines ähnlichen Projektes dabei. Mir schwebten und schweben diverse Konzepte im Kopf rum ... meine Prioritäten und Focus meines Lebens sind derzeit nicht darauf ausgerichtet - zusätzlich erschweren Zeit-, Geldmangel eine Konzeptionierung/Umsetzung. Und politische A...kriecherei und Bitten/Betteln ist nicht mein Ding.

4.) Für und Wider können gerne diskutiert werden ... Für Flaming/Blaming ist aber hier kein Platz!

Cionn likes this

Share this post


Link to post

Definiere gelungen. 254 Likes bei Facebook? Ein kurzer Artikel in den Medien? Ein Youtube Video mit 2.000 aufrufen und 20 ThumbsUps, 6 ThumbsDowns und 3 Kommentaren?

 

- Was Facebook angeht, so kenne ich mich da nicht aus. Sind 254 Likes viel? (kein Sarkasmus, ich bin nicht auf Facebook)

- Der Artikel bei Wien heute liest sich mehr nach "Wir klettern so lange auf euren Dächern rum, bis wir XXX bekommen." Menschen, die eh schon auf eurer Seite sind werden das Ganze richtig verstehen aber ihr wollt doch eben genau die Anderen überzeugen, oder?

 

Im Standard war weder unter "unbounded motion" noch "Rathaus wien" etwas im Zeitraum 01.03.2014 - 30.03.2014 zu finden.

Das Bezirksblatt war soweit ich das mit einmal durchblättern beurteilen kann auch leer.

Im Kurier war nichts.

Hier breche ich mal ab.

 

Du hast dich noch nicht oft mit Medien beschäftigt, oder? Klar, manche sind dir wohl gesonnen und nutzen solche Aktionen um tiefer in das komplizierte Gefüge der Community zu tauchen. Die kommen dann drauf, dass man sich intern auch kritisch selbst betrachtet. Aber wieder, was wenn sie eben nicht so sind?

Siehe das Beispiel der "Killerspiele" von vor ein paar Jahren, wo nur der Fakt, dass die Täter solche Spiele gespielt haben zu einer Generalverurteilung aller Spieler geführt hat.

 

Was die Komfortzonen-Sache angeht so hast du mich nicht richtig verstanden. Ich hab zugegebener Weise auch Müll geschrieben.

 

nur noch kurz: es wurden also leute erreicht!

 

für mich ist es einfach schon so natürlich auf dächern zu sein, weshalb ich oft einfach eure aspekte vergesse

Share this post


Link to post

nur noch kurz: es wurden also leute erreicht!

 

für mich ist es einfach schon so natürlich auf dächern zu sein, weshalb ich oft einfach eure aspekte vergesse

 

Alles klar, danke.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.