Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

the_doc

Fragebogen für Traceure

26 posts in this topic

Na gut, fangen wir mal hier hiermit an...

Wie manchen bekannt sein dürfte, arbeite ich an einer Ethnographie von Parkour. Will heissen, ich beschäftige mich als Wissenschafter damit... (ein paar Infos findet man hier).

Der jüngste Streich:

Ich sammle nun doch auch ein paar statistische Daten, mit Hilfe eines Fragebogens.

Darin geht es vor allem darum, was Traceure (und andere) so von ihrem Sport halten, was sie noch für Sport machen und welche Einstellung sie zu Natur und Umwelt haben.

Ein wenig wird an dem Fragebogen eventuell noch gefeilt (also nicht wundern falls er manchmal nicht erreichbar sein sollte) - dazu auch nochmals Danke an Tom - aber online ist er schon einmal:

parkour-Befragung

Das komplette Ausfüllen dauert wahrscheinlich so 15 Minuten, um so mehr Leute mitmachen, um so aussagekräftiger werden die Ergebnisse...

Share this post


Link to post

bin schon gespannt, was da rauskommt :]

Share this post


Link to post

nö eig nich ^^ wenn du jetzt das ausfüllen des bogens meinst

nur manchmal war das entscheiden schwer xD

Share this post


Link to post

Wäre sicher hilfreich das zu veröffentlich weil andere leute vielleicht ein besseres Bild von Traceuren dadurch vermittelt bekommen.

Share this post


Link to post
hab die umfarage schon gemacht das am schluss hättens sie sich sparen können. :rolleyes: was haltsest du von der umwelt wtf :bash:

find ich nicht

da gehts um die Einstellung zur Umwelt und Co was heut zu tage ein Thema ist das immer mehr an Bedeutung gewinnt

Share this post


Link to post

ja schon aba es gehört nicht zum thema parkour ,ich weiß nur nicht was alle anderen fragen bei der umfrage zu tun haben. ich selber bin umweltfreundlich blöd ausgedrückt vorhin :rolleyes:

Share this post


Link to post

das is ja egal ob das zum thema Parkour gehört oder nich - es geht um die einstellung des traceurs zur umwelt und seiner meinung

Share this post


Link to post

das thema umwelt hat schon etwas mit parkour zu tun ;-D

als traceur sollte man auf seine umwelt in der man die sportart ausführt achten! die/der umwelt/spot sollte unbeschadet verlassen werden! und nich großartig beschädigt werden!

Share this post


Link to post
ja schon aba es gehört nicht zum thema parkour ,ich weiß nur nicht was alle anderen fragen bei der umfrage zu tun haben. ich selber bin umweltfreundlich blöd ausgedrückt vorhin :rolleyes:

Doch, man könnte ja, wenn man in der Stadt etwas näher beim Arbeitsplatz wohnt, hin laufen (Umweltfreundlich :D ). Nur eben , dass man vllt etwas verschwitzt ist wenn man ankommt

Share this post


Link to post

p4L ist schon auf der richtigen Spur... Die Sache ist (auch) die, dass einerseits überlegt wird, dass doch der Aufenthalt sozusagen in freier Wildbahn, wilder Natur, zu Liebe zur Natur und damit zu Umweltschutz führt (weil "was man liebt das schützt man").

Andererseits - ich habe gerade vor zehn Minuten eine neue Studie dazu gefunden - ist das viele moderne vor-dem-Computer-sitzen also wahrscheinlich negativ.

Und was ist dann mit Parkour, das in den Medien (an einer solchen Analyse arbeite ich auch, bin auch ziemlich weit damit; das Beispiel ist Medien-Berichterstattung in Österreich...) stets als ein "Stadtsport" dargestellt wird?

Gehen die Traceure ins Graue oder ins Grüne? Hängt das damit zusammen, was sie von Natur und Umwelt wissen und halten?.... und schon gehört es zusammen.

Es ist aber auch nicht ganz unwahr, das ich es mir (bzw. euch) hätte sparen können.

Sieht man sich meine Website (www.positive-ecology.org) allerdings an, ist es wohl nicht schwer festzustellen, dass sich meine wissenschaftliche Arbeit meist auf Umweltthemen konzentriert. PK kommt da wegen solcher Aspekte wie oben hinein (und Wissenschafter sind ein komisches Völkchen, da wird viel seltsames gefragt und auf besondere Weise kombiniert um daraus seine Schlüsse zu ziehen ;-) )

Share this post


Link to post

Ich weiss noch nicht wie detailliert es dann sein wird (wobei, so detailliert und mit statistischen Genauigkeiten wird es nicht so viele interessieren), aber die Basisdaten habe ich vor, bis März präsentieren zu können.

(Beim derzeitigen Fortschritt könnte es sich sogar früher ausgehen.)

Zumindest über mein(e) Website/pk-blog (www.positive-ecology.org/pk-graphie/index.html) wird man es finden können; dort wo ich um das Ausfüllen gebeten habe, werde ich aber auch auf die Ergebnisse hinweisen (ihr werdet hier also sicher davon hören).

Share this post


Link to post

bitte auf jeden Fall hier posten, wenn die Ergebnisse bei dir online gehen...

Share this post


Link to post

So, jetzt gibt es endlich erste Ergebnisse:

http://www.positive-ecology.org/pk-graphie/2008/03/survey-results-1.html

Ist auf Englisch, blogger auch nicht gerade ideal für die Formatierung, aber es war höchste Zeit wenigstens diese wichtigsten Daten zu Ergebnissen der Umfrage online zu bringen...

Eine kleine graphische Auswertung zu meiner Diskursanalyse (was sagen Medien, was sagen Traceure, kommt demnächst in dieses blog).

Share this post


Link to post

coole sache.... thx

durch die uneinheitliche fragestellung, ist leider auch kene einheitliche darstellung der ergebnisse möglich (also entweder nur absolut, prozent, graph, ....) hat aber auch seinen sex

reasons to practice parkour => die einbrüche bei show-value und looks sind so fein :]

Share this post


Link to post
coole sache.... thx

durch die uneinheitliche fragestellung, ist leider auch kene einheitliche darstellung der ergebnisse möglich (also entweder nur absolut, prozent, graph, ....) hat aber auch seinen sex

Na ja... es braucht unterschiedliche Fragen; der Hinweis ist mir aber entgangen: Bitte um Vorsicht, das meiste ist in absoluten Zahlen ("wie oft kommt diese Antwort"), einiges ist in Prozent angegeben.

Man könnte schon alles in absoluten Zahlen angeben, aber dann fallen manche Vergleichsmöglichkeiten weg. Siehe auch die Diskursanalyse in der sich so die Medienreportagen und die Definitionen aus der Umfrage zusammenbringen liessen - und manche der Ergebnisse wirklich sehr interessant wurden.

Wie gesagt wäre ja noch weitere Diskussion nötig (bzw. bin ich dabei, diese zu schreiben, aber noch nicht so weit, dass ich sie online stellen will oder sollte...), ...

reasons to practice parkour => die einbrüche bei show-value und looks sind so fein :]

... einige Ergebnisse sind aber schon so wirklich sehr interessant ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.