Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

toktok

Spartan November

Ich habe mir vorgenommen im November hart an meiner körperlichen und geistigen Grenze zu trainieren. Immer wenn ich über längere Perioden regelmäßig hart trainierte, konnte ich sehen wie es mir jedes mal leichter fiel an meine Grenze zu stoßen. Somit dachte ich mir, mal sehen was man innerhalb 30 Tagen erreichen kann und wie sehr es den Körper / Geist dauernd beeinflusst.

Ich habe vor am Anfang jeder Woche mein Trainingsprogramm für eben diese Woche festzulegen, und dann dieses gnadenlos durchzuziehen (Außer natürlich ich spüre dass ich mich überlaste und Schäden verursache - das wäre sofort Trainingspause/-änderung).

Ich werde hier im Thread meine Erlebnisse und Erfolge teilen und lade jeden ein mitzumachen. Falls irgendjemand Ziele (im Sinne von Strength & Conditioning) hat, dies ist eine gute Gelegenheit mitzumachen und in den 30. Novembertagen dieses Ziel zu erreichen/näherzukommen (z.B. 20/50/100 Pushups zu können).

Im Laufe dieser Woche werde ich mein Programm für die erste Woche (1. bis 7. November) zusammenstellen, und hier dann auch posten.
 

Dominik Simon and B_DIV like this

Share this post


Link to post

Klingt super, freu mich auf berichte.

Aber plan auch sowas wie pausen ein. Hab das mit "wie lang geht ohne pause" (wie ja schon erzählt ;)) grad erst ausprobiert und würds eig nicht so empfehlen (es sei denn du willst unbedingt gezielt genau das rausfinden, aber auch dann würd ich das nur einmal machen)

toktok likes this

Share this post


Link to post

Ich trainiere nun seit 2 Monaten alleine und arbeite dadurch kaum noch präzise an bestimmten Baustellen. Die ganzen "Grenzsachen habe ich jetzt drauf, merke dafür z.B. dass ich an neuen Spots nicht mehr an meine Grenze stoße, weil ich schlichtweg das Gefühl dafür verloren habe. (Keine Zeit in die Nachbarstadt zu fahren :( )

Und dann kommt hier genau dass, was ich brauche :D Ich kann mich selbst diszipliniert an Trainings halten, aber die Intensität nimmt immer mehr ab. Bin mal gespannt, was du so posten wirst, vielleicht mache ich es dann genauso, oder passe es meinen Spots an. Wie auch immer: Ich bin gespannt und werde mitmachen ;)

toktok likes this

Share this post


Link to post

Sorry für späte Antwort erst mal. Habs gestern nicht geschafft ins Forum zu schauen....

 

Welches Training meinst genau? Kraft oder Parkour?

 

 

Ich möchte generell Kraft/Ausdauer trainieren. Habe aber oft vor dies in einem Parkour-Sinne zu machen. 1000x den Präzi, X mal planchen oder einen Run mit kurzer Verschnaufpause wiederholen. Andere Tage werd ich es wohl aus Zeitgründen nicht aus dem Hof schaffen, somit wird es dann an diesen nur Training im Hof...

 

 

 

@kitkat: Ja, werd auch geplannte Pausentage einlegen ;)

 

@JMichel: :thumbsup:

 

-----

 

 

Möchte noch heute, spätestens morgen den ersten Wochenplan aufstellen....

JMichel and B_DIV like this

Share this post


Link to post

Soo Programm kam aus Zeitgründen nicht, und aus dem selben Grund auch kein Bericht bisher.

 

Doch Taten sind bekanntlich größer als Worte, und somit nutze ich meine Freizeit für das Training (sonst hätte ich ja auch nichts zu berichten gehabt :'D )

 

Bisher bin ich sehr glücklich mit der Challenge. Ohne diese hätte ich 100% einige Trainings geskipped. Spannend / inspirierende Sachen waren allerdings noch nicht dabei (kommen aber jetzt hoffentlich die nächste Tage) Im folgenden sieht es bisher so aus:

 

==============

 # 01.11

      Ich kam erst spät aus dem "Büro", somit war nur noch ein Krafttraining drin. Ich möchte mich nachts nicht alleine bei den Spots herumtreiben (obwohl andere das machen - doch fühle ich mich nicht sehr wohl/sicher dabei...). Samstag hätte ich auf jeden Fall geskipped, aber so hab ich noch 2h Kraftraining gemacht. Nicht unbedingt spannend um genauer zu erörtern^^ Abschließend aber noch gedehnt was ich sonst immer auslasse....

==============

 # 02.11

    Habe um 9 Uhr angefangen zu trainieren, und habe mir einige kleinere Challenges reingebaut. Einmal ein Run mit mehreren Planches, Wand entlang hangeln. Die Sonne hat mich fast getötet - also hab ich mir vorgenommen noch 20x diesen zu wiederholen (so schnell wie geht), und dass dann auch durchgezogen. Also Halbtod in den Schatten gekrochen, mich bei freiem Training/Spielereien erholt und dann 100 Präzis auf eine Wurzel (quasi Stangenlandung) gemacht. Den Rest des Tages dann einfach freies Training, bis irgendwann gegen 6 (oder so?). Bin nach Hause gekrochen, und hab einfach noch ein Krafttraining dran gehängt (hat trotz Müdigkeit überraschend Spaß gemacht!). Als Cooldown (war schon Nacht) hab ich noch bisschen Bewegungstraining gemacht (Flugrollen, Falltraining und Zeugs). Und wieder gedehnt.

==============

 # 03.11

   Geburtstag von meinem (großem) Bruder. Obwohl ich stark versuchte mal nur 10 Minuten was zu machen leider nicht geschafft. Somit ein (ungewollten) Erholungstag gehabt.

==============

 # 04.11

   Reguläre Evening Madness (Jop unsre ist Dienstags). Werde jetzt gleich nochmal ein Kurzes intensives Training machen (nur 20 Minuten - mit maximal repetitions von Pushups & Kniebeugen). Dann noch dehnen und ab ins Bett.

==============

 

Aktueller Stand ist aber, dass das Projekt supercool ist. Ich hätte mich nie so gepusht ohne das vorhaben - und da es nur 30 Tage geht werde ich wohl auch nicht "übertrainieren"....

 

 Ebenfalls dehne ich die Tage regelmäßig, und merke wie es gut tut. Hatte in letzter Zeit öfter Knieschmerzen, da meine Oberschenkel verkürzt sind und die Kniescheibe "hoch ziehen". Das gehört nur durch die 3 Tage schon der Vergangenheit an :o

 

Hab mir schon ein paar Sachen für die nächsten Tage ausgedacht, um diese spannender zu gestalten. Bericht kommt dann, sobald ich bisschen Zeit finde =)

 

So far - Grüße nach Wien =)

JMichel likes this

Share this post


Link to post

Hui, das klingt aber fein! Den zweiten Tag hätt ich glaub ich nicht so durchgestanden wie du. Vor allem, weil wir hier in Wien ja so schön kälteverwöhnt sind, d.h. die Hitze macht uns nie zu schaffen ;-D

Danke für's Berichten!

Share this post


Link to post

So nachdem wir schon Mitte Dezember haben hier mal mein Feedback :D

 

====

 

Im November hat sich bei mir recht viel getan, und ich war mit Arbeit zugeschaufelt wie lange nicht. Deshalb kam ich kaum raus zum trainieren. Aber umso glücklicher bin ich den "Spartan November" mir vorgenommen zu haben. Somit habe ich dennoch jeden Abend 30min - 2h ein Home-training gemacht. Hauptsächlich unspektakuläres Krafttraining aber dafür regelmässig so dass es jetzt bei mir wieder Routine ist auch wenn ich keine Zeit habe raus zu gehen (was aktuell immer noch viel zu oft vorkommt), am Abend dennoch etwas zu trainieren. Somit unspektakulärer aber für mich erfolgreicher Abschluss :)

 

Und mit den Worten bin ich auch dann weg, um noch bisschen was zu machen ;)

JMichel likes this

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.