Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

martin

Workshop - Yoga für Traceure/Traceusen

In den letzten 6 Jahren habe ich Parkour und Yoga praktiziert und die Erfahrung gemacht, dass sich beide Disziplinen gegenseitig bereichern und ergänzen können.

Parkour ist auf den 1. Blick schnell, explosiv und auf äußere Hindernisse gerichtet. Yoga dagegen langsam, bedächtig und nach innen gewandt. Wie so oft, ist der 1. Blick unvollständig, denn ebensowenig wie für Viele Parkour damit aufhört über eine Mauer zu springen, endet Yoga an den Rändern der Matte.

 

Sowohl Yoga als auch Parkour sind Lebenswege die darauf abzielen das eigene Potential zu realisieren und die Fähigkeit zu entwickeln im Jetzt zu leben.

 

Der 4-stündige Workshop wendet sich an Traceure und Traceusen, die einen Einblick in Yoga bekommen möchten. Die Inhalte orientieren sich daran was ich selbst als Traceur als bereichernd an Yoga finde:

 

Asanas

Positionen die den Körper stärken/strecken/öffnen. Wir werden gemeinsam eine Sequenz einüben die in den eigenen Alltag übernommen werden kann. Zusätzlich werden einzelne Positionen vorgestellt, die „Parkour – Problemzonen“ ansprechen (zB Hüfte, unterer Rücken...).

 

Pranayama

Durch die bewusste Regulierung und Kontrolle des Atems, können unterschiedliche Effekte (beruhigen, vitalisieren, Lungenvolumen erweitern...) erzielt werden. Ich werde mehrere Atemtechniken anleiten, die sich im Yoga bewährt haben.

 

Meditation

Aus dem Alltag herauszusteigen und die Sinne nach innen zu wenden, hat starke Effekte. Einer davon ist die Unterstützung der Regeneration. Ein Teil des Workshops wird eine geleitete Meditation sein.

 

Yoga & Parkour Philosophie

Ein paar theoretische Überlegungen wie Yoga und Parkour als Lebenswege zusammenpassen können.

 

Datum: Sa 24.01.2015

9:00 – 13:00 h – bitte pünktlich, damit wir die gesamte Zeit nutzen können.

 

Yogafusion

Tendlergasse 11

1090 Wien

 

Plätze: 12

Kosten: 30,--

Anmeldung bis 09.01.2015: info@sprunglandung.at (Martin)

 

Matten sind vor Ort

Selbst mitbringen:

            angenehmes Sportgewand

            ev. Notizblock + Stift zum Mitschreiben

 

Ich freu mich aufs gemeinsame Tun :)
Martin

Share this post


Link to post

Alle Plätze sind vergeben - alle weiteren Anmeldungen liste ich auf einer Warteliste, falls jemand kurzfristig ausfällt

 

Ich freu mich über das rege Interesse :)

 

lg martin

TOM likes this

Share this post


Link to post

Vielen Dank, Martin (und alle)!

War sehr gut organisiert, sehr praxisnah und doch an die Philosophie gebunden.

 

War schön euch wieder zu sehen, wann gibt's das nächste mal?

 

András

Share this post


Link to post

Vielen Dank, Martin (und alle)!

War sehr gut organisiert, sehr praxisnah und doch an die Philosophie gebunden.

 

War schön euch wieder zu sehen, wann gibt's das nächste mal?

 

András

Ich schließe mich an. Selbst wenn ich vom Gefühl her nie ein begeisterter Yogi wie oder Marlies werde, so konnte ich doch viel für mich mitnehmen. Es waren sehr viele schöne Momente im Hier & Jetzt für mich dabei ;) Du hast das wirklich sehr gut strukturiert und tiefgehend vorbereitet und durchgeführt, Martin, das hat man stark gespürt!

Ausserdem hat hat mir die Gruppe sehr getaugt. So viele mögenswerte Menschen beim Parkour...

Share this post


Link to post

Auch mir hat es gut gefallen! Ich wollte schon länger mal Einblick nehmen ins Yoga, das war der perfekte Anlass dafür. Es war spannend, gut aufbereitet und toll angeleitet.  :)

Share this post


Link to post

danke für das Lob :) ich freu mich sehr dass es euch gefallen hat und habs sehr genossen mit so einer konzentrierten und experimentierfreudigen gruppe zu praktizieren

 

im nachhinein ist mir noch so viel eingefallen was noch alles reinkönnte... ;-)

Share this post


Link to post

Hab mein Feedback bereits persönlich abgegeben, aber hier auch nochmal:

Hat mir sehr getaugt, war anstrengender als gedacht.... habe mich danach richtig gut gespürt und einige Übungen wohl mitnehmen :] :thumbsup:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.