Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Michie

Neuartiger Stangenspot Kettenbrückengasse

Bis in's nächste Frühjahr gibt es nun einen dezitiert zum Spielen einladenden interessanten Stangenspot bei U4 Kettenbrückengasse (Ausgang Naschmarkt, kann man nicht übersehen):

http://www.koer.or.at/cgi-bin/page.pl?id=507;lang=de

 

Nein, es ist kein Baugerüst - es ist KUNST!

 

Es ist Kunst im öffentlichen Raum. Bei meinen ersten Erkundungen heute schien das Gerüst sehr stabil, aber schauen wir mal, wie es sich nach 100-en Traceuren verhält ;-D

 

Falls jemand mit Kamera vorbeikommt und Fotos macht, gerne hier posten!

murkas, Sushi, mleitner and 1 other like this

Share this post


Link to post

Schaut super nice aus, nur blöd, dass es genau neben der Straße liegt..

Share this post


Link to post

Schaut super nice aus, nur blöd, dass es genau neben der Straße liegt..

Tut es eh nicht, liegt am Marktgebiet abseits der Straße (dh am Wochenende sind da viele Menschen)

Share this post


Link to post

http://www.koer.or.at/de/press/Da sind große Fotos von allen Seiten!

"Temporäres Mahnmal für die im Nationalsozialismus verfolgten und ermordeten Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten"

Ja interessant gerade die Beschreibung. Ich würd ja nicht beim Holocaust Mahnmal in Berlin Parkour machen, auch wenn es architektonisch dazu einlädt. Aber da könnte ein bewusstes que(e)ren ja fast gewollt sein. Trotzdem ein bisschen ambivalent...

Share this post


Link to post

Stimmt, es wirkt etwas ambivalent. Aber aus der Beschreibung hab ich für mich auch rausgelesen, dass es erwünscht ist, sich darin zu bewegen. Als es mir gestern von Benni gezeigt wurde, haben auch gerade massig Kinder jeden Alters darauf herumgeturnt. Es lädt offensichtlich auch unreflektiert dazu ein ;)

Share this post


Link to post

post-1783-0-47059100-1430596723_thumb.jp

Naja, doch schon eher neben der Straße oder?

 

Und das steht zumindest im Artikel drüber: "Wahrgenommen werden kann es sowohl als metaphorische Zwangsjacke als auch als spielerischer Parcours."

 

Wobei da mMn. nicht ganz klar rauskommt ob der Satz auf das Kunstwerk an Sich bezogen ist, oder auf den Gedanken dahinter, aber sollt sich im Großen und Ganzen keiner auf die Füße getreten fühlen, wenn man drauf trainiert. :)

Share this post


Link to post

attachicon.gif20150427_zaugg_9489.jpg

Naja, doch schon eher neben der Straße oder?

Also soo weit gehen deine Lachés auch wieder nicht, Leander, dass du Angst haben musst, damit auf der Straße zu landen ;-P

Jedes normale Gerüst, an dem wir sonst herumturnen, ist auch "eher neben der Straße".

Share this post


Link to post

Also soo weit gehen deine Lachés auch wieder nicht, Leander, dass du Angst haben musst, damit auf der Straße zu landen ;-P

Glaubst du.  :P

Darum gings mir aber auch nicht. Es ist halt neben einer doch stark befahrenen Straße und das mag ich vom Gefühl her einfach nicht so gern, wenn nebenbei die ganze Zeit Lärm und Schmutz ist. Ist aber eh eine Zimperlichkeit, stimmt schon...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.