Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Alexx

Night Mission Beta: Wien

43 posts in this topic

Ernsthaft, schähmt euch dafür geld zu verlangen!

Egal was damit bezahlt wird, für sowas geld zu verlangen und unwissenden Geld aus der tasche zu ziehen ist imo unter aller sau!

Und das wird hier bei den freiheitsliebenden PKV non profit menschen noch unterstützt?

Musste ich loswerden, den sowas regt mich richtig auf!

Bleib in deiner stadt alex und lass die menschen "hier" frei sein, schähm dich!

Meine Meinung....

Dranord, RealLee and Osman Akkaya like this

Share this post


Link to post

Also für mich ist aus der beschreibung klar ersichtlich, was mich für das geld erwartet. Ich versteh grad nicht ganz, wo das dann ein "über den tisch ziehen" ist und wofür man sich als veranstalter schämen sollte.Wenn mir das keine 50 euro wert ist - okay, das ist meine persönliche sache - dann brauch ich das angebot auch nicht annehmen.

Mir sind z.b. 100€+ für markenschuhe zu teuer. Deswegen beschwer ich mich auch nicht drüber sondern ich kauf einfach keine 100€+ markenschuhe ;)

Meine (möglicherweise etwas nervenschonendere) meinung :)

Share this post


Link to post

Du kannst schuhe gratis haben Radischen, verstehst du was ich meine?

Oder bist du im Kindergarten wo mama einzahlt so das  dich die tante and er hand nehmen darf um (mit freunden) ne brücke zu überqueren?

Share this post


Link to post

Hahaha, no, also ehrlich gesagt, versteh ich grad nicht ganz, was du meinst (zumindest den part mit dem kindergarten) :D

Okay, du willst wahrscheinlich darauf hinaus, dass du jedzeit gratis mit freunden in der nacht in wien trainieren gehen kannst, oder? Und dass du deswegen verärgert bist, dass jemand dafür geld verlangt?

Und ich muss sagen, da ich noch nie bei einer night mission war, kann ich dem nicht viel entgegenhalten, außer, dass es sich von der beschreibung her schon nach mehr als einem 08/15 training in der nacht anhört. Wenn dir die beschreibung nicht genug ist und du gern mehr darüber erfahren willst, was genau auf dich zukommt, um dann für dich zu entscheiden, ob dir das angebot 50€ wert ist, kann dir da alex bestimmt weiterhelfen :)

Share this post


Link to post

Ich war selbst noch bei keiner Night Mission und werde auch diesmal nicht die Zeit dafür finden, daher kann ich nichts zum Event selbst sagen.

 

ABER:

Es ist klar in dem Text geschrieben wie viel das Event kostet und was für Leistungen dahinter stecken. Ich sehe keinen Grund wieso man sich für ein Angebot schämen müsste.

 

Ich denke es ist eine ausführlich geplante Unternehmung und ein gut durchdachtes Event, welches viel Vorbereitung benötigt und auch direkt beim Event viel Zeit in Anspruch nimmt.

Also wenn die effektive Trainingszeit 21 Uhr bis Sonnenaufgang (etwa 8-9h) plus die Vorbereitungzeit berechnet sind, finde ich nicht, dass es allzu hoch gegriffen ist.

 

Aber im Endeffekt sollte jeder selbst entscheiden, wie viel ihm/ihr ein Training wert ist und wie viel sie bereit sind dafür auszugeben.

Dies würde ich aber jedem selbst überlassen und das ganze Event nicht von vorhinein schlecht machen.

 

 

Ich wünsche jedem der an dem Event teilnimmt viel Spaß und schöne Abenteuer.

Share this post


Link to post

Natürliuch biete ich ähnliches Gratis an, das ist ja selbstverständlich, und glaube mir da kommt  jeder auf seine  kosten, physisch und psychisch, mit meiner unterstützung Dominik!

Aber es ist dreist einfach sich mal so 500 euro ein zu streifen von den teilnehmern für eine einzige nacht mit viel spaß!

 

Kintergarten liebes Radichen, was ist da nicht zum vertehen daran, brauchst du ne aufsichtsperson, fühlst du dich dan sicherer da du 50 Euro gezahlt hast, kann dir dan weniger passieren beim klettern und  erkunden der stadt ?

Genau solche mentalen sachen sollte jeder für sich selber endecken ohne geld dafür aus zu geben (müssen), das ist so ein wiederspruch mit dem ganzen spirit gelabber was hier seit fast nem jahrzent gepredigt wird!

 

Jeder der das gut heißt, hatts immer noch kapiert um was es im ganzen geht, braucht man echt immer jemanden der einem durchs leben führt an der hand?

Share this post


Link to post

Achso, na das mim kindergarten war mir ein bisschen zu weit von meinem argument entfernt. Mir gings ja darum, dass dus nicht zahlen musst, wenn das angebot nichts für dich ist. Und was heißt "aufsichtsperson" und "da kann dir weniger passieren"? Wo liest du das heraus? Ich les da "gruppenerfahrung".

Share this post


Link to post

Hi Leute, hi Sascha,

Als Kernteammitglied von PKGen freut es mich besonders wenn ich so geniale und originelle Trainingskonzepte nach Österreich bringen kann wie die Night Mission.
 

Zu den Kosten:

das gleiche Thema hatten wir 2014 schon bei der NM Linz und wie vielleicht manche schon erkannt haben steckt hinter der Night Mission mehr als nur das was für den Teilnehmer ersichtlich ist. Wird hier kurz angedeutet: https://community.parkour-vienna.at/topic/16463-night-mission-challenge-pkgen/

Ansonsten kann ich an dieser Stelle nur sagen bin ich entsetzt über deinen Ton und dein Vorgehen Sascha. Wie man sich solche Aussagen, wie du sie triffst erlauben kann ohne nur den blassessten Schimmer davon zu haben wovon man eigentlich spricht, ist mir ein Rätsel.

Auf Facebook und im Forum wird hier gebasht und beschimpft.

Von einem respektvollen Umgang der uns eigentlich gerade durch Parkour prägen sollte leider weit gefehlt. Und statt mich vllt. mal persönlich anzusprechen, mir eine Nachricht zu schreiben keine Spur. Dein Umgang online (denn persönlich haben wir uns schon Jahre nicht gesehen) ist bedenklich.

Das ist mnM nach das Einzige was (um deine Worte zu nehmen) unter aller S** ist.

*Edit
 

radieschen likes this

Share this post


Link to post

Zeig respekt und mach es ohne den unwissenden leuten geld aus der tasche zu ziehen (siehe Forummeeting) du kern team von PK gen, egal was du daherschreibst für was es verwendet wird, es macht jenes konzept um nichts sicherer, welches ich nicht abstreite bestimmt spaß machen könnte!

Halbwegs friedlich Ausdiskutieren in real, kein problem damit!

Habs von FB genommen um mehr shitstorm (von großen leuten) in deine richtung und dem projekt gegenüber zu vermeiden, will echt kein arsch sein wenn ich gescheit reflecktiere, denoch bin ich extremst dagegen!

Ich finde halt diese  dreistigkeit unter aller sau, so wie du meine ausrucksform, doch ausdrucksformen sind lächerlich gegen solche taten!

Share this post


Link to post

Ich muss hier doch eher Cionn zustimmen, eine night mission macht man einfach. Es ist keine extreme besonderheit hier in wien. Bin jetzt auch nicht DER experte nachdem ich nicht oft im dunkeln draussen bin. Aber es ist iwie so als wuerde fuer die blose anwesenheit beim training geld verlangt werden. Vom lesen der beschreibung scheint es mir die einzige leistung fuer die 50 zu sein.

 

Ebenfalls verstehe das man versucht von parkour zu leben usw. Aber es ist einfach ein schlechtes vorbild fuer andere in der community, wenn jeder geld dafuer verlangt um mit anderen zu trainieren gibt es keine community mehr, nur mehr competition fuer die anfaenger. Ich war schon immer schwer dagegen das geld von anderen traceuren zu nehmen fuer etwas das alle anderen gratis anbieten; weil es beim uns einfach so ist. Merchandising um geld mit parkour zu machen ala PKV, von mir aus, aber das was parkour zu dem macht was es ist, zu verkaufen? Naja...

 

Leute uebernachten, trainieren und haben spass ohne das etwas dafuer verlangt wird. Ich will nicht sagen das was du machst nichts wert ist aber mit diesen 50 euro sagts du das du besser bist und mehr zu bieten hast als alle anderen die auch nachts durch die stadt ziehen. Soll ich jetzt anfangen 10 euro die stunde zu nehmen um jemanden die spots in wien zu zeigen? 

 

Nichts gegen dich alex, aber zu sagen das du die night mission nach wien bringst hoert sich fast an als gaebe es dieses konzept hier nicht...

stimmt das?

Was ist der unterschied von einer PKgen night mission und dem was wir schon haben? Das kann ich aus der description leider nicht sehen. Falls du wirklich etwas anbietest das neu und besonders ist, dann ok, aber von der hier stehenden info, scheint es mir einfach nicht so.

RealLee likes this

Share this post


Link to post

Endlich einer der mich versteht, das ganze objektiv mit gesunden menschenverstand betrachtet und nicht rein freundschaftlich für alex argumentiert, hab ja auch nichts gegen ihn, hatten sogar damals sehr viel spaß miteinander, doch genau das was du anspircht Draord, genau darum geht es!

Ich bin besser, PK gen ist besser, noch nie dagewesenes konzept, endecke unter proffesioneller anleitung wien mit anderen Augen,..blaaaaa, das alles liest man zwischen den zeilen rauß udn ist sehr offensichtlich zu verstehn!

 

Nightmissions gibt es schon Jahrelange hier in Wien, da muss kein linzer kommen von dem Kern team von PK Gen (steht für mich genauso wie jedes andere team/organisation der welt) und einfach mal dafür super (imo viel) Geld verlangen!

 

An alle, wer intresse hat mit mir bzw. uns mal nachts paar night missions zu machen, einfach melden, ihr müsst nichts zahlen leute und bekommt nicht minder wertvolle tipps und auf eure real freedom and exploring kosten, be free, weg von dem komerz, spart euch das geld für nen snack/jause und ein gutes getränk in der nacht auf!

Ich bin auch mental coach, also alles easy und ich tuhe es gerne für jeden, habe ja auch spaß dabei ;)

 

Und das man sich bei nightmissions am rande der legalität bewegt sollte auch jeden klar sein, mit oder ohne bezahlung, wer zb. auf nem brückenpfeiler erwischt wird, hat schlimstenfalls mit ner anzeige zu rechnen, und nicht der veranstalter, währe auch sehr hart wenn man den ordnungshütern erklärt das währe ne veranstaltung, na viel spaß!

Share this post


Link to post

Ich muss hier doch eher Cionn zustimmen, eine night mission macht man einfach. Es ist keine extreme besonderheit hier in wien. Bin jetzt auch nicht DER experte nachdem ich nicht oft im dunkeln draussen bin. Aber es ist iwie so als wuerde fuer die blose anwesenheit beim training geld verlangt werden. Vom lesen der beschreibung scheint es mir die einzige leistung fuer die 50 zu sein.

 

Ebenfalls verstehe das man versucht von parkour zu leben usw. Aber es ist einfach ein schlechtes vorbild fuer andere in der community, wenn jeder geld dafuer verlangt um mit anderen zu trainieren gibt es keine community mehr, nur mehr competition fuer die anfaenger. Ich war schon immer schwer dagegen das geld von anderen traceuren zu nehmen fuer etwas das alle anderen gratis anbieten; weil es beim uns einfach so ist. Merchandising um geld mit parkour zu machen ala PKV, von mir aus, aber das was parkour zu dem macht was es ist, zu verkaufen? Naja...

 

Leute uebernachten, trainieren und haben spass ohne das etwas dafuer verlangt wird. Ich will nicht sagen das was du machst nichts wert ist aber mit diesen 50 euro sagts du das du besser bist und mehr zu bieten hast als alle anderen die auch nachts durch die stadt ziehen. Soll ich jetzt anfangen 10 euro die stunde zu nehmen um jemanden die spots in wien zu zeigen? 

 

Nichts gegen dich alex, aber zu sagen das du die night mission nach wien bringst hoert sich fast an als gaebe es dieses konzept hier nicht...

stimmt das?

Was ist der unterschied von einer PKgen night mission und dem was wir schon haben? Das kann ich aus der description leider nicht sehen. Falls du wirklich etwas anbietest das neu und besonders ist, dann ok, aber von der hier stehenden info, scheint es mir einfach nicht so.

Dagegen ist nichts einzuwenden.

 

Training mit anderen und der Community wird IMMER gratis sein und Leute werden und sollen selbstständig rausgehen und ihre Stadt erkunden.

Vielleicht liegt es am Begriff Night Mission aber zwischen frei mit Freunden trainieren gehen und einer 9 stündigen durchgeleiteten Session liegen Welten. Und deswegen spreche ich auch immer von der "PKGen Night Mission", weil wir alle den Begriff Night Mission dauernd verwenden. Denn so wie "wir (PKG)" das eben machen gibt es das in der Form eben noch nicht. Es gibt Workshops, Seminare, das Art of Motion, als Eventkonstellationen, aber Night Mission (bis vor einiger Zeit) nicht.

Von einem Seminar lässt sich auch keiner davon abhalten mit seinen Freunden in der Freizeit zu trainieren.

 

Und was hier in Wien auch noch nicht angekommen ist. Training soll und muss IMMER gratis sein, aber wenn in einem Coachingumfeld individuell die Stärken und Schwächen der Teilnehmer beachtet werden und bewusst mit Zuhilfenahme von etablierten Parkour Coaching Methoden am Fortschritt (technsich/geistig/wie auch immer geartet) gearbeitet wird, dann ist da ein Unterschied. Wer dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen möchte ist ja überhaupt kein Problem.

 

Es soll auch Leute geben die ganz ohne Coaches auskommen oder autodidaktisch lernen möchten, für die sind diese ganzen Angebote uninteressant. Es sei auch nie gesagt dass Coaching das eigenständige Training ersetzen soll...

 

Und was das Event Night Mission betrifft. Es ist keine urban Exploring Tour durch Wien. Es gab in der Linzer Night Mission vielleicht einen halbstündigen Part dem man UE zuschreiben könnte. Deshalb ist eure Sichtweise finde ich etwas zu reduziert. Außerdem, ich wiederhole mich vielleicht, aber, kennt ihr das Programm? Woher dann diese bewertenden Aussagen?

Zu guter Letzt. Ich bereichere mich nicht daran und aufgrund meines 40h Jobs, der mir übrigens sehr gefällt bestreite ich auch nicht meinen Lebensunterhalt damit.

 

LG Alex

*edit: Noch eingefallen: Ihr hängt euch sehr an dem Text auf der zu Marketing/werbezwecken geschrieben wurde...

Share this post


Link to post

Ich sage nicht das dadurch automatisch alles kosten wird. Aber die grundlage ist gelegt dafuer das andere dafuer geld verlangen. Und wenn das genug leute tun, weil sie eben den finanziellen koeder riechen der durch die Night Mission und Outdoor Class gelegt wird bricht das trainings system zusamen.

Ich habe gesagt das ich vestehe wenn man sein geld damit machen will, aber wenn du es eh nicht brauchst, kann es gar nicht verstehen. Und wenn du so viel geld hast und gluecklich bist, warum als einziger in der community so viel verlangen?

 

Ich habe ebenfalls nach dem unterschied der NM und der PKgNM gefragt, und die antwort das ich den unterschied nicht kenne und es halt so lange dauert, ist nunmal keine antwort. Der post war keine attacke gegen dich, ich habe lediglich meine meinung gesagt und fragen gestelt die durch die bereitgestelte info aufgekommen sind. Im zusamenhang mit einen foto wie du auf einer bruecke raufkletterst praesentiert, wird dann natuerlich angenommen das es sich um UE handelt. Marketing richtet nunmahl die sichtweise der leute die es sehen. Welche anderen texte an die wir uns richten koennten gabe es den? habe keine gefunden. Falls es nicht so ist wie wir es presentiert bekommen haben klaere uns bitte auf da deine marketing materiallen offensichtlich nicht genuegen.

 

Der unterschied zwischen training und coaching ist extrem verwischt, klaere mich da bitte auch auf.

 

Soweit ich weis ist es in wien sehr wohl angekommen das training gratis ist und bleibt (warum waere es nicht? example?), und genau dafuer argumentiere ich ja. Das hier ist ein forum keine werbe agentur, man muss halt mit antworten und weiteren fragen rechnen. Es tut mir echt leid das du da aus der balance geraten bist, aber es sind nun mal angebrachte fragen weil sie nicht nur fuer deine kunden von konsequenz sind aber potentiel fuer alle hier. Nur weil der Cionn es auf seine weise sagt heist nicht das man einfach daruber hinweg sehen kann. Und in diesem fall bin ich seiner meinung.

(H)ella and Quagga like this

Share this post


Link to post

@Dranord, wahrscheinlich bekommst du eine Staatliche "L2 - Y.O.L.O." Zertifizierung, mit dem du autorisiert bist "L1 - S.W.A.G."** Trainingseinheiten zu instruieren.

 

*(Level 2 - Youg-obedience-lead-(to)-odds)

**((Level 1 - Seriously-wacky-adapted-group))

Cionn and Dranord like this

Share this post


Link to post

Ossi, hahahaha, made my day :lol:

 

Ok, also jeder der mich kennt weiß es "I grow up on the streets and learned to communicate on the streets" , da gabs halt nen anderen ton ohne schutz des screens, sorry, ist  für viele heut zu tage in your face

Bin oft genug hier drin durch meine direkte ausdrucksweise seit 2004 vom "Oberchef" gebannt worden da die meistens ausdrücke mir regelrecht im mund umgedreht wurden, und oft waren alle gegen mich da ich mich einfach weigerte politisch korrekt aus zu drücken, ich bleibe meiner autäntischen persönlichkeit treu und muss mich nicht verstellen um wo dabei sein zu dürfen, denn wir sind hier nicht im parlament bei den warmduschern die durch ihr blabla ihre speckwampen füllen, in ner villa leben und teure autos besitzen, wir sind (junge (gut ich nicht mehr so)) menschen, die auf der straße etwas ausüben/trainieren, es lieben und leben, wo der uhrsprung im tiefsten ghetto frankreichs liegt, PUNKT.

 

Alexx, klar ist das viel mit kraft, ausdauer und old yamaks challenges verbunden, und ne nacht damit zu füllen ist bestimmt ned einfach, das habe ich schon beim ersten deiner/eurer. "brand new konzept" dinger gesehn anhand von beiträgen und bildern, hab nie behauptet das es einfach ist!

Aber was macht dich so sicher das wir das nicht auch so oder so ähnlich machen, warst du schon mal mit uns auf ner night mission?

Hätte dich gern mal dabei, doch speziell "von dir" erwarte ich mir ein EIS mit 4 Kugeln im voraus, nur für den aufwandt meiner seits bitte ;) !

Share this post


Link to post

@Dranord, wahrscheinlich bekommst du eine Staatliche "L2 - Y.O.L.O." Zertifizierung, mit dem du autorisiert bist "L1 - S.W.A.G."** Trainingseinheiten zu instruieren.

 

*(Level 2 - Youg-obedience-lead-(to)-odds)

**((Level 1 - Seriously-wacky-adapted-group))

 

Und plötzlich verkam eine bisher doch recht annehmbare und zum Großteil konstruktive Diskussion. Herzlichen Dank... bitte weiter so.

Osman Akkaya and radieschen like this

Share this post


Link to post

Und plötzlich verkam eine bisher doch recht annehmbare und zum Großteil konstruktive Diskussion. Herzlichen Dank... bitte weiter so.

Jede diskussion braucht mal ne joke pause marc, um mal herzlich zu lachen ;)

Lg

Share this post


Link to post

Jede diskussion braucht mal ne joke pause marc, um mal herzlich zu lachen ;)

Lg

Jokes auf Kosten Anderer sind natürlich immer lustig nicht wahr? Weil man selbst die Scheiße nicht ins Gesicht kriegt.

radieschen likes this

Share this post


Link to post

Also ich finde das war jetzt gegen niemand gerichtet von ossi, war nur ein recht lustiges wortspiel was ihm eingefallen ist, oder? :mellow:

Und sollte sich jemand mit sche..e beworfen fühlen (huch gar nicht gewohnt diese ausdrucksweise von dir :P ), wir können uns ja schnell bewegen, ausweichen und im gegenzug auch seinen darm entleeren ;)

BTW: Bei den Affen ist das sogar ein akt der shympatie sich zu bekoten :P

Share this post


Link to post

Edit* Hatte ein längeres Comment hier drinnen, aber Grundsatzdiskussionen gehören finde ich wo anders hin.

Jedenfalls, ich höre heraus, dass eines der Hauptprobleme ist, dass sich niemand was unter der "Night Mission" als Event vorstellen kann. Ich werde in den kommenden Tagen mehr Info dazu auf der Website releasen ohne zu viel vorwegzunehmen. Und ich werde mich um Erfahrungsberichte bemühen.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.