Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Michie

Wallrun - Techniken

Ein paar verschiedene Ansätze, aufgenommen am FM im Schönborn-Park

Auch interessant: Die Lauftechniken davor und wie unterschiedlich die Drops danach abgefangen werden.

GGab, B_DIV and suppmpeda like this

Share this post


Link to post

paar Dinge die mir dazu auf- ein- und umfallen:

 

1. an einem grauen Tag muss man nur warten bis Goldlöckchen angetanzt kommt, schon wird auch das licht gülden und wunderschön ;)

 

2. is gestern find ich mehr aufgefallen als jetzt in den Videos: aber man sieht, dass recht viel davon abhängt, in welchen Winkel und wann das Bein gegen die Wand gestellt wird. Die, die nicht ganz rauf kommen steigen mehr oder weniger rechtwinkelig dagegen, die anderen mehr von oben und halt wirklich wie eben bei ner Stufe

 

3. Is mir jetzt aufgefallen: alle, die raufkommen, steigen nochmal mit dem zweiten Fuß gegen die Wand (und verwenden zT auch die Arme mehr) Überraschung, bringt offenbar echt einiges ;)

Share this post


Link to post

Dinge dir mir aufgefallen sind:

Elmar läuft erschreckend furchtbar an. :D

Zum Trittwinkel muss man sagen, dass die Mauer sehr viel Grip hat, also von oben hinsteigen möglich/sinnvoll. Bei einer glatteren Mauer würde man mehr dagegen steigen müssen.

Genauso ist man bei grippigen Mauern auch dazu geneigt einen 2. Schritt zu machen. Wobei der nicht unbedingt zusätzliche Höhe sondern vlt nur mehr Stabilität an der Wand bzw. beim Hingreifen bringt.

Peter:

Springt zu weit hinten ab.

Philipp:

Anlauf is total verhaspelt. Armzug auch irgendwann. Wobei du der einzige bist bei dem man den zumindest sieht. Weiß nicht ob der unbedingt effektiv ist. Ich glaub ich mach ihn. Rutschen tuts dann auch an der Wand.

Marc:

Gut. Vlt bissl zu viel von oben reingestiegen, was ma eh am Ton hört.

Elmar:

Anlauf??! Auch zu weit hinten abgesprungen. Ma sieht richtig wie der Schwung nach vorne hin absorbiert wird und nicht umgelenkt.

Leander:

Anlauf als einziger effizient. Braucht dementsprechend halb so viel. Gute Vorspannung. Der Schritt kommt mir ein bisschen zu niedrig vor oder zu wenig dagegen gestiegen. Deshalb kurz zu viel Vorlage, was eh mit den Händen ausgeglichen wird, aber trotzdem nicht ganz optimal. Hört ma eh wieder, dass es rutscht.

Bonefish, Aquila, B_DIV and 1 other like this

Share this post


Link to post

Danke fitsch!

 

Dank der Youtube-Slowmo-Funktion sieht man auch noch einige Dinge mehr =)

Share this post


Link to post

Danke fitsch!

Dank der Youtube-Slowmo-Funktion sieht man auch noch einige Dinge mehr =)

Und wenn man in den Einstellungen des Abspielfensters den "Speed" auf 2 einstellt, sieht man das Ganze in Original-Geschwindigkeit ;)
B_DIV likes this

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.