Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Zu Weihnachten: Bewegung schenken! => https://www.parkour-austria.at/gutscheine

Science PK.jpg

Dies ist eine Zusammenfassung der Studienlage zum Thema Parkour/Freerunning und soll die Recherche für zukünftige wissenschaftliche Arbeiten erleichtern. Wissenschaft kann immer nur den aktuell bekannten Wissenstand darstellen, daher kann dieses gesammelte Wissen als Ausgangspunkt für die Zukunft gesehen werden.

Momentan deckt die Studienlage Bereiche wie Gesundheit, Verletzungsrisiko, Soziale/Kulturelle Strukturen, Wahrnehmung und Architektur ab. Wir sind gespannt was noch erforscht wird.

Der Artikel wird immer wieder aktualisiert, wenn es Neuigkeiten gibt. Es wurden alle Studien die kostenlos verfügbar sind eingebunden.
Bei manchen ist nur das Abstract beigefügt, jedoch sind diese oft über universitäre Netzwerke verfügbar - Bei weiteren Fragen bitte persönlich melden. 
Bitte gebt auch bescheid, falls ihr weitere gute Studien kennt/besitzt. Am Besten PN an mich, sodass ich sie einfügen kann. 

 

Motorik / Technik 

Ground reaction forces and loading rates associated with parkour and traditional drop landing techniques (Ground reaction forces)
-> Bodenreaktionskraft wird von unterschiedlichen Sportlern gemessen. Es stellte sich heraus, dass Prezisionssprunglandung und Rolle weniger Boden-Reaktions-Kraft also Traditionelle Landungen (Mit Fersen Kontakt) erzeugen
 Parkour-vs-Traditional-Landings.png

A Comparison of the Habitual Landing Strategies from Differing Drop Heights of Parkour Practitioners (Traceurs) and Recreationally Trained Individuals(Comparison of habitual landing strategies )
-> Unterschiedliche Landetechniken werden über Bodenreaktionskraft, Lautstärke, Zeit bis Maximales Gewicht übertragen wurde,... überprüft
Parkour-vs-Non-Parkour-Landings.png

Performance characteristics of Parkour practitioners: Who are the traceurs? (Who are the traceurs)
-> Es wurde in der französischen Community überprüft wer hauptsächlich Parkour ausübt (Alter, Geschlecht,...), wie oft sie durchschnittlich trainieren in der Woche und wie unterschiedliche Sprungtechniken im Vergleich zu anderen Sprungsportarten abschneiden.
Pk-performance-characteristics-1.jpg

Pk-performance-characteristics-2.jpg

Evidence of dynamic postural control performance in parkour landing (Postural Control)
-> Parkour tranierte Person haben eine bessere Voraktivierung der Rumpfmuskulatur bei einer Landung, als eine untrainierte Personen

Biomechanics of Parkour: The Vertical Wall-Run Technique (Wall Run)
-> Video- und Kraftmessplattenanalyse der Wall-Run Technik. Höhengenerierung mit Fußaufsatz an Wand.

Parkour: Measurement of energetic and morphophysiological metabolism in it's partitioner (Energetic)
-> Antroprometrische Daten und Ausdauertestungen (z.B. Laktatmessungen)

Physical Fitness Profile of Le Parkour Practitioners (Fitness Profil)
-> 13 Männliche Athleten getestet. Antroprometrische Daten und Sportmotorik

Sportmotorik Parkour (SIMON_Dominik_Masterarbeit Sportmotorik Parkour.pdf)
-> Masterarbeit von @Dominik Simon . Antroprometrische Daten, Trainings Daten und Sportmotorik

Verletzungsrisiko

Injury Rates von 150 New Zealand Traceurs (Website Umfrage in Neuseeland 2013)
-> Es wurde befragt wie oft sich Personen die Parkour ausüben verletzten, wo genau und was sie als Grund dafür angeben
NZ-Parkour-Injury-Research-Infographic.png

Parkour – „Kunst der Fortbewegung“ und ihr Verletzungsrisiko (Verletzungsrisiko Thieme)
-> Ein Online Fragebogen wurde in Deutschland erhoben. Versucht wurde das Verletzungsrisiko bei Parkour einzuschätzen.

Parkour One - Trust (Trust PK One)
-> Verletzungsrisiko in Parkour One Einheiten von 2009-2016

Wahrnehmung /Architektur

When walls are no longer barriers: perception of wall height in parkour (Perception Wallsize)
-> Veränderung der Wahrnehmung von Objekten (z.B. Mauern bei Überwindung) 

Tracing the Path of Power through the Fluidity of Freedom: The Art of Parkour in Challenging the Relationship of Architecture and the Body and Rethinking the Discursive Limits of the City (Tracing the Path)
-> Philosophie Doktorarbeit über Urbanlife und den Bezug von Traceur zu Architectur

PARKOUR: CREATING LOOSE SPACES? (Parkour - Creating Loose Space)
-> In zwei Finnischen Städten wurden Traceure zum Thema Urban public spaces und das Bewegen in diesen befragt

Everyday aesthetics in action: Parkour eyes and the beauty of concrete walls (Parkour Eyes)
-> Finnische Studie über urbane Landschaften und die Wahrnehmung dessen 

Sozial / Kultur

Playing with fear: parkour and the mobility of emotion (Playing with fear)
-> Parkour - Umgang mit Angst 

Personality, self-efficacy and risk-taking in parkour (free-running) (Personality, seld-efficacy and risk-taking in Parkour)
-> Psychologische Analyse von Parkourausübenden

Le Parkour – Entstehung und Entwicklung einer Trendsportart (Le-Parkour)
-> Analyse der Sportart Parkour

Sozial / Kultur - Österreich

Parkour in Wien (Parkour Vienna Artikel ->PDF: Parkour in Wien)
-> 
 Interviews und Beobachtung: Tiefer Einblick in die Parkour-Vienna Community

Freerunning - Sportbiographien und Beweggründe von Teilnehmern des USI-Kurses "Freestyle-Moves" sowie von Mitgliedern des Vereins "Ape Connection" (Sportbiographie Ape Connection)
-> Analyse Usi Kurs "Freestyle Moves"

„Be strong to be useful“ - Beweggründe, Selbstverständnis und Vermittlungskonzepte von Instruktoren in Parkour“ (Beweggründe, Selbstverständnis und Vermittlungskonzepte von Instruktoren in Parkour)
-> Interviews von Österreichischen Parkour/Freerunning TrainerInnen

 

Eine weiter Liste zu finden unter: https://parkouredu.org/parkour-research-vault/

martin, murkas and TOM like this

Share this post


Link to post

Danke für die Arbeit @Dominik Simon

Habe aus dem Thread einen Artikel gebastelt und freue mich über Erweiterungen dieses Threads :)

Hinweis: Die Anpassungen (in diesem Thread) werden nicht automatisch in den Artikel übernommen. Bitte Bescheid geben, wenn es wieder etwas zum Ergänzen gibt :]

Dominik Simon and martin like this

Share this post


Link to post

Ein interessantes Detail, auf das ich gerade gestoßen bin:

2014 ist im Chinese Journal of Traumatology ein Fallbericht über einen 24-Jährigen Typen erschienen, der laut Artikel  "a professional Parkour athlete" ist und sich bei einem double front flip ziemlich böse das Rückenmark verletzt hat. In dem Bericht wird darauf hingewiesen, dass dies ein sehr seltenes Beispiel einer ernsthaften Verletzung im Zusammenhang mit Parkour ist, aber man das Risiko trotzdem ernst nehmen sollte.

Was mich eigentlich so überrascht hat war, dass dann ein Jahr später von den selben Autoren ein Kommentar zu dem Artikel veröffentlicht wurde, in dem sie angeben, sehr viele kritische Briefe erhalten zu haben, in denen sie auf die Unterschiede zwischen Parkour und Freerunning hingewiesen wurden. Sie erklären dann, dass der Hinweis "double front flip" eher für Freerunning als für Parkour spricht, obwohl sie selber auch dazuschreiben, dass sich der Verletzte selbst möglicherweise garnicht über die Unterscheidung bewusst ist. Der letzte Satz: "This distinction will often have little meaning for the individual practicing but, to organizations that pride themselves on teaching the discipline of Parkour safely and sustainably; it is an important distinction to make clear in the public eye."

 

Quellen: http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1008127515300778 (Abstract vom Originalartikel - oben gibt's einen Dowloadbutten für den ganzen Artikel als PDF)

http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1008127515000346 (Kommentar zum Unterschied Parkour - Freerunning)

 

B_DIV likes this

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.