Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

TOM

Pick-Up Techniken aka. "Wie hebt man jemanden auf"

Gerade darüber gestolpert

krMeCxu.gif

 

So schaut's aus wenn man's noch übt:

MZU1t82.gifMit 

Mit wem darf ich das mal üben? :)

Juu and radieschen like this

Share this post


Link to post

hahaha, cool:

genau das selbe video (den zweite clip) hat mir gestern ein freund von mir geschickt (der NICHT im forum angemeldet ist) mit dem text "sollt ma mal bei parkour ausprobieren" :D

Share this post


Link to post

Jemand, der bewusstlos ist hat keine Körperspannung, also so GAR KEINE. Es ist daher nicht möglich, so jemanden mit der gezeigten Technik aufzuheben (Die Sequenz, die zwischen 1:38 und 1:40 nochmal langsam gezeigt wird, funktioniert dadurch nämlich nicht, ist aber der "key point" bei der ganzen Sache).

Share this post


Link to post
2 minutes ago, Michie said:

Jemand, der bewusstlos ist hat keine Körperspannung, also so GAR KEINE. Es ist daher nicht möglich, so jemanden mit der gezeigten Technik aufzuheben (Die Sequenz, die zwischen 1:38 und 1:40 nochmal langsam gezeigt wird, funktioniert dadurch nämlich nicht, ist aber der "key point" bei der ganzen Sache).

Meinst Du die Videos, oder meinst du das GIF?

Video wird denk ich halbwegs funktionieren, GIF nicht (bei Bewusstlosen)

Share this post


Link to post

Ich mein das Video (bei einem .gif könnt ich ja keine Zeiten angeben). Probier's gern aus mit jemandem der wirklich bewusstlos spielen kann (ist eine Kunst an sich) ;) Das kleinste Maß an Körperspannung des zu Tragenden macht bereits einen enormen Unterschied.

Share this post


Link to post
18 minutes ago, Michie said:

Ich mein das Video (bei einem .gif könnt ich ja keine Zeiten angeben). Probier's gern aus mit jemandem der wirklich bewusstlos spielen kann (ist eine Kunst an sich) ;) Das kleinste Maß an Körperspannung des zu Tragenden macht bereits einen enormen Unterschied.

Ich glaub das müsste gehen... Schlüssel ist, dass er die Knie festhält und die Unterschenkel als Hebel verwendet

(Bedingung ist allerdings, dass die Person doch leichter ist als man selbst... mit jemandem der 10+ kg mehr wiegt, stell ich mir das spannend vor mit einer Hand hochziehen)

Share this post


Link to post
1 hour ago, TOM said:

Ich glaub das müsste gehen... Schlüssel ist, dass er die Knie festhält und die Unterschenkel als Hebel verwendet

(Bedingung ist allerdings, dass die Person doch leichter ist als man selbst... mit jemandem der 10+ kg mehr wiegt, stell ich mir das spannend vor mit einer Hand hochziehen)

Ich glaub eher auch nicht das das geht.... weil allein das der nicht seitlich wegknickt is eine enorme Herausforderung wenn da keine Körperspannung is und ich glaub es is (fast?) unmöglich das auszugleichen und denjenigen gleichzeitig hochzuziehen....
aber da hilft wohl wirklich nur ausprobieren, könn ma heut am fm machen ;)

Share this post


Link to post
1 hour ago, TOM said:

(Bedingung ist allerdings, dass die Person doch leichter ist als man selbst... mit jemandem der 10+ kg mehr wiegt, stell ich mir das spannend vor mit einer Hand hochziehen)

Richtig...

Ich zeig dir beizeiten gern mal eine Methode, wie man auch jemand schwereren aufheben kann. Damit hab ich sogar den Fitsch abtransportieren können :)

B_DIV and Jango like this

Share this post


Link to post

Interessante Technik auf jedenfall. Jedoch bezweifle ich, dass es so wie ers im Youtube Video herzeigt gut funktioniert....bei einer wirklich bewusstlosen Person. Ich glaub zb. nicht das sie ihn so hochbekommt.

Share this post


Link to post

Also ich hab beide techniken bereits ausprobiert: 

erste (stehend eine liegende person aufstellen): geht gut, wenn die person leichter ist als man selbst...

zweite (drüber rollen): ging erstaunlich gut, hätte ich nicht gedacht... Man muss sich nur richtig trauen und das momentum ausnutzen... Selbst mit etwas "schwereren" personen

 

probierts es aus, macht spaß :)

Share this post


Link to post
16 minutes ago, Konsummensch said:

ich find das erste Video einfach unsympathisch -.-

gibt's dafür auch einen relevanten grund?

Share this post


Link to post

Vor allem die letzte Szene?! Ich finde es problematisch, wenn problematische Dinge als lustig dargestellt werden. Nach dem Motto "is ja eh nicht so gemeint".
Ich mein klar, seiner Freundin* scheint's nix auszumachen und is ja nett, wenn sie Spaß dran haben. Aber es ist in einer Zeit von K.O.-Tropfen echt nicht witzig. Es ist einfach keine adäquate, konsensuelle Anmmache, die da dargestellt wird und zu tun, als ob es witzig ist, verharmlost halt die Problematik und potenziell echte Erfahrungen.

Share this post


Link to post
31 minutes ago, Konsummensch said:

Vor allem die letzte Szene?! Ich finde es problematisch, wenn problematische Dinge als lustig dargestellt werden. Nach dem Motto "is ja eh nicht so gemeint".
Ich mein klar, seiner Freundin* scheint's nix auszumachen und is ja nett, wenn sie Spaß dran haben. Aber es ist in einer Zeit von K.O.-Tropfen echt nicht witzig. Es ist einfach keine adäquate, konsensuelle Anmmache, die da dargestellt wird und zu tun, als ob es witzig ist, verharmlost halt die Problematik und potenziell echte Erfahrungen.

ok, muss zugeben ich hab mir das video nie zu ende (und nie mit sound) angesehen... für mich war alleinig die technik dahinter interessant

ich sehe da keinen zusammenhang mit K.O. Tropfen, geschlechtern o.ä. und empfinde dies eher als ziemlich künstlichen interpretationszwang

klar, man kann alles aus verschiedenen blickwinkeln sehen, mein blickwinkel:
Eine interessante Technik für eine Not-Situation (wie kann ich jemandem das Leben retten bzw. vor gröberem Schaden bewahren)

...den Blickwinkel jemandem damit Schaden zu wollen, ist wohl nicht mein fokus

vlt. den fokus auf's potenziell positive shiften?

Share this post


Link to post

Oder ich bleib einfach dabei, dass ich's nicht sympathisch finde und des bei mir n ungutes Gefühl auslöst und ich andere Videos wo ich mich nicht anstrengen muss, den Fokus auf das positive zu shiften, wo sich die Leute beim Machen über manche Dinge Gedanken machen, sehr viel cooler finde. Die gibt es nämlich.

Share this post


Link to post

Also ich hab nochmal drüber nachgedacht. Das mit den K.O.-Tropfen ist vielleicht bissl schwer nachvollziehbar. Insofern halt ne Verbindung, als da Leute bewusstlos gemacht werden und die Täter sich des halt auch schön raussuchen (jedenfalls in dem Fall, der mir mal erzählt wurde). Da etz von echten Erfahrungen zu sprechen, um meine Argumentation zu festigen, find ich aber scheiße von mir und kann überstülpend sein. Trotzdem find ich die Anekdote am Ende halt problematisch.

Ich will nicht sagen, dass des Video ne Anleitung zum Leute überwältigen und mitnehmen ist. Es ist halt ein dummer Witz von vielen wo's andere schönere Möglichkeiten gibt. "Oh da ist ein hübsches Mädchen in seiner natürlichen Umgebung" - lass mal ko-Schlagen und mitnehmen. Das ist objektifizierend und reiht sich zum Beispiel in ne Ansammlung von Barney Witzen in How I Met You're Mother ein oder in die Logik eines Videos, dass an einer der ersten Stellen kommt, wenn man "parkour girl" oder "parkour women" in Youtube eingibt und welches ich als verdammt erniedrigend empfinde. Ich finde es problematisch, dass/wenn sowas als normal angesehen wird. Ich finde es wichtig auf problematische Inhalte von Videos hinzuweisen, um solche Normalitäten in Frage zu stellen und den Rest vielleicht auch genießen zu können. Das heißt nicht, dass die anderen Videoinhalte nicht auch schön oder wertvoll sein können.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.