Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
ali333

free running

36 posts in this topic

Servus!

Aus dir könnte man was machen mit viel Training noch(Rohdiamanten Schleifen)!

Guter Anfang!

Und woher kommst du??

Share this post


Link to post

ge albert !:) für dass dass ich in den letzten 4 wochen den 2 fachen salto, salto mit ganzer schraube, salto vom stand, und dan harrykiri gelernt hab ist ein schlüsselbeinbruch dass wenigste;)

Share this post


Link to post
ge albert !:) für dass dass ich in den letzten 4 wochen den 2 fachen salto, salto mit ganzer schraube, salto vom stand, und dan harrykiri gelernt hab ist ein schlüsselbeinbruch dass wenigste;)

Nur ned übermütig werden, Double Fronnt oder Back ,dafür bist noch ned reif! ;)

Verletzungen sind sachen die dich aufhalten, Power is nothing without controll!

Bleib dran!

Share this post


Link to post

doble fronnt

naya hab ich lange probirt mit dem spruch mach nur dass was du sicher kanst !!!

ja aber da lerne ich nix dazu und bei der aff hab ich in kurzer zeit so viel gelernt mein got ich verletze mich dauernt auserdem hab ich mir dass schlüsselbein bei einer rolle gebrochen jaja lacht nur:))))

Share this post


Link to post

Wow coole Vids... dieser Schlüsselbeinbruch von dir wurde hier schon mal diskutiert^^

Kommst am Fr wieda? Musst mir zeigen wie ich da beim Auerbacher tun soll ;-)

mfg

Share this post


Link to post
doble fronnt

naya hab ich lange probirt mit dem spruch mach nur dass was du sicher kanst !!!

ja aber da lerne ich nix dazu und bei der aff hab ich in kurzer zeit so viel gelernt mein got ich verletze mich dauernt auserdem hab ich mir dass schlüsselbein bei einer rolle gebrochen jaja lacht nur:))))

Tja ,.......

Share this post


Link to post
doble fronnt

naya hab ich lange probirt mit dem spruch mach nur dass was du sicher kanst !!!

ja aber da lerne ich nix dazu und bei der aff hab ich in kurzer zeit so viel gelernt mein got ich verletze mich dauernt auserdem hab ich mir dass schlüsselbein bei einer rolle gebrochen jaja lacht nur:))))

Tja AFF halt, das ist ein klassiches Selbstzersörungs zenario dort, am besten lernt amn dort wie man sich am schnellsten schrottet!

Ich bin auch dort und kann nur sagen das das net stimmt

Wer welchen Sprung macht ist einem selbst überlassen und es wird auch immer auf Gefahren hingewiesen.

Share this post


Link to post

Ich bin auch dort und kann nur sagen das das net stimmt

Wer welchen Sprung macht ist einem selbst überlassen und es wird auch immer auf Gefahren hingewiesen.

Und trotzdem macht ein Mensch der nicht mal gscheit nen technisch richtigen sicheren Backflip kann nen rübergewurstelten Doubel und bricht sich bei irgend was anderem das Schlüsselbein???

Also ich habe 70 Jungs zu Schulen im zihmlich selben Bereich, wenn mir einer kommt mit sachen wie"ich versuch da jetz mal irgenwie nen Double der nicht mal gscheit verteht wie eine Bewegung funktioniert im freien Raum, stelle ich mich vor ihm und sage nein, wenn er sich aufregt schike ich ihm nach hause da er nicht begriffen hat worums geht!

Nicht für ungut, ich finde es toll das du das machst was dir spaß macht, bin ein Beführworter dessen, , aber mein Tipp wenigstens:

Wende dich an an gut geschuhlte Leute, verletz dich nicht, den es könnte alles aus sein wenn du Pech hast, ausvorbei der Traum!

Lg

Share this post


Link to post

Das Problem is das der Lolo halt meines Wissens nur in Wien trainiert, in Stp hab ich ihn jedenfalls noch nicht getroffen... und einigen von uns is es halt nicht möglich (zeitlich und transportmäßig) nach Wien trainieren zu fahren...

Share this post


Link to post

also ich habs genauso weit nnach wien wie nach st. pölten also Cionn wenst mit ein paar technische sachen zeigen würdest würd ich mich auch sehr freuen^^

Share this post


Link to post
also ich habs genauso weit nnach wien wie nach st. pölten also Cionn wenst mit ein paar technische sachen zeigen würdest würd ich mich auch sehr freuen^^

Es gibt für sogut wie alles Tutorials auf Youtube!;)

Ansonsten lass dich bei schwirigen sachen immer spotten. und lass um gottes willen die Finger von Doppelrotationen um die Horizontalachse!

ich mach keinen Spaß, die sind Lebensgefährlich, hab shcon mal miterleben müssend as einer liegengebliben ist bei vollem Bewustsein und seinen Körper nicht mehr Bewegen konnte, muß graußam sein!

Ansonsten bleib dran und lass dich inspiriren, Youtube ist zb. ideal dafür!

Share this post


Link to post

Leute, Freunde von mir (übrigens internationale TopFreerunner, die ihr alle kennt) haben sich schon fast getötet bei Double-Backs.

Nach 10 Jahren intensivem Training, ein Doubleback draußen, Fall auf Genick!

Ich weiß nicht wie lang du trainierst, aber wenn sogar Eliteleuten mit 10 Jahren Erfahrung, noch die Koordination flöten geht, im Double, glaub ich net dass das was für dich ist.

Die Sache ist immer so. In Parkour auch. Auch ein 1-Jahr Anfänger kann einen 10Fuß Katzenpräzi, einen 12Fuß Katzearm Ebene, einen 14Fuß Saut de Fond, und einen 15 Fuß Dach zu Dach Sprung schaffen, wenn er fit ist.

Aber in dem was wir machen (Parkour, Freerunning, Acro..) gehts nicht ums SCHAFFEN. Es ist nicht das "probieren des Bewegens". Es ist die KUNST der Bewegung. Wir machen das was wir machen mit gnadenloser Präzision und eiserner Kontrolle.

Aber naja, wieso erklär ich das schon wieder, verstand die letzten 7 Jahre schon keiner, warum solltets heut damit anfangen............ *seufz*

Share this post


Link to post
Leute, Freunde von mir (übrigens internationale TopFreerunner, die ihr alle kennt) haben sich schon fast getötet bei Double-Backs.

Nach 10 Jahren intensivem Training, ein Doubleback draußen, Fall auf Genick!

Ich weiß nicht wie lang du trainierst, aber wenn sogar Eliteleuten mit 10 Jahren Erfahrung, noch die Koordination flöten geht, im Double, glaub ich net dass das was für dich ist.

Die Sache ist immer so. In Parkour auch. Auch ein 1-Jahr Anfänger kann einen 10Fuß Katzenpräzi, einen 12Fuß Katzearm Ebene, einen 14Fuß Saut de Fond, und einen 15 Fuß Dach zu Dach Sprung schaffen, wenn er fit ist.

Aber in dem was wir machen (Parkour, Freerunning, Acro..) gehts nicht ums SCHAFFEN. Es ist nicht das "probieren des Bewegens". Es ist die KUNST der Bewegung. Wir machen das was wir machen mit gnadenloser Präzision und eiserner Kontrolle.

Aber naja, wieso erklär ich das schon wieder, verstand die letzten 7 Jahre schon keiner, warum solltets heut damit anfangen............ *seufz*

Ohne jetzt schleimen zu wollen... WORD!

Ich halt mich ja beim schreiben zurück weil ich selbst ein größter Anfänger bin und mir nicht anmaßen würde etwas "fachlich kompetentes" zu schreiben aber genau das was Andi hier schreibt, ist das was ich mir auch dabei gedacht hab (ausser das mit den Freerunnern, die ich natürlich nicht kenne).

BG

Rude

Share this post


Link to post

leute ich mach doch nicht einen dobble im freihen!!!

ne

also wen ich verückt bin aber den dobbel mach ich nur in der halle mit den dicken matten!^^

was ich jetzt lernen will ist salto back aus dem stand, ja können tuhe ich ihn schon nur komme ich mit den händen auch meistens auf!

also werde ich jetzt alles pärfäktioniren !

was ich noch lernen wil sind wollspinn, und ein paar kleinichkeiten aber die durchschnitlichen sachen kann ich . zwar noch nicht perfäkt! also gibt noch einige kleine triks die ich lernen muss!

aber ich sag mal danke um so viele kommentare und einigen tipps

vieleicht hab ich mal die ehre mit einem von euch mal zu trainiren^^

würd mich freuen wen mich wer einladen würd

ps in parkour bin ich ne niete^^:)

Share this post


Link to post

Tipps???

Hier!

http://youtube.com/watch?v=AKHQjGcidwE

Und lass auch doubles auf Matten, deine Aussage zeigt mir das du da keine Ahnung hast was für enorme Kräfte da im Spiel sind!

Bei nem frühzeitigen öffnen des Körper oder Orientirungsverluß bei nem Double hilft selbst die dickste und ergonomisch ausgeklügeltste Mattte nichts!

Rotation/Höhe in Kombination mit einer Genicklandung kann tötlich ausgehn!

Trotzdem solltest du dich wenn die Zeit reif dafür ist ranwagen(sagen wir mal mhhh insgesamt 9 Jahre Training Mentall und Physisch)

Selbst ich mache den nur wenn alles 100% passt an Körperlicher und Mentale stärke an jenem Tag!(und das ist selten)

Siehe!

Lg ,und pass auf dich auf, sonst gibts bald so nen Thread wie

"ich habs geschafft, binn nun Querschnittsgelähmt"

Das wollen wir ja nicht!

Share this post


Link to post

@ cionn, ich hab auch vor backflip zu lernen

ich hab einmal im turnsaal mit nem turnlehrer und nem freund der ihn auch lernen will probiert gesichert auf einer matte, aber wenn bei den beinen nicht nachgeholfen wird lande ich nur irgendwie mit ordentlicher vorlage usw... also nicht komplett gedreht halt.

wie kann man die bewegung selbst am besten trainieren bzw. wo wären da gute trainingsmöglichkeiten dafür?

zu matten hab ich keinen zugang und draußen will ich ehrlichgsagt so weit wie ichs bisher kann ned mal mit sicherung von freunden riskieren.

Wo geht das am besten zum lernen?

der turnlehrer hat gmeint auf minitramp und ähnlichen kann man ihn gut üben bis der bewegungsablauf passt, aber zu sowas hab ich keinen zugang, gibts da alternativen?

Share this post


Link to post

mir sagte mein turnlehrer mal vor jahren, dass im schulturnunterricht alle arten von salti verboten sind.... ?

Share this post


Link to post

der turnlehrer hat gmeint auf minitramp und ähnlichen kann man ihn gut üben bis der bewegungsablauf passt, aber zu sowas hab ich keinen zugang, gibts da alternativen?

Gibt überall Trampolienanlagen!

Ansonsten rate ich dir trotzdem in ner Sandgrube(zb.Donauinsel-Handelskai-Beachvoleyballplatz) ihn mit einem Spotter zu versuchen dem du vertraust!

Gegen die Psychische Barriere gibts leider keine "Muttabletten"dagegen!

Share this post


Link to post

@ TOM, war nicht im Rahmen des schulturnunterrichts ;)

@ cionn: um muttabletten gehts ned unbedingt, ich bräuchte einfach eine möglichkeit um die bewegung öfters zu üben und zusätzlich ein wenig mehr zeit (zumindest anfangs) für die bewegung hätte (trampolin o.ä.)

wegen trampolinanlagen: geben tuts die überall auf der donauinsel, aber gibts irgendwo sowas gratis/billiger als wenn man da pro 5 mins 2 euro oda so zahlt? das würde auf die dauer auch teuer kommen =)

aber vllt. werden wirs aufm beachvolleyballplatz (ham eh einen ganz in der nähe) üben, wird schon gehn =)

Share this post


Link to post

wenns net zu weit für dich ist schau da mal rein: http://freestyle-moves.com/

auch wenn Cionn sie kritisiert, aber sie schaun das man nichts überstürtzt und Schagy is ja sowie so ein Verrückter, der das was er jetzt auf Matten macht auch ohne Machen würde. Doch es einem selbst überlassen wie schnell man voran kommen will. Und ohne Risiko geht das nicht. Egal ob beim Freerunning, Parkour, Freeskiing oder beim Rudern.

Share this post


Link to post
Und ohne Risiko geht das nicht. Egal ob beim Freerunning, Parkour, Freeskiing oder beim Rudern.

Also so ein Bullshit*loool*

Ich meine wenn man es jetz vom logischen Aspekt laut Platon betrachtet, ist schon in der Früh aus dem Bett auf zu stehen ein Risiko!

Wenn man alles Schritt für Schritt erlernt (kommt auf die Bewegungsmuster jeden einzelnen an in was für nen Zeitraum) und nicht auf Jackass manier irgenwo die wand raufrennst und dich irgenwie in nen Bf reinwurstelst, ist da so ein geringes Risiko dabei wie wenn du für Mutti Salat kaufen gehst!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.