Readme 1st/ Was ist die Tuesdayness?

Laura
By Laura in Tuesdayness,
Tuesdayness?   Was soll das eigentlich heißen?  Die Tuesdayness ist unser freies Parkour-Training, welches jeden Dienstag seit April 2015 regelmäßig stattfindet.    Wann und wo kann ich diese Tuesdayness besuchen?  Treffpunkt ist immer um 19:00 direkt beim Spot, egal bei welchem Wetter.  Wo wir hin gehen, bestimmen wir gemeinsam davor. Hierbei werden eure Stimmen zusammengezählt und ausgezählt. Den Spot für den sich die meisten entschieden haben, werden wir besuchen. Dieser wird noch am gleichen Tag gegen Mittag bekannt gegeben und in unserem Calendar eingetragen.   Abstimmen könnt ihr : -Entweder im Forum, beim aktuellen Thread über die anstehende Tuesdayness, -oder über unsere Trainings-WhatsApp Gruppe.    Das Abstimmen ist freiwillig und für das Teilnehmen an der Tuesdayness wird keine Anmeldung benötigt. Natürlich ist das Training auch kostenfrei.   Ok, aber wie läuft so eine Tuesdayness überhaupt ab und wer darf diese besuchen?  Theoretisch kann jeder und jede die Tuesdayness besuchen. Da es jedoch ein freies Training ist, würden wir Neulingen raten, zuerst zu einem unserer Forum Meetings am Sonntag zu gehen, da es dort die Möglichkeit gibt, bei einem Anfängertraining teilzunehmen. Jedoch ist trotz allem jeder/jede willkommen und wir helfen auch gerne bei Fragen oder führen euch ein wenig in die Materie Parkour ein. Ansonsten beginnen wir gegen 19:00 mit dem Aufwärmen, welches meist selbstständig oder in Gruppen stattfindet. Danach beginnt das freie Training.  Heißt: jeder und jede  trainiert selbstständig Parkour auf seinem eigenen Level.    Und was muss ich dorthin mitnehmen? -Trainingskleidung(+ feste Sportschuhe) -Wasser -evtl. Pflaster/Tape/Verband/Desinfektionsspray/... (falls es zu Verletzungen kommt) -dich selbst -eine große Menge an Motivation!   -und was kleines zum Essen nach dem Training wird auch immer gern gesehen     So, nachdem ihr jetzt informiert seid, steht euch nichts mehr im Wege.  Also : auf zur nächsten Tuesdayness!    Und falls ihr immer noch nicht motiviert seid:    Gründe zu kommen: -du hast die Möglichkeit mit anderen Parkour-Begeisterten zu trainieren -ihr könnt euch gegenseitig motivieren Neues auszuprobieren -man lernt neue Leute kennen (oder bekannte Gesichter besser kennen) -oftmals hat irgendwer Kekse und/oder Tee mit   Gründe nicht zu kommen: -   Ps: Danke an Alex, der sich immer so zuverlässig um die Organisation kümmert. Ps2: Danke an alle, die die Tuesdayness so regelmäßig besuchen und auch einen Dank an alle die den Post über die Evening Madness geschrieben haben, welcher mir als Vorlage für meinen Text gedient hat.  Ps3: Der Name Tuesdayness steht zwar für Dienstag, jedoch auch für Tu-Es-Day.
  • 5 replies