Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Konsummensch

Erste Hilfe und Desinfektionsspray

Ich habe im letzten Jahr zwei Erste-Hilfe-Kurse gemacht. Beides Mal wurde uns gesagt, dass bei der Wundversorgung von Wunden, die weitere medizinische Versorgung benötigen (z.B. Nähen oder Fremdkörper entfernen etc.), kein Desinfektionsspray angewandt werden sollte, da dies die Wunden so verändert, dass z.B. nicht mehr genäht werden kann.

D.h. die Anwendung von Desinfektionsspray ist bei Erster Hilfe nicht nur aus rechtlichen Gründen mit Vorsicht zu genießen (sie unterliegen dem Arzneimittelgesetz und dürfen ganz korrekt gesehen, nur von der verwundeten Person selbst oder eben Fachkräften aufgetragen werden). Wenn die Wunde so schwer aussieht, dass man gleich ins Spital oder in die Praxis fahren und sie anschauen lassen will, sollte sie nur möglichst steril abgedeckt werden ((idealerweise sterile) Wundauflage + Befestigung) und auf sonstige Sprays etc. verzichten. (Mit Wasser ausspülen bin ich mir grad unsicher).

Habe jetzt auch nochmal extra eine befreundete Unfallchirurgin i.A. gefragt:

Auf der Unfallchirgurgie mag man nicht, wenn Wunden irgendwie vorversorgt wurden z.B. Gewebekleber verwendet wurde, ohne dass die Wunde richtig gereinigt wurde (steriles Wasser etc.), Verbände um offene Brüche sollten nicht öfter geöffnet werden nur damit Leute sie anschauen können (Knocheninfektionsgefahr), Cremes und Puder sind Nährboden für Infektionen und sollten nur bei oberflächlichen, geschlossenen Wunden angewandt werden und ja, das mit dem Desinfektionsspray stimmt auch: Sie wirken Zelltoxisch und es gibt Desinfektionsmittel, die ungünstig miteinander wechselwirken.

 

peetoe, radieschen and Fitsch_Tulln like this

Share this post


Link to post
16 hours ago, Konsummensch said:

(Mit Wasser ausspülen bin ich mir grad unsicher).

Auch nicht mit Wasser ausspülen, das bringt zusätzliche Keime in die Wunde.

Steril abdecken und ab ins Krankenhaus/144, wenn es professionelle Wundversorgung benötigt.

Wenn sich jemand die Hand leicht aufschürft und Desinfektionsmittel draufsprüht, ist es eine ganz andere Story...

Konsummensch likes this

Share this post


Link to post

Hab die Erfahrung auch im Rettungsdienst gemacht.

Wunddesinfekt und Pflaster sind zwar am Auto, werden aber ausdrücklich nur bei "Bagatellverletzungen" verwendet. Auf alles was blutet oder tiefer ist, kommt eine Wundauflage drauf und Verband drüber. Wirklich gut und vor allem steril kann man eh nur im Krankenhaus arbeiten.

 

Share this post


Link to post
1 hour ago, Flo G said:

Hab die Erfahrung auch im Rettungsdienst gemacht.

Wunddesinfekt und Pflaster sind zwar am Auto, werden aber ausdrücklich nur bei "Bagatellverletzungen" verwendet. Auf alles was blutet oder tiefer ist, kommt eine Wundauflage drauf und Verband drüber. Wirklich gut und vor allem steril kann man eh nur im Krankenhaus arbeiten.

 

Blöde Frage: Was ist eine "Bagatellverletzung"? Wenn man sich beispielsweise nur das Knie ein bisserl aufschürft, kommt ja auch ein wenig Blut raus... Und lediglich für einen blauen Fleck brauch ich ja wiederum kein Desinfektionsspray?!

Share this post


Link to post

Quasi jede Verletzung die nicht im Spital oder von einem Arzt behandelt werden muss.

zB Knie aufschürfen ohne Fremdkörper in der Wunde oder kleinere Wunden die nur anfänglich bluten.

Bei geschlossenen Verletzungen ist eh klar das man kein Desinfekt braucht ;) 

Michie likes this

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.