Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

69kamui69

Training gestern Senfbauten

Hi Leute!

Gestern war ich mit Chris (Blude) an den Senfbauten

n bisschen trainieren, war ein super Tag und ich hab

einige Fortschritte gemacht,

manches was im video zu sehn ist hab ich auch zum

ersten mal gestanden.

(Bei Blude wars ähnlich :) )

Dementsprechend sind manche Sachen

(zumindest bei mir :D ) noch

ein wenig unsicher und ich würd mich

super über viele Tips und Ratschläge freuen.

lg jannis

Share this post


Link to post

hübsch hübsch gefällt mir. sind einige sachen dabei die ich selbst noch ned gemacht habe^^ muss wieder mal senfbauten. naja taugt mir macht weiter so :-P

lg dominik

Share this post


Link to post

jo coole moves! aber was mir aufgefallen ist: ihr hält euch bei armsprüngen meistens an der hinteren kante der mauer fest, was weniger vorteilhaft ist, da man sich da recht schnell den unterarm aufschürfen kann! außerdem is diese griffart bei manchen mauern nicht möglich, daher sollte man es sich gleich angewöhnen vorne zu greifen!

@dominik: zu den senfbauten müss ma unbedingt wieder mal hinkrochen! :P wie wir zuletzt dort waren, konnten wir ja noch goar nix :D

Share this post


Link to post

leiwand!

msus da auch dringend mal hin

das mit der vorderen kante beim armsprung seh ich eigentlich bissi anders

hab bei mir auch paar mauern wo sie der griff auf die hintere optimal anbietet und mach das auch immer so, und wenn es nicht geht oder die mauer zu dick is (hab da angst davor mir die unterarme zu brechen) dann greif ich natürlich auf die vordere, sprich ich kann und mach beides...

kommt halt natürlich immer auf die mauer an

Share this post


Link to post

mit Flo's variante bist du auf der sicheren seite... manchmal weisst du nicht, ob die mauer 1cm oder 1m breit ist und schweissbänder/abgeschnittene socken als schutz vorm unterarm-aufschürfen ist imho humbug.... die richtige technik machts

Share this post


Link to post
hab bei mir auch paar mauern wo sie der griff auf die hintere optimal anbietet und mach das auch immer so, und wenn es nicht geht oder die mauer zu dick is (hab da angst davor mir die unterarme zu brechen) dann greif ich natürlich auf die vordere, sprich ich kann und mach beides...

wenn es sich anbietet greif ich viel lieber hinten da ich mich da sicherer fühl. wenn die mauer jedoch dicker als 15cm ist bzw ich nicht weiß wie dick sie ist, greif ich natürlich vorne

Share this post


Link to post

In manchen Situationen find ichs auch sinnvoller hinten anzuhalten weils, wie Blude schon gemeint hat, sicherer ist.

Allerdings haben Flo und Tom schon recht und wenns mit der Technik passt hat man wahrscheinlich auch beim vorne greifen dieselbe Sicherheit :D

Share this post


Link to post

wie ihr all die sachen zambracht/gemacht habt, die das letzte mal no ned gangen sind

beide die katzenpräzis und chris den kash-vault :)

fein fein, jetz hast du den präzi doch noch gschafft bevor du wegfahrst, n1 jannis

und irgendwann schaffst du deine mauer schon noch chris ;)

Share this post


Link to post

Lied heisst "new way, new life" von Asian Dub Foundation.

@wage: bis ich wieder komm springst die bestimmt auch ;)

THX @ all für die netten Kommentare.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.