Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Breiti

Mein erstes Hometraining Video

Hab mich mal selber ein bissal gefilmt bei mir zuhause bei meinen Lieblingsspots!

Ich hoffe es könnte mir jemand ein paar Tipps geben wenn man fehler erkennt! ^^

PS: Ich weiß die Musik in dem Video is a bissal übertrieben hob oba nix bessers gefunden und ohne Musik wollt ich ned

Lg

Home Training Katsdorf

Share this post


Link to post

Ich bin kein Profi, aber mir fällt auf, dass du mal mit der Ferse landest, das würd ich nicht machen (bei der Katze auf den Beton)

Share this post


Link to post

lol habs vor einer minute auf youtube angesehen, und auhc was dazugeschrieben ^^

hm ja wie schmied schon festgestellt hat, die landungen würd ich noch verbessern

mehr auf zehen bzw ballen landen

ansonst weiter so, viel mehr kann ich noch nicht dazu sagen zumal man 1/3 oder so gegen ende eh das selbe sieht

Share this post


Link to post

Ja das ist mir auch schon aufgefallen aber als ich das heute mal versucht habe habe ich mich mit den füßen immer eingehängt bei der mauer, werde wohl noch länger üben müssen bis ich das ordentlich hinbekomme!

Aber mal ne andere Frage: Kann mir jemand vieleicht einen tipp geben wie ich bei Katzensprüngen bei Stangen weiter "fliegen" kann?

Ich mach ne katze drüber und falle dann sofort runter, also ich komme keinen meter weit, wie man im Video recht gut sieht

Share this post


Link to post

üben bernhard üben, man muss aber schon sagen dass du seit dem ersten mal training abgenommen hast, und du machst fortschritte, also immer schön am ball bleiben hombre :)

Share this post


Link to post

ja das problem haben wohl viele leute, ich auch

zumal split foot absprung üben, also mit den beinen versetzt, optimal natürlcih ohne nervigen zwischenstoppsprung einfach flüssig aus dem lauf heraus (wo ich immer die angst habe hänge zu bleiben was auch schon oft sauknapp war)

aber wenn man das kann kommt man schon mal weiter..

mit den armen schwung mitnehmen -> vor dem absprung diese runde bewegung machen, hast sicher schon in videos gesehen

ansonst einfach voll wegdrücken, kommt mit der zeit dann von allein glaub ich...

Share this post


Link to post

Ich glaube du konzentrierst dich noch zusehr darauf, die katze drüber zu schaffen und springst deshalb nicht weiter. Das kommt mit der Übung.

Ich arbeite auch gerade an der Weite meiner Katzen. Ist Trainings und Überwindungssache.

Wenn du die Bewegung der Katze und den Anlauf mal raus hast, kommt die Weite meiner Meinung nach von alleine.

edit: Gleichzeitig mim Ben gepostet kann nur sagen: second that

Share this post


Link to post

@ Alex"x" (^^): das siehst du falsch, ich trage immer noch meine 82 Kg dürch die gegen wie eh un je :-((( *heul*, aber ich werde weiter trainieren ohne unterlass ^^ *gg*

@Bennoni: Ich hatte bei dem Splitfoot absprung auch schon oft, sehr oft glück gehabt ^^

Share this post


Link to post

@ Schmied: Ich kann die Katze ja erst seit etwa 3 Wochen also was will ich eigentlich von mir erwarten?! :-)

Share this post


Link to post
@ Alex"x" (^^): das siehst du falsch, ich trage immer noch meine 82 Kg dürch die gegen

sieht man dir aber nicht an

ja diese split foot spielereien, wollte mal explizit nen tag split foot trainieren aber irgendwie wird das nix wenn ichs krampfhaft versuch, bin viel zu unsicher während der bewegung, schon beim absprung

vor allem nervt es weil cih weiß ich komm wenn ich beidbeinig abspring (momentan) genauso weit udn fühl mich sicher

aber ich hoffe einfach auf das was ich gehört hab: kommt mit der zeit von allein

kanns mir zwar nicht vorstellen da es für mich ein gewaltiger unterschied is, aber joah^^

Share this post


Link to post

darüber bin ich auch froh das man mir meine übermasse ned so ansieht :-)

Und ich laufe mit splitfoot langsamer an das objekt zu als bei "normalen" absprung, komme aber genausoweit wie bei normal absprung, also kommt mir es schon so vor als würde es mir was helfen!

Share this post


Link to post

as said -> tut es auch ^^

sicher sollt man sich halt sein wemma mit vollem karacho anlauft

wenn cih zb nur mit 2 schritte anlauf -oder eher "angeh" ^^- so wies mir schorni mal gezeigt hat klappts einigermaßen, aber mit richtigem anlauf -auch im mäßigem tempo- klappts schon wieder ned so richtig ...

Share this post


Link to post

Hihi

Für mich is ne katze immer noch ne herausforderung, ich mein es gibt genau 5 stellen wo ich mir die Katze trau^^ bei mir daheim 3 mauern (2 davon im Video und die eine Stange wo ich am schluss so extrem oft ne Katze mache, noch ne 3 Mauer bei mir daheim und eine in Oed ^^ wo anders trau ich seh mir noch ned anwenden :):):bash::bash:

EDIT: ich muss jetzt echt off gehn ^^

Share this post


Link to post

naja passt eh schon, wirst sehn wird nimmer lang dauern dann traust dich an viel mehr stellen und auch auf anderen höhen (extrem niedriges is ja auch nicht grad so leciht, für mcih zumindest [naja klingt jz als ginge es um 10cm lol])

Share this post


Link to post

zum video: gfallt ma eig recht gud. mia is nua aufgfalln, dass du eig imma das gleiche drin hast katze, katze, katze, reverse....es is gud diese techniken zu können und du bist am richtigen weg, abba ich würde an deiner stelle mea kombinationen, kreative sachen, präzis, balance, kraft trainiern.

lg schorni

Share this post


Link to post

joa..

splitfoot-absprung wär nicht schlecht und einfach brav weitermachen und wird schon werden!

und ja, falls da ein reverse versucht wurde, ist er nicht gelungen. sorry

Share this post


Link to post

Also zum Video auch mein Senf ;-)

Das Video is nicht toll ;-) aber das soll es auch nicht sein, denn ich denke es ist (für Dich) zur Kontrolle gedacht und daher erfüllt es tw. seinen Zweck.

Balance ist ®echt gut!

Katze (besonders bei der Rail): nicht aufstützen und dann rüberspringen, sondern umgekehrt - aber ich würd die Katze lieber weiter an (niedrigeren) Mauern prob - Rails sind tückisch ;-) -> http://www.le-traceur.at/video.php?action=showvideo&User_ID=10001&Media_ID=10155

Katze 2 Präzi: schaut eigentlich gut aus: aber aufpassen - keine Fersenlandung

Sonst generell: mehr speed bei der Katze / ev. splitfoot - aber das kommt noch - einfach weitertrainieren!

Greetz Rocket

Share this post


Link to post

Du hast es erfasst ^^ ich wollte nicht das es übertoll aussehen soll den Dafür bin ich noch nicht gut genug als das ich nen "Sampler" mache, will mal im Frühjahr 09 damit anfangen wenn etwas besser bin ^^

Auf der Stange auch ein paar mal gespürt wie die kleinen "stofffetzen" auf meinen Schuhen schon gestriffen haben und dann hab ich halt aufgehört (safty first)

Und das mit Splitfoot werd ich mal mehr trainieren und ich denke das ich bei der Katze mit den Fersen lande weil die mauer so niedrich ist also ich habe nicht genug Zeit die Füße zu drehen, dafür bin ich NOCH nicht schnell genug, aber man sieht das ich das Bei der Stange ned mache weil ich da zeit habe die füße zu drehen

Lg Breiti

Share this post


Link to post

I bin schon dabei und werds auch weiterhin versuchen und hoffentlich auch mal Ordentlich hinbekommen

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.