Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
News-Bot

[Dirk]Medienkram

rssIcon.gif Medienkram

Author: dirk

Und Grüße an die Leserschaft!

Letzten Samstag, folglich der 16.08, habe ich mit Inka Friese vom KinderKanal / WDR zusammengearbeitet um einen Kurzbeitrag für die Show "Wissen macht Ah!" herzustellen. Die Kooperation hat mir sehr gut gefallen, ich konnte alle meine Vorschläge einbringen, die Aufnahmen werden vermutlich auch gut, und generell war ein sehr freundliches Ambiente. Gerne öfters solche Zusammenarbeit :)

Das besondere an diesem Beitrag ist, dass es keine Interviews gibt, dass heißt Informationen ausschließlich über den Erzähler eingebunden werden. Das mag zuerst Skepsis erregen, aber ich durfte vorab schon den Text des Erzählers querlesen und korrigieren. Den endgültigen Text werde ich auch noch erhalten, um ihn noch einmal zu überarbeiten. Die Aufnahmen werde ich auch kriegen, und vermutlich einen kleinen Sampler davon hochladen. Weiteres hierzu wird folgen.

-------------------------------------------------------------

Gestern war ich in Düsseldorf um mit Schauspielern und Regisseuren des jungen Schauspielhauses zu reden. Diese planen in ihrer Neu-Inszenierung des Wedekind Klassikers "Frühlingserwachen" [Mehr Infos] Künste der Fortbewegung einzubauen. Das generelle Mottos des Stücks ist "Live fast - die young", wo ich erstmal schlucken musste, da das nun überhaupt nicht meine Lebenseinstellung ist, und auch Parkourphilosophisch einige Fragen aufruft.

Nach eingehendem Gespräch mit allen involvierten kam ich aber zu dem Schluss, dass ich nicht Parkour weitergebe, in diesem Fall, sondern einfach urbanes Turnen. Es geht darum ein visuell ansprechendes Video zu schneiden, welches dann in der Vorstellung läuft während die Jungs auf der Bühne kleinere Sprünge ausführen.

Mein Job ist das Finden von geeigneten Orten, vermitteln von Grund- und Fortgeschrittenen Techniken, Training mit den Schauspielern und Überwachung des Videodrehs. Die drei Schauspieler habe ich schon getroffen, und es sind ausgesprochen fitte Jungs, die sehr schnell lernen. Ich bin gespannt auf das Endprodukt, und auf das fertige Theaterstück :)

-------------------------------------------------------------

Heute war ich mit Johannes Schmitt unterwegs. Er befindet sich gerade in einer Ausbilundg zum Photographen, und muss in diesem Zusammenhang eine Photodoku machen, die ein Berufsbild in 4-6 Bildern zusammenfasst. Da ich in der Tat momentan Parkour, und verwandte Bewegungskünste, meine einzige Einnahmequelle ist, und Johannes selber an Parkour interessiert ist, fiel die Wahl auf Parkour und Akrobatik.

Wir haben heute schon einige Photos gemacht, hauptsächlich ruhige Posen bzw. Akrobatik. Er wird mich demnächst auch noch einmal zum Training begleiten, damit wir photographisch eine Art "Trainerrolle" festhalten können.

Die Photos wird er mir auch zur Verfügung stellen, und einige werde ich wohl hochladen :)

Up on track.

- Dirk

Read more...

Source: progress

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.