Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
Bennoni

EVENT

44 posts in this topic

Ausschnitt aus Parkour.NET (ANDREAS KALTEIS, Chef Parkour Österreich):

München 25.11.2006 Elixia / Europa Skatehalle, Hamburg 09.12.2006 I-Punkt Skateland, Berlin 20.01.2007 Skatehalle Berlin

----

Liebe Parkour Community,

vor einer Weile hat mich Sony Playstation Portable kontaktiert und erfragt, wie sie denn die Parkour Community unterstützen können.

( Info: PSP unterstützt diverse Undergroundsportarten, sponsert z.B. das berühmte Battle of the Year)

Ihre Idee waren Workshops, und ich fand das Klasse. Nach diversen Treffen und Planungen stand ein Konzept, auf das ich recht stolz bin es euch präsentieren zu dürfen.

die psp-the way tour.

Die Idee ist simpel: man nehme eine Location mit genügend Platz, baue einen Parkour Park verschiedener Hindernisgrade hinein, hole gute und bekannte (inspirierende) Traceure aus Frankreich und England (die, die die Leute immer in den Videos sehen) und dem deutschsprachigen Raum, und versorge die Leute die kommen mit goodies und Flüssigkeit. Und das gleich in 3 grossen deutschen Städten.

so weit so gut.

Wer kann kommen ? Jeder. Anfänger, Fortgeschrittener, jeder. Was bringts ? SEHR erfahrene und gute Traceure sind dort, um euch zu trainieren, mit euch zu trainieren, euch Parkour näher zu bringen, euch zu zeigen wie's geht.

Ihr werdet nicht den ganzen Tag vollgetextet dass Ihr ne PSP kaufen müsst um wahre Traceure zu sein (ob das wohl eine Anspielung auf vorhergegangene Events ist.. ) sondern ihr werdet viel und hart trainieren, und verdammt viel lernen.

Alle Informationen dazu, Anmeldeforumlar, Bilder, Downloads, und mehr.. auf

www.psptheway.com

Wenn ihr unter 18 seid, einfach mit dem niedrigst möglichen Alter anmelden und eine Email dazu schicken

Euer Andi, repräsentativ für das PSP Workshop Instruktoren Team,

Team Traceur, das Street Team, die french Parkour Federation, ProjektParkour, das Parkour.NET Team und Parkour Österreich.

ps (leech):

Ich werde in Berlin und München dabei sein, wer Lust hat, kann sich gerne anschließen!

mfG

Parkour Österreich

Share this post


Link to post

hat mir der aaron gestern davon erzählt....

20€ für 4 stunden training zu bezahlen (exklusive reisekosten, übernachtung, usw.), keine rechte selbst bilder zu machen und auf künstlichen hindernissen rumturnen => uninteressant

so zu tun, als wenn es besser als das parkour world-meeting wäre und dann genau den selben bauchfleck hinlegen.... whatever

Share this post


Link to post

exakt..

Ich denke das selbe, da ist echt kein sinn mehr dahinter..

Was ich nicht verstehe ist nur, dass die leute sich nicht schämen, leute zu "unterrichten", wenn sie genau wissen, die lernen in den paar stunden eh nichts, aber knüpfen ihnen ewig viel geld ab..

:(

Share this post


Link to post

ich finde es richtig..

ein profifußballer wuerde auch keine gratis-fußball knowhow stunden geben oder?

man sollte sich halt nicht unter einem bestimmten wert verkaufen..

das ist so als wuerde ich beatboxworkshops geben wo JEDER teilnehmen kann und ich dafuer eine tour in ganz deutschland mach..ich mir alles selber zahlen muss und davon nichts hab außer spaß spaß spaß spaß spaß o_OOO..von irgendwas muss man leben, und wenn es jemandem wichtig ist auf qualitaet zu setzen dann geht man auch hin und zahlt die 20 euro...

ich bin dabei, egal wie das fuer euch ausschauen mag - es geht um den inhalt..

Share this post


Link to post

...und genau von diesem aspekt her find ich's auch traurig leech ;)

wenn man seinen lebensunterhalt nicht finanzieren kann/will muss man parkour "ausbeuten".... wie ehrenhaft ;)

wir verlangen (als biespiel) für unsere forum-meetings kein geld, bieten (wenn möglich) eine gratis halle und das regelmässig... klar kann keiner so viel wissen weitergeben wie erfahrene/erfahrenere traceure, dennoch ist es in meinen augen vom kosten/nutzen faktor einfach keine alternative

wenn ich schon einen potenten sponsor im hintergrund habe, dann drücke ich den preis auf einen akzeptablen wert (für die paar stündchen)... so würde ich es zumindest machen... aber ich hab halt andere ziele/ideologisch ansätze als du/ihr

Share this post


Link to post

warum amchen die das nicht in österreich... dann würd ich vorbeischaun

wenn der ANDREAS KALTEIS der Chef von Parkour Österreich ist warum denn dann deutschland?? :rolleyes:

Share this post


Link to post

aus welchem grund findest du es denn traurig, tom - ?

parkour kann sehr gut als modelberuf verwendet werden um geld zu verdienen, ja und es ist auch sehr praktisch damit anders geld zu machen - aber dein "ehrenhaft" zeigt mir im grunde nur, dass du keine ahnung von parkour hast - trotzdem versuchst den "spirit" zu verteidigen, OBWOHL du es ja nur zum spaß machst?! oder taeusch ich mich da?

ich verlange fuer meine "treffen" auch kein geld, aber ich wuerde geld verlangen wenn jemand von mir parkour lernen will und das auch ernst mein, nicht nur schnuppern will..

eine alternative ist es nicht, nein - es ist die einzige moeglichkeit durch große events an solche leute ranzukommen um kontakte zu knuepfen und besser zu werden..

es ist ein unterschied zwischen einem "sponsor" und einem "trägerkonzern", 20 euro ist ein sehr akzeptabler preis um mit top tracern aus ganz europa trainieren zu duerfen..

du warst nie bei einem workshop und hast keinen blassen schimmer wie das dort ablaeuft..

laecherlich

ps: viele gruende, unteranderem weil in deutschland der andrang groeßer ist und der marktwert hoeher, oesterreich ist im bereich kunst/kultur und musik wertlos im vergleich zu deutschland, ist leider so..

Share this post


Link to post

den Ausdruck "Modelberuf" den find' ich jetzt mal wirklich süß.....

sag' mal, was genau meinst Du denn DAMIT Parkour-Modelberuf...?

ach und warst du nicht der, der sich als "Stuntmodel" bezeichnet hat? den Begriff musst Du mir bitte auch näher erklären.... thx

Share this post


Link to post

na dann wäre das wenigstens geklärt rofl ;)

Share this post


Link to post

@above (der der gerne mit jeans parkour macht und videos obwohl er keine ahnung von drops hat und sich gerne weh tut): seit 3 jahren arbeit ich mit solchen leuten zusammen, und da parkour keine sportart ist - wird sie als kunst dazu genutzt um etwas zu praesentieren (klamotten, usw..usw..) um das quasi interessanter zu machen verwendet man halt da und dort mal tracer die als "stuntmodel" fungieren, wie zb seb f. im madonna video usw..alles "stuntmodel"..

oder was meinst du?

Share this post


Link to post

LOL, naja, ich arbeite seit 6 Jahren beim Film, wir hatten in der 2nd Unit auch immer StuntDOUBLES, aber StuntMODEL muss wohl ein von Dir geborener Begriff sein, aus dem sich schliessen lässt, dass du selber nicht so ganz weisst, wovon Du redest... ;)

Share this post


Link to post

es geht um das prinzip von einem "model"..ich bin mir nicht sicher ob stuntdouble der offizielle begriff fuer das "werbung machen von klamotten und mehr" ist..

dt: ich glaub dass du nicht ganz verstehst worauf ich hinaus will ?

Share this post


Link to post

achsooo, na das ist doch ne schöne herleitung.... ich hab' ja die werbung gesehen mit den jungs, die da in zu engem Sakko und Cordhosen rumhüpfen...

(aber warum dann persönlich werden und erst recht, warum sich über Leute aufregen, die [und zwar aus ganz anderen Gründen] mal Jeans beim Parkour tragen)

also bitte....

Share this post


Link to post

immer werd ich runter gemacht wegen meiner nicht parkour-zertifizierten kleidung :(

Share this post


Link to post

ok, du weißt also was ich mein - dann erklaer mir mal, wieso macht man einen so riesen großen drop ohne richtig zu landen ? - gar nicht persoenlich ^^ sondern eher arbeitskritisch ^^

Share this post


Link to post

kein mensch weiss so genau was du meinst, ich glaub nicht einmal du selbst

also bleib bitte on-topic... hier geht's um diesen Event und nicht darum, dir Parkour zu erklären ;)

Share this post


Link to post

hmm, dachte das mit den ^^deppendacherln wäre ein für allemal abgehakt ;)

welchen riesengroßen drop ohne richtig zu landen, meinst du denn?

Share this post


Link to post

wasserwelt, wo du cionn und mich getroffen hast.. und die coolsten drops gemacht hast :) hihi, ja sry stimmt..keine deppen^^ mehr.. ;)

Share this post


Link to post

na und was hast an meinen landungen auszusetzen? (abgesehen davon, dass du gar nicht mal dabei warst, sondern mit "cionn" weiter oben Flips geübt hast)

-Aber ganz ehrlich mal, hier geht's eben um ganz was anderes, also wenn Du über so Sachen reden willst, lass uns das in einem anderen Thread tun, das gehört hier 1.nicht her, 2. ist's nunmal lächerlich und 3. bin ich in diesem Forum "aktiv", weils in anderen Foren (z.B.Parkour.net) eben leider genauso zugeht, wie in diesem Thread hier und das ist nicht mein Ding......

Share this post


Link to post

ich hab den sprung genau 2 mal gesehen ;) bei beiden maln waerst du fast auf die fresse geflogen, und die landung war so laut dass man dich hat bis hinauf zu uns hoeren koennen..

außerdem macht cionn gern ab und zu flips, ich hab die s2b's geuebt :)

wir koennen aber gern mal zusammen trainieren..

Share this post


Link to post

danke, aber ich umgebe mich 1.lieber mit leuten, die mir auch sympathisch sind und 2. das mit den landungen ist jetzt eben kein gut gemeinter rat von Dir, sondern offensichtlich nur, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken....

leider kennen mich die Leute hier und leider hat's mich bei diesem Drop nicht hingehaun und leider wissen diejenigen, die mich kennen und mit denen ich schon mal gemeinsam auf Parkour unterwegs war auch, dass ich KEINE Drops mache, die ich nicht sicher landen kann.....

also leech, in deinem eigenen Interesse, dich hier nicht vollkommen unbeliebt zu machen, als jemand, der einfach NUR stänkert und grundlos flamed, lass es einfach,......

Share this post


Link to post
ich finde es richtig..

ein profifußballer wuerde auch keine gratis-fußball knowhow stunden geben oder?

man sollte sich halt nicht unter einem bestimmten wert verkaufen..

das ist so als wuerde ich beatboxworkshops geben wo JEDER teilnehmen kann und ich dafuer eine tour in ganz deutschland mach..ich mir alles selber zahlen muss und davon nichts hab außer spaß spaß spaß spaß spaß o_OOO..von irgendwas muss man leben, und wenn es jemandem wichtig ist auf qualitaet zu setzen dann geht man auch hin und zahlt die 20 euro...

ich bin dabei, egal wie das fuer euch ausschauen mag - es geht um den inhalt..

bei mir ist es so, dass ich mir neben der schule nicht leisten kann, weg zu fahren, schule sausen zu lassen für ein paar tage, und dann auch ncoh zu blechen, für was, was ich bei mir zuhause auch kann.

scher, die chance ist einmalig, aber ich weiß nicht, ob die wirklich bei der sache sind, wenn der weiß, ich muss denen jetzt in 4 h parkour lernen, aber das sind 200 leute, die da auf eine wand rauf wollen.

Sicher, für manche ist das eine super chance, aber für einige ist es halt auch anstrengender als der eigentliche profit..

das problem ist eigentlich,d as es halt für leute, die sich nicht die zeit nehmen können, eine unechte chance ist, weil ihnen 2 tage aufwand für 4 h eventuelles training vermittelt wird.

Und was diese Diskussionen angeht..

Ich sags jetzt mal so:

Tom,Above, ich habe euch als menschen echt gern, leech, dich kenne ich nicht.

da du hier aber angefangnen hast,würde ich genre besonders auf dich eingehen.ICh will mich dich nciht zum feind machen, und ich will nicht, das das missverstanden wird, aber wieso müßt ihr immer anfangen euch gegenseitig in den Dreck zu ziehen.

Ist schon klar, das das persönlich ist, und ich weiß auch,das ihr alle 3 circa 10 mal so viele erfahrung habt, aber bitte seit mir nciht böse wenn ich sage, das mir die diskussionen auf die nerven gehen.

Ich habe den thread heute erstellt, und er hat jetzt schon 2 seiten.

Und zum thema sind 3 Posts, und 1er ist eine ermahnung, das wir beim thema bleiben solen.

DIese duskussionen machen als zuhörer keinen spaß, und wer jetzt die wahre philosophie vermittelt, hab ich auch keine ahnung.

ICh weiß nur, das es sehr oft heitß, du bist scheiße, auch wenn du technisch genau die selbe bewegung machst, wie ein vollprofi, es ist immer was auszusetzten.

Ich würd mich freuen, wenn das zumindest ein bisschen ohne beledigigen und so geht.

Setzt zumindest ein "Ich finde" davor, dann sit es eure meinung..

@above: ICh finde deine statements echt sehr in ordnung, und ich kann mir eh vorstellen, das ihr euch einfachs chon lange in den haaren steht, aber bitte behalte den respekt, den du von mir schon hast, und schreib auf dem niveau weiter, wie du es hier gemacht hast,, bis jetzt.

@tom: Zuerst mal finde ich es cool, dass du das alles lässt, und nciht zensierst, oder schließt. Danke für die möglichkeit das hier ein forum existiert, in dem man schreiben kann, aber was ist denn eignetlich passiert, zwischen klateis, leech, tom und lolo?? kann mir das wer erklären, ich habe das nie mitbekommen.

@leech: Nich speziell auf den thread aber auf vorige bezogen:

Bitte sei sso gut und lass aussagen wie du bist doch das allerletzte stück dreck, oder das war so typisch das du ** das sagst oder so, das ist keine ebene auf der man arbeiten kann.

WIe gesagt ich kenne dich nicht, aber im forum finde ich deine einstellung nicht okay.

Sicher, verständlich, dass du dich aufregst, dass du so oft erklärst, das hier kein parkour vermittelt wird.

Aber bitte gib einem jeden von uns die chance dass wir uns anhören,w as von dir kommt, außer beleidigungen, mit dem tom hab ich shcon geredet, aber von dir hab ichs noch nciht gehört..

Also bite sei so nett, und erkläre mir, oder hier, was an parkour vienna falshc ist, und wie sie das ändern können, oder sollen, dann geb ich auch schon meinen frieden, ich will nur wissen, auf was ich jetzt hören soll, weil von objektivität ist keine rede mehr.

Bitte klärt den unwissenden Christian auf, ich will niemanden mit dem post beleidigen, fals sich kjemand beleidigt fühlt, sorry, ist meine meinung, danke fürs zuhören:-)

Share this post


Link to post

außer spaß spaß spaß spaß spaß o_OOO..von irgendwas muss man leben,

leech für den satz könnt cih dir wort wörtlich schon ins _genick_ springen und ich glaub da teilen sich die meinungen von tom und dir er macht parkour weil es ihm spass macht und nicht ans geldmachen denkt ...

Share this post


Link to post

ok, danke away dass du es schoen objektiv angesprochen hast..

ich muss ehrlich gestehen dass ich nicht zufrieden mit mir selbst und meinen forenposts bin - so dumm sich das auch anhoeren mag - ich hab nie die absicht gehabt mit irgendeinem aus wien/umgebung in clinch zu geraten..

..seit fast 3 jahren post ich da und dort was - und wahrscheinlich nehm ich das ganze zu ernst und gehe zu euphorisch an die sache ran, weil ich parkour liebe und lebe..

ich bin ehrlich gesagt SEHR froh dass es parkourgruppen in oesterreich gibt, sonst haetten andreas und ich nicht viel erreicht mit der werbung die wir im endeffekt gebracht haben..es laufen taeglich mails von anrainern ein, jene die einfach parkour lernen owllen - und ich bin total offen und bereit dafuer mit solchen menschen zu trainieren..leider fehlt mir die zeit dazu mit 100+ leuten was zu machen und die in gruppen aufzuteilen wird wahrscheinlich noch schwieriger..

..dies ist auch einer der punkte die ich mit tom besprechen wollte bezueglich kooperation und das "zusammentun" von tracern aus ganz wien, es sind mehr interessenten da als je zuvor..der andrang wird auch immer groeßer und groeßer...

..deshalb wollen andreas und ich versuchen das in oesterreich so stabil wie moeglich zu halten..sowohl um den "parkourliebhabern" als auch uns einen gefallen zu tun, keiner von uns will das parkour in den dreck gezogen wird..

..bezueglich dieser geld geschichte -> wir machen auftraege, das stimmt -> wir kriegen geld dafuer, ja dsa stimmt auch -> seht unsere sicht als "bemuehen um mehr leute zu bekommen" -> wir ziehen parkour nicht in den dreck, im gegenteil, wir versuchen das parkour einen gewissen level in oesterreich erreicht den wir ALLE..GEMEINSAM halten koennen..

..wir freuen uns ueber jegliche mithilfe und support..egal von welcher seite..derzeit ist es sehr anstrengend fuer uns mit gewissen dingen umzugehen die fuer uns ein dorn im auge sind (verschiedenste videos/seiten aus oesterreich)..ihr wisst gar nicht wie viele veranstalter und medien einfach auf youtube oder sonstigen seiten surfen und sich somit ein falsches bild machen..

..wir wollen das eben nicht und versuchen den "großen" ein gutes image zu vermitteln..

wir verkaufen parkour nicht..wir publizieren parkour als parkour..und VOR ALLEM andreas und ich sind große verfechter davon..freerunning ist NICHT parkour.. (keiner behauptet dass ihr das sagts..im gegenteil ich bin mir dessen bewusst, dass ihr wisst was ihr da machts)..

@d1ce -> ich finds sehr cool dass es leute gibt die parkour aus fun machen, aber dann sollen leute die parkour nur aus fun betreiben es auch dabei lassen und jemand der aus fun etwas betreibt kann nicht das gleiche urteil faellen wie jemand der dies als profession betreibt..(hoffe du verstehst worauf ich hinaus will)

ich denke nicht ans geldmachen - ich denke an die werbung und den marktwert.. - wenn andreas und ich, keinen EINZIGEN finger ruehren wuerden - taeten wir parkour verlieren und irgendein riesen fucking snobspasst wuerde sich den namen krallen und damit riesengeld verdienen - das ist DAS was wir verhindern wollen! und das "geldmachen" kommt nur dazu weil wir gebucht werden - wir betteln nicht danach, wir machens gerne weil es uns spaß macht.. aber in erster linie geht es uns um den inhalt dieser kunst, wir lieben parkour und leben parkour - unsere lebenseinstellung trennt sich von eurer..

fazit: ich akzeptiere eure ansichten, hoffe ihr koennt dies bei mir auch machen (ich verlange nicht dass ihr vorm andi auf die knie geht..) nehmt somit meine entschuldigen fuer die unangebrachten posts an und hoffentlich auch mein friedensangebot, weil ich bin irgendwo zum endschluss gekommen dass es einfach schwer ist - von meiner seite - menschen dsa zu vermitteln was tatsache ist - deshalb lass ich es bleiben und hoffe dass zeit die wunden heilt..

peace

und mfg

leech

Share this post


Link to post

na wunderbar....

gut, dassma drüber gredet haben, nun können wir uns wieder dem Thema widmen ;)

...und wenn wir schon dabei sind, PSP hat ja ein FREERUNNING Spiel am Markt, dass sie gemeinsam mit den Leuten von UrbanFreeflow entwickelt haben, Der "SportVereinParkourAustria" vertritt, wie leech auch in dem Post über diesem hier gesagt hat, PARKOUR....

gehört zu dem "nicht das falsche Bild von Parkour vermitteln" sowas jetzt nicht dazu, frag' ich mich....

Also, dass mensch nicht sofort auf JEDEN Sponsor aufspringt, sondern auf welche, die auch Parkour an sich "vertreten" ?

ich denke da zurück an den in Traceur-Kreisen alten Witz mit der Parkuhr, ääh, der Parkour-Uhr und der Parkour-Waschmaschine....

was kommt als nächstes, die Parkour-Zigaretten?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.