Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten.

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Zu Weihnachten: Bewegung schenken! => https://www.parkour-austria.at/gutscheine

mateus

Freestyle

36 posts in this topic

hey leute,

was sagt ihr zu freestyle moves wie salti, wallflips, handstände, etc?

sind ja nicht wirklich "nützlich" um hindernisse zu überwinden...

sehn aber heftig aus :rolleyes:

also eure meinung bitte und vllt habt ihr auch ein paar tipps, moves, tutorials für so zeugs :)

greez

Share this post


Link to post

Da musst Du Dich an Frerunning/Tricking - Leute wenden, auf dieser Seite geht's meines Wissens nach, um PARKOUR, und wie Du schon sagtest, sind Saltis, flips und co. nicht "nützlich".

Dass sie geil aussehen können und auch ihren ganz eigenen Reiz haben, bleibt von mir unbestritten, dennoch haben sie nichts mit meinem Verständnis von Parkour zu tun...

Also am besten an Freerunning-Leute mit sowas herantreten....

Share this post


Link to post

wie felix schon richtig sagte, hat ansich nichts mit parkour zu tun

parkour ist effizenz und diese drehungen sind alles andere als effizient => nur show

ich muss sagen, mir gefällt es wenn leute parkour sehr gut beherrschen und ab und zu ein bisschen was davon einbauen... aber dann muss es sehr kontrolliert und spielerisch wirken (z.B. david belle oder ilabaca)

wenn ich mir die 0815-trickin' videos ansehe, wo sie gerade einen rückwärtssalto irgendwie hin bekommen (da sowieso fast immer auf die fresse fliegen, da komplett unkontrolliert) und dann 100 mal irgendwo rauf kreulen => rückwärtssalto runter... gefällt mir absolut nicht

Share this post


Link to post

gibts denn auch ne freerunner bewegung in wien?

ich find immer wieder mal ein wallflip, flickflack oder salto macht das ganze noch viel spektakulärer XD

ja sicher is das ganze nicht effizient und so aber ich fahr einfach drauf ab (tom denkt sich jetzt warscheinlich :stfu::D )

Share this post


Link to post

schaut spektakulär aus stimmt ;) nur es kann auch einiges passieren wenn ich an mein genick denk aua =) es schaut viel spektakulär aus das stimmt =) aber nja nicht so mien fall das ganze freerunning =)

Share this post


Link to post
gibts denn auch ne freerunner bewegung in wien?

ich find immer wieder mal ein wallflip, flickflack oder salto macht das ganze noch viel spektakulärer XD

ja sicher is das ganze nicht effizient und so aber ich fahr einfach drauf ab (tom denkt sich jetzt warscheinlich :stfu::D )

gibts sicher, aber ich kann dir da leider keinen direkten kontakt geben, da ich damit relativ wenig/nichts am hut habe ;) (maybe google? | bzw. ein kollege von uns der oft auf Forum-Meetings anzutreffen ist, macht auch Akrobatik)

mir ist klar, dass Freerunning für aussenstehende spektakulärer aussieht als Parkour (ist ja auch der Sinn von Freerunning)... dennoch ändert es (zumindest für mich) nichts daran, dass ich bei einem guten parkour-video eher abgehe als bei einem freerunning/akrobatik-video

nope, denk ich mir nicht unbedingt.... wie gesagt, es soll jeder das machen, was ihn interessiert... ich bin ja kein parkour-nazi ala "Alles ausser Parkour ist schlecht und wurde vom Teufel erfunden blablabla" , was ich nur nicht leiden kann => wenn man Akrobatik/Freerunning macht und es als "Parkour" verbreitet

parkour hat eben _nichts_ mit dem wort spektakulär zu tun... hier geht es um die effizienz und die ist bei akrobatischen bewegungen einfach nicht vorhanden/gegeben

Share this post


Link to post

also ich find nix -.-

hat da vllt wer nen link???

gehören denn handstände zu parkour oder is das auch freerunning?

Share this post


Link to post

weder noch... ich seh den handstand nicht wirklich als "eigene Bewegung"

ich mache ihn ab und zu als gleichgewichtstraining

Share this post


Link to post

CAM

Noxa Arts

AcrobatX

...gibts in Wien, aber soweit ich weiß kannst du bei denen nur mitmachen wenn du schon was kannst bzw nichtmal dann is es sicher. Wenn du Freerunning machen willst solltest du aber trotzdem erstmal lernen deinen Körper perfekt zu beherrschen was du auch mit Parkour recht gut trainieren kannst. Wenn du die Tricks nur so machen willst kannst du dir auch hier ein paar Tutorials dazu ansehen, aber üb das auf jeden Fall auf Matten (alles wo du am Kopf fallen kannst auf dicken!), sonst übst du mit ein wenig Pech recht schnell überhauptnichtsmehr :o

Share this post


Link to post

wie gesagt: "ich mache ihn ab und zu als gleichgewichtstraining"

da er nichts mit effizienz oder der überwindung von hindernissen zu tun hat, würde ich es nicht zu parkour zählen...

die pics sind ja von irgendeiner show (mit mehr oder weniger akrobatik)... heisst also freerunning

Share this post


Link to post

cam crew und co sind ziemlich cool drauf - sagen auch nicht das was sie machen ist parkour..sie sind im grunde auch keine freerunner, sie tricken gern und springen ab und zu zum spaß da und dort runter oder rauf..

..bezueglich effizienz.. hab mit luke markey (team traceur) in muenchen bisschen ueber daniel ilabaca geplaudert. luke hat er mir erzaehlt das daniel den beweis gebracht hat dass flips effizient sein koennen - er hats mir auch genau erklaert, aber ehrlich gesagt warte ich da jetzt noch auf das video von luke..

echt krank der daniel :)

Share this post


Link to post
cam crew und co sind ziemlich cool drauf - sagen auch nicht das was sie machen ist parkour..sie sind im grunde auch keine freerunner, sie tricken gern und springen ab und zu zum spaß da und dort runter oder rauf..

..bezueglich effizienz.. hab mit luke markey (team traceur) in muenchen bisschen ueber daniel ilabaca geplaudert. luke hat er mir erzaehlt das daniel den beweis gebracht hat dass flips effizient sein koennen - er hats mir auch genau erklaert, aber ehrlich gesagt warte ich da jetzt noch auf das video von luke..

echt krank der daniel :)

@ cam crew

einer oder zwei von denen trainiert ja auch ab und zu mit uns mit => yop is cool drauf... die führung allerdings nicht

@ salto effizienz

man kann sich ziemlich viel einreden/einreden lassen.... wenn einmal ein salto von 100 effizient ist, kann man nicht sagen dass dies nun generell effizient sei... und selbst dieser eine ist schon schwer rein-interpretiert

Share this post


Link to post

cool wer von denen trainiert denn bei uns??? *freu*

war der zufällig beim letzten treffen dabei??

Share this post


Link to post

Ich glaub er ist unter dem Nickname Cargo im Forum angemeldet (schaut aber nur ab und zu hier rein)...

Share this post


Link to post

Der Ronny (Cargo) pendelt momentan jeden Sonntag zurück in die Berufsschule, deshalb is er momentan nicht wirklich oft dabei. Spätestens in ein paar Wochen wirst ihn wohl kennenlernen ;)

Share this post


Link to post

stimmt schon tom, aber ich moechte mir da nicht viel einreden lassen, ich nehm die aussage von luke einfach so hin :)

ich bin gespannt, werde daniel in berlin treffen - schauen wir mal was passiert, videos werden gemacht ;)

mfg

leech

Share this post


Link to post

wie jetzt einreden oder einreden ? =)) ein paar flips stören nicht find ich aber man sollte die basics in den vordergrund stellen bzw. behalten =)

Share this post


Link to post

Was ist jetzt eigentlich aus dem Video über Flips und deren Effizienz geworden? Gibts das jetzt oder noch nicht? Würd mich eigentlich interessieren :)

Share this post


Link to post

Auf der "Parkour Journeys" DVD erklärt der Daniel warum er Flips als "effizient" hält, aber es kommt mehr raus das er sie als art Absicherung macht, dass wenn er zum Beispiel Kopfüber irgendwo runterfällt sich ausdrehen kann und wie eine Katze immer auf den Füßen landet.

dere, Flow

Share this post


Link to post

du hast dir die dvd echt gekauft? ;) is mir nicht das geld wert...

Share this post


Link to post

Nwein, hat er nicht, sondern ich habe sie mir zu weihnahcten gewünscht, und auch bekommen..

Und, wieso nicht wert, es sind leute drauf, vor denen man auf jeden fall respekt haben kann, siehe großteil von TT und Daniel Ilabaca, und da ich mir gerne meine eigene Meinung mache, habe ich mir gedacht, das ist sicher was feines.

Und so wars auch bei den teilen, wegen denen ich sie haben wollte, TT hat coole sachen, und der Daniel Ilabaca auch. Ansonsten ist es in Interview gestaltet, bringt also die Gründe, wieso verschiedene Leute PArkour ausüben. Es ist auch ******** dabei, das stimmt, aber es ist sicher nicht nur rausgeschmissenes Geld..

Share this post


Link to post

den selben (wenn nicht besseren) content, bekomm ich auch als free downloads bzw. gratis im netz ;)

aber es gibt ja immer noch leute die enzyklopädien kaufen, anstatt wikipedia zu nutzen etc.

wie gesagt.... ist "mir" das geld nicht wert... soll sich jeder kaufen/besorgen wer will... ist sicher nicht schlecht... aber ich steh's mir halt mehr auf free content ;) (weil dieser eben nicht immer schlechter sein muss)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.