Welcome to Parkour-Vienna

Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Sign in to follow this  
Followers 0
AboveAndBeyond

Abrollen/Rolle

Da ich beim 1. Parkour-Vienna Forum Treffen gesehen habe, dass es bei vielen doch an Praxis an einer sehr wichtigen Sache, dem Abrollen bzw der einfachen Rolle fehlt, habe ich jetzt mal dieses kleine Tutorial gemacht. Hoffentlich könnt ihr damit was anfangen. Wer eine Kampfsportart macht, bzw gemacht hat, sollte das natürlich schon können. Welche Sportart welche Rolle macht ??? Keine Ahnung. Diese Rolle mache ich in meinen mittlerweile schon 9 Kung Fu Trainingsjahren.

1.) In diesem Beispiel mache ich die Rolle auf Rasen, und aus dem stehen. Wenn die Rolle richtig gemacht wird, fühlt sie sich auf Beton genauso an wie auf Rasen... (Bitte erst auf Rasen üben!!!)

01.jpg

2.) Wichtig ist, dass man bewusst das RECHTE Bein und den RECHTEN Arm nimmt.

02.jpg

03.jpg

3.) Der linke Arm darf den Boden berühren. Wichtig ist nur, dass durch den linken Arm kein Druck auf den Boden ausgeübt wird... Er dient also eher als Führung

04.jpg

4.) Der Rechte Arm geht jetzt leich diagonal nach hinten.

05.jpg

5.) Beim Abrollen legt man den Kopf auf die linke Seite, und rollt über die rechte Schulter.

06.jpg

6.) Damit das flüssige und leichte Aufstehen erleichtert wird, sollte man schon jetzt anfangen das linke Beim anzuziehen.

07.jpg

08.jpg

7.) Beim Aufstehen einfach den Schwung der Rolle benutzen.

09.jpg

10.jpg

Wer das Tutorial nicht versteht oder etwas hinzufügen will... Einfach Antworten...

Ich werde hoffentlich auch die Zeit finden bei den Treffen oft dabei zu sein... Dort kann ich mir natürlich Zeit nehmen um jedem einzelnen die Technik zu zeigen, und ihn zu verbessern.

Noch ein Hinweis: Wer lieber über die linke Seite abrollt kann das natürlich machen.... Einfach alle LINKS und RECHTS im Text austauschen ;-)

Viel Spaß beim üben!!!

LoLo

Share this post


Link to post

Hi Lolo,

super Tutorial!

das mit der Führungshand wusste ich noch nicht, erleichtert sicher die Rolle geschmeidiger aufzusetzen.

Toll dass Du und Tom euer technisches- u. praktisches Wissen weitervermittelt. Hillft uns Anfängern enorm.

Danke!!!

Share this post


Link to post

Find ich auch nicht schlecht, denn gerade die Rolle ist etwas vom wichtigsten das man beherrschen sollte. Hab leider auch noch meine Problemchen damit :D

Share this post


Link to post

Starkes Tutorial, auch durch die Fotos klasse verdeutlicht...

was ich noch gerne hinzufügen würde, wäre die kleine Hilfestellung, schon beim Sprung an die Rolle, nicht nur die Landung zu denken, denn da liegt ein Fehler begraben, den ich lange Zeit gemacht habe...

Die Landung und die Rolle müssen eine durchgehende Bewegung sein.

Ich bin anfangs oft gelandet (3Punkt-Landung, klassisch, 2Füße-1Hand) und habe mich dann abgerollt, was natürlich ausser dem Optischen gar keinen Nutzen hat... sieht toll aus, ist aber nicht unbedingt hilfreich, die Gelenke zu schonen...

Wenn mensch aber die Fallbewegung mit Landnug inklusive Rolle bremst und somit die Fallenergie kanalisiert, schont seine Gelenke, die als Traceur ja mehr als genug beansprucht werden, umso mehr...

also ist das einfedern bei der Landung wahnsinnig wichtig, gerade bei tiefen Drops, wenn mensch dieses einfedern auch noch in die Rolle weiterführt, ist mensch in der Lage noch tiefere Drops zu meistern, bzw. noch sicherer zu landen, was ja der wichtigste Aspekt der Rolle ist....

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.