Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Bennoni

Donauinsel...

51 posts in this topic

erkennt man schon am anlauf, dass dies nichts wird

ich hab mich beim tricky saut de bras aber auch schon mal schön verknöchelt (mit einem fuß an griffiger und anderen fuß an rutschiger stelle gelandet)... also sollte man sich genauer überlegen ob man den "einfach mal so" ausprobiert, oder nicht lieber hin trainiert

Share this post


Link to post

um das gehts nicht..

der hat da seinen ersten Trainingstag gehabt..

wir haben ihm davor schon 100 mal erklärt, das hohe drops usw. schwachsinn sind, und auch wieso.

Share this post


Link to post

haha, das bin ja ich am anfang! hab ihn bei dem versuch eigentlich nicht geschafft, aber dafür 2-3 versuche später mit weit mehr speed! :) *freu*

zum topic: find ich seehr dumm, dass ers einfach mal so auf gut glück versucht hat! mit etwas pech, wär er zuerst mim kopf gegen die wand... gott sei dank wars nicht so...

Share this post


Link to post

Ich kann zwar das Video grad nicht anschaun, aber wenn es das ist was ich denke...

WTF warum stellt man sowas online? Findet man das witzig? Sry aber er hätt sich da ernsthaft was machen können!

Share this post


Link to post

nap

kenns schon live. aber naja erklärungen haben da anscheinend auch nachträglich nicht weitergeholfen :-S

Share this post


Link to post

naja, sowas ist eigentlich uninteressant

interessant wäre ein video wo er den sprung geschafft hat

auf diesem vid hat der sturz auch nicht spektakulär ausgeschaut

Share this post


Link to post

das video is nicht nur stinklangweilig (und ergo unnötiger byteträger im net) sondern auch die aktion reinster kindergarten, das hat nix mit parkour zu tun

wär es dazwischen 10 meter runter gegangen wärst du jetzt vl tot

Share this post


Link to post
Findet man das witzig? Sry aber er hätt sich da ernsthaft was machen können!

Er hat sich eben nich wehgetan, würde er sich was brechen würds doch auch keiner witzig finden...

Lacht ihr nich wenn einer beim Training blöd hinfällt, wegrutscht, oder sonstwas und sich nichts dabei tut?

Share this post


Link to post

gegenfrage: findest du es sinnvoll etwas zu probieren, das man nie im leben schaffen kann und nur unnötiges risiko darstellt?

Share this post


Link to post
Findet man das witzig? Sry aber er hätt sich da ernsthaft was machen können!

Er hat sich eben nich wehgetan, würde er sich was brechen würds doch auch keiner witzig finden...

Lacht ihr nich wenn einer beim Training blöd hinfällt, wegrutscht, oder sonstwas und sich nichts dabei tut?

Es is nicht lustig wenn ein 14 jähriger typ bei seinem ersten training einfach aus dummheit heraus sonen sprung macht, der wirklich kein scheiß is....

wenn man länger trainiert überlegt man sich ja vorher "was kann ich machen, wenn ich die kante nicht erreich, usw..." abba das war sein erstes training. hätt genauso gut ein köpfler gegen die wand werden können....

Share this post


Link to post
.......wär es dazwischen 10 meter runter gegangen wärst du jetzt vl tot

Hey man du hörst dich schon an wie da Moses, des sogt der a immer waun i was ned schaffe^^

:-D

@ topic: Es ist einfach keine gute Idee sowas am ersten tag zu machen, wo man Trainiert!

Ich würde denn heute noch nicht machen, das is scho ziemlich hoch, gsehen hab ich den schon mal aber dacht mir sofort das is mir noch zu hoch!

Aber shit happens, hoffentlich hat er was glernt draus ^^

Share this post


Link to post
um das gehts nicht..

der hat da seinen ersten Trainingstag gehabt..

wir haben ihm davor schon 100 mal erklärt, das hohe drops usw. schwachsinn sind, und auch wieso.

naja, das sind halt die anfänger, die am liebsten durch verletzungen lernen ;D

Share this post


Link to post

Natürlich macht es Sinn etwas zu probieren was man im moment nicht schaffen kann, denn aus fehlern lernt man. außerdem find ich ihr übertreibt, bei dem sprung kann doch nicht viel passieren, wie man bei ihm sieht höchstens ein drop aus etwas über 1m höhe den er auch sicher und ohne probleme auf rasen gelandet ist.

lebt ihr in wien alle in einer perfekten welt in der man nie mal schlecht landet oder hinfratzt?

hinfallen ist doch nichts schlimmes für dass man sich schämen muss, das passiert den besten, und die besten sind gerade durch sowas gut geworden. Sportgrößen wie Micheal Jordan und Daniel Ilabaca sagen, dass es nicht schlimm ist hinzufallen. Stephane Vigroux sagt, dass er Leute ohne Narben und Kratzer sieht und denkt dass sie nicht hart trainieren können.

ich bin 1000 mal so gegen ne mauer gesprungen oder ähnliches oder schlimmer, als anfänger ist es ganz normal seine grenzen auszutesten und rauszufinden was schon geht und was noch nicht, das könnt ihr ihm echt nicht übel nehmen.

P.S.: gibts hier irgend ein fehler mit dem forum, weil ich beiträge schreibe, auf absenden klicke, sie dann einfach nicht da sind und ich alles nochmal schreiben muss?

Share this post


Link to post

Jason, der Junge war zum 1. mal überhaupt Parkour trainieren, da sollte man von solchen Sprüngen schon abstand nehmen!

Share this post


Link to post

Das erste mal Parkour trainieren, passt, aber das ändert nichts an der Tatsache dass Jason recht hat mit "Erfahrungen machen".

Share this post


Link to post

Das ist schon richtig, Leech, aus Fehlern lernt man, seh ich auch so.

Mich hats auch schon genug hin gelegt, mal war ich nicht konzentriert genug, machmal einfach nicht bereit für den Sprung. Aber ich versuche wenigstens die potenzielle Gefahr eines Sturzes zu minimieren.

Und jeder der bei dem "Todessprung" dabei war, wird wissen was ich meine.

Share this post


Link to post

potenzielle Gefahr eines Sturzes..

..kleine Anekdote aus meinem Leben.

Junger Mann mitte 20 vor mir auf der Rolltreppe beim Südtirolerplatz, stolpert, fällt, Genickbruch - Analyse Tot

"potenziell" betrachtet, ist das ganze Leben, lebensgefährlich, Parkour ist nichts anderes als Training, jedoch geht es hier um Verbesserung, ohne Verbesserung kommst du schwer zur Selbsteinschätzung, und die Verbesserung bekommst du hauptsächlich durch "Fehler" oder "ouch"-Momente.

Share this post


Link to post

Ja genau leech.

Ich verstehe genau auf was du hinaus willst.

Ich seh das genauso so wie du! Parkour ist Weiterentwicklung. Aber Parkour heisst auch hartes Training und ÜBERLEGTES Handeln in meinen Augen.

Share this post


Link to post

sehr nettes video.. gefällt mir..

Share this post


Link to post

Hartes Training und überlegtes Handeln?

Das brauchst du mir nicht sagen mein Lieber.

Ich steh vor einem Sprung, es ist November 2007, sehr kalt, Mauern sind relativ rutschig, ich bin in Istanbul, eine mir fremde Stadt.

Die Entfernung des Sprunges beträgt mit Sicherheit 17 Fuß, klarer Höhenunterschied, unter mir, Menschen die aussehen wie Ameisen, über mir..über dem Skyline der Großmetropole Türkeis, nichts als blauer Himmel.

Ich überlege mir diesen Sprung, ich möchte ihn machen, weshalb? Mein Fortschritt im Kopf, ich will unbedingt darüber, aus welchem Grund auch immer, es geht um meine geistige Weiterentwicklung, ich nehm Anlauf, spring ab, rutsch an der Kante aus, flieg unkontrolliert 6 Meter zu Boden auf eine Entfernung von etwa 5-6 Metern, ich lande, ich bin sicher, Daumen verstaucht.

Der taptapArm in dem Video, ist kein großartiger Sprung, er ist ungefährlich für Anfänger, jemand der keine Ahnung hat, oder Angst davor hat, wird ihn nicht machen - jemand der es zu leicht nimmt, knallt gegen die Wand und dann schließlich auf der Wiese, man weiß nie was passieren kann.. er hätte schließlich auch sterben können.

So wie ich bei meinem Manpowergap in der Türkei. Dumm? oder doch was dahinter?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.