Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

Tara

Danny, Phil, Ryan - old footage!

da sind a paar sachen dabei, da denk ich ma die müssen lebensmüde sein... ich mein präzis auf ein gländer wos dahinter weiter runter geht als es für den körper gsund is, ums dezent auszudrücken, das is scho a bissl sehr heftig.

Share this post


Link to post

wenn man es kann, ist es egal ob es dahinter einen oder hundert meter runter geht.... sie können es, deswegen machen sie es

Share this post


Link to post
wenn man es kann, ist es egal ob es dahinter einen oder hundert meter runter geht.... sie können es, deswegen machen sie es

naja wennst abrutscht da is es ned egal obs 1 oda 100 meter runter geht!!

:D

das Video is endgeil.. taugt ma ua!

Share this post


Link to post

darum gehts ja... sie rutschen nicht ab (und selbst wenn, haben sie genügend skill um sich zu fangen)

Share this post


Link to post

äähmm.... was sagst du dann zum rutscher von belle?? er kann es auch und schaffte es trotzdem nicht sich abzufangen... wenns abrutschst dann fällst du, egal wie gut du bist :rolleyes:

Share this post


Link to post

ganz einfach => jemand mit weniger erfahrung/skill ,hätte sich bei dem sturz die knie bis auf den knochen aufgeschlagen und evtl. arm und genick brechen können, wenn er gerade in die wand kracht... er ist einfach ein durchtrainiertes monster

1.) Es kommt einfach nicht/seltener dazu dass du fällst

2.) Du entwickelst Reflexe die dich in dieser Situation retten (können)

warum sind es wohl die beginner kiddys die einmal am dach rumspringen und sich dabei umbringen bzw. schwer verletzen und die leute mit skill, die das tagtäglich in der höhe machen und nicht runterfallen? Es ist definitiv NICHT egal wie gut du bist wenn du fällst... denn es zeugt von skill wenn es erst garnicht dazu kommt, bzw. man sich eben noch fängt.

Share this post


Link to post
denn es zeugt von skill wenn es erst garnicht dazu kommt, bzw. man sich eben noch fängt.

schon gut tom... wenns das nächste mal umknickst/anhaust/ausrutschst dann frag dich wo deine skills waren um das zu verhindern, was fast unmöglich ist... ich finde, dass das blödsinn ist... auch die besten stolpern mal egal was für skills sie haben

Share this post


Link to post

@ Tara siehe =>

da sind a paar sachen dabei, da denk ich ma die müssen lebensmüde sein... ich mein präzis auf ein gländer wos dahinter weiter runter geht als es für den körper gsund is, ums dezent auszudrücken, das is scho a bissl sehr heftig.

Wir reden hier von Höhe... es geht hier nicht um umknicken, ausrutschen oder anhauen... es geht um's herunterfallen... nur wenige sind bis jetzt am umknicken gestorben bzw. haben sich schwer verletzt. Du redest anscheinend von Verletzungen/Unfällen ansich.... aber hauptsache du findest, dass es blödsinn ist.

Einfach den Kontext kapieren und nicht nur dagegen reden... wär ned unfein.

Share this post


Link to post

Naja, dann schreib ich mal quer was rein zum Video ^^

Impersive movements! Sehr schön :)

Leider darf ich während der Arbeit nich im Büro rumspringen, weil motivierend is das schon ^^

Share this post


Link to post
darum gehts ja... sie rutschen nicht ab (und selbst wenn, haben sie genügend skill um sich zu fangen)

abrutschen--skills

ich rede von diesem punkt... lesen gell? :rolleyes:

ich lass es jetzt lieber sonst führen wir dieses gespräch auf den weiteren 10 seiten...

Share this post


Link to post

Tara, zieh dir mal das Video wo David Belle einen Katze/Arm in LA versaut, ABRUTSCHT, und dann faellt. Drunter liegt auch noch ein Kameramann.

Was haette jeder Anfaenger gemacht.. er waere Kopfueber runtergefallen und haette sich hoechstwahrscheinlich was gebrochen und den Kopf angeschlagen, und waere auf den Kameramann gestuerzt.

David aber.. lenkt seinen Koerper so dass er mit dem Ruecken schraeg zur Wand kommt, ueber den Kameramann fliegt, mit einem Stunttechnisch nahezu perfekten Breakfall an die Wand klatscht (heisst >> Impact abbaut ohne sich zu verletzen) und neben dem Kameramann breakfallmaessig landet. David hat ein paar Kratzer am Ruecken, der Kameramann ist unverletzt. In sekundenbruchteilen steht David auf und das erste was er macht ist auf den Kameramann zugehen und checken ob bei ihm alles OK ist. Dann geht er hoch, laechelt, und machts nochmal.

Das was du sagst, dass Skills bei abrutschen etc keinen Unterschied machen, ist schlicht und weg falsch. Wenn man Erfahrung hat ist man 1. schonmal meistens staerker, was sehr hilft bei stuerzen etc. 2. hat man die noetige Reaktion und das Wissen um entsprechend zu reagieren, sich richtig abzufangen, Schaden zu minimieren, etc. Ausserdem ist man, wenn man erfahrener ist (heisst.. wahrscheinlich schon laenger dabei ist) schon einige Male bei kleineren, grundlegenderen Sachen gefallen und hat da schon entsprechend gelernt damit umzugehen.

Share this post


Link to post

das video hab ich auch gemeint.

tom und ich haben das schon per msn fertig beredet und aus.

ich gebe dir recht was erfahrung mit stärke, reaktionen und wissen auf sich hat, ist eh klar.

im forum ist es eben schwer drüber zu reden, vor allem weil man die reaktion des anderen nicht sieht und nicht weis, ob es jetzt sarkastisch/ernst/etc. gemeint ist...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.