Welcome to Parkour-Vienna

Melde dich jetzt an, um Zugriff auf alle Funktionen zu erhalten. Einmal registriert und angemeldet, kannst du auf dieser Seite Beiträge schreiben und aktiv an der Community teilnehmen. 
Angemeldete Benutzer sehen diese Message nicht.


Auf der Suche nach freien Parkour-Trainings? => Forum-Meeting
Auf der Suche nach regelmäßigen Parkour-Kursen? => Parkour-Austria

cube

2 Fragen zum Muskelaufbau / Fitness

So meld ich mich auch mal wieder.

Auch bei uns in Deutschland, wirds immer kälter blah blah kennt ihr ;).

Aufgrunddessen hab ich beschlossen mich in diesem Winter/ im momentanem noch herbst auf Muskelaufbau zu konzentrieren.

2 Fragen:

1. Hat wer eine gute Übung v.a. für Brustbereich? (trainiere eig. ohne Geräte, hab nur ne Klimmzugstange daheim), reichen hierfür schon Liegestützen etc. aus?

2. Ist schwimmen stark muskelaufbauend?

Ich hab vor wöchentlich schwimmen zu gehn, bis jetzt jedoch nur mitbekommen das es zumindest enstpannend für die Muskeln wirkt.

Share this post


Link to post

@ schwimmen:

nein, es ist nicht -nur- muskel entspannend (wieso kommt es dann zu muskelkrämpfen?)

ich habe mich damit jahrelang beschäftigt und würde es dir empfehlen, denn da wird jeder muskel beansprucht. der anstrengenste schwimmstil ist der butterfly. das ist, für jungs, der beste stil für muskel aufbau im brustbereich und rücken.

überhaupt ist schwimmen das beste für einen gleichmäßigen muskelaufbau, denn im fitness center trainierst du nur arme, beine o.ä.

es ist auch gut fürs abnehmen, wenn jmd abnehmen muss/will.

da das wetter jetzt draußen so ist, wäre das schwimmen mMn die beste alternative für muskel training.

Share this post


Link to post

das beste alternativprogramm im winter is, (ja, is es), fitnesscenter. Klar kann man mit dem eigenen Körpergewicht viel machen. Im Grunde is das einzige was man braucht eine art klimmzugstange (ast, schaukelbalken, ...). Aber das beste Programm is halt Fitnesscenter. So kannst du Disbalancen ausgleichen, gezielt für parkour rücken und arme stärken und einen spezifizierten Trainingsplan erstellen. Dazu empfehl ich das Buch hier. Das empfehle ich übrigens überhaupt.

dp/3405163978Muskelguide

ich hab das buch, wenn interesse besteht, kann ichs ja zum nächsten fm mitnehmen. (da lernt ihr mich dann mal kennen^^)

greetz

Share this post


Link to post
Dazu empfehl ich das Buch hier. Das empfehle ich übrigens überhaupt.

dp/3405163978Muskelguide

hmm ich hab das buch auch...ich habs mir mal zufällig gekauft, weils wirklich ausführlich beschrieben und erklärt ist. habs mir aber seither nicht angeschaut xD danke für die zufällige errinnerung hehe ^^

Share this post


Link to post

@Lillie klang zumindest so...

@g.runki

Bin persönlich nicht so von Fitness Center überzeugt, und als das "beste" Alternativprogramm würde ich es auf keinen Fall bezeichnen.

Hab schon etwas trainings-erfahrung, kenne auch den Delavier.

Bin aber der Meinung, dass man mit Fremdgewicht zuviel kaputt machen kann, anstatt gesund aufzubauen.

Denn im Center baust du Disbalancen auf, weil beim Maschinentraining keine Natürlichen Bewegungen gemacht werden, und nur einige Wenige Muskelgruppen trainiert werden.

Wenn man die Möglichkeit hat mit einem Trainer zu trainieren... Toll, das wäre das beste, doch hab ich in dem Monat Fitness Center Haarsträubende Dinge gesehen, und keiner der Trainer griff ein, um etwaige Wirbelsäulen usw, Verletzungen zu vermeiden. Muss an dieser Stelle anmerken, dass sich meine Fitness Center Erfahrung auf exakt ein Monat begrenzt.

Deswegen, gerade für Anfänger: Eigenkörpergewicht!!!!

Du brauchst so gut wie keine Geräte, sondern nur das, was einen richtig stark werden lässt ---> deinen Willen!

PS: bei parkour brauchst du nicht nur Rücken und arme, sondern deinen GANZEN Körper, und das kannst du mit keiner Maschine trainieren.

Bitte werte dies nicht als Angriff oder so, ich respektiere es absolut wenn jemand ins Center geht, doch rate ich in diesem Rahmen bewusst davon ab.

KiD

Share this post


Link to post

Ich wollte einfach nur damit ansprechen das er für Muskelaufbau drauf schauen sollte das er genügend Eiweiß zu sich nimmt, aber heutzutage nehmen die Menschen eh mehr als genug zu sich mit dem ganzen jeden Tag Fleisch usw...

Zusätzliche Präparate sind deshalb eigentlich unnötig, außer man ist auf Bodybuilding aus, aber das ist eine andere Geschichte...

Share this post


Link to post

einmal für alle, ich werte nichts als persönliche Angriffe, ich bin ein mensch, der von sich behaupten kann, dass er fähig ist, sinnvoll zu diskutieren, um auf eine Lösung zu kommen. Du hast deinen Standpunkt, den ich auch verstehe.

Ich bin auch dafür, dass Anfänger lieber mit Eigenkörpergewicht trainieren sollten.

Ob man Disbalancen aufhebt oder aufbaut ist eine Frage des Know-How. der guide kann dabei helfen. Am besten wäre natürlich vorher eine Beratung. Das is aber meistens kostenpflichtig, und das macht das ganze unsympathisch. versteh ich.

Wart, jetzt fällts mir ein, es gibt ein vid auf youtube, wo die leute so kräftigungsübungen für parkour machen, und da kommen sie auch vor die treppen eines fitnessstudios. Der Dialog ungefähr so: Guys, there´s the gym; well, we know, but this is much cheaper...

ein mom...

das is es...

greetz gü

Share this post


Link to post

ich würd übrigens so lange es nicht schneit/ allzu nass ist weiterhin draussen trainieren, auch wenns relativ kalt ist!

warm anziehen und loslaufen :)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

Parkour-Vienna

Gegründet im Sommer 2004. Mit tausenden registrierten Mitgliedern im Forum, ist es die größte Parkour-Plattform Österreichs und ein Grundstein der österreichischen Community.